97.510 Euro in bar im Reisegepäck: Unternehmer wollte Schäfchen ins Trockene bringen

97.510 Euro in bar: Unternehmer wollte Schäfchen ins Trockene bringen:

13.05.2021 20:09:00

97.510 Euro in bar: Unternehmer wollte Schäfchen ins Trockene bringen:

Ein Unternehmer mit reichlich Steuerschulden wollte mit einer Menge Bargeld von Wien nach Kairo fliegen. Die Zöllner durchkreuzten seine Reisepläne

Wien – Vor rund einer Woche, am Freitagnachmittag des 7.5.2021 ging den Zollbeamten am Flughafen Schwechat nach Angaben des Finanzministeriums ein Fisch ins Netz. Am Abfluggate des Fluges nach Kairo wurde einer Reisender von Zöllnern kontrolliert und ordnungsgemäß auch nach der Mitnahme von Bargeld befragt. Was nach Aussagen des Kontrollierten mit 3.000 Euro in bar begann, endete mit der Feststellung von mitgeführten 97.510 Euro in bar.

EU will bis 2030 Obdachlosigkeit beenden Schnell abrufbar: Wie man den Grünen Pass wie eine App aufs Handy bekommt UEFA verbietet Regenbogenfarben für Stadion in München

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.

'Exzessiver Profit': Ist Apples iPhone-App-Store zu teuer?Neue Sammelklage nimmt Apples 30-Prozent-Beteiligung ins Visier – App Store auch im Fokus eines aktuellen Verfahrens gegen 'Fortnite'-Macher Epic Games

Mann fährt mit 100.000 € zu Wiener Airport – alles wegEin Reisender am Flughafen Schwechat wollte sein Vermögen vor dem Fiskus in Sicherheit bringen. Das Geld wurde noch vor Ort gepfändet.

LASK und Sturm nehmen noch einmal Rapid ins VisierDuo nur noch drei Punkte hinter zweitplatzierten Wienern

Deutsche Finanzaufsicht nimmt Online-Bank N26 ins VisierSonderbeauftragter soll Vorkehrungen gegen Geldwäsche-Transaktionen überwachen

Warngeräte für Rehkitze als Rettung vor dem MähtodWarngeräte für Rehkitze: Um Kitze vor den Mähwerken der Traktoren zu schützen, wurde in Kärnten eine Initiative ins Leben gerufen. ....und dann gibts Jäger, die sich über vergrämtest Wild echauffieren werden - ich wette!!

Auch die kommenden Tage fallen ins WasserLediglich eine Erinnerung ist der Vorgeschmack auf Sommer. Nach sonnigen Tagen mit Temperaturen von bis zu 30 Grad und mehr hat der Regen Einzug in ... Die Natur wird dit danken 😊 Was ist mit der Erderwärmung von der immer alle reden, wann kommt die endlich? Ja. In Wien haben wir 10 Monate lang Winter. 1x Monat Herbst, 1x Monat (August) Sommer. Aber nur von 03.08. - 15.08.