Sachsen, Vatertag, Rechtsextreme, Boris Pistorius, Innenministerium, Bundespolizei, Herrentag, Rechtsextrem, Coronavirus

Sachsen, Vatertag

Christi Himmelfahrt: Polizisten von Rechtsextremen attackiert

In Sachsen haben am Vatertag Rechtsextreme die Polizei angegriffen. 120 Beamte waren im Einsatz, 30 Personen wurden vorläufig festgenommen. Auch in Sachsen-Anhalt kam es zu rechtsextremen Vorfällen.

22.05.2020 23:29:00

In Sachsen haben am Vatertag Rechtsextreme die Polizei angegriffen. 120 Beamte waren im Einsatz, 30 Personen wurden vorläufig festgenommen. Auch in Sachsen -Anhalt kam es zu rechtsextremen Vorfällen:

In Sachsen haben am Vatertag Rechtsextreme die Polizei angegriffen. 120 Beamte waren im Einsatz, 30 Personen wurden vorläufig festgenommen. Auch in Sachsen -Anhalt kam es zu rechtsextremen Vorfällen.

40In Dresden wurde eine Gruppe von zehn Männern im Alter von 17 bis 20 Jahren von der Polizei zur Rede gestellt, nachdem diese ebenfalls mit dem Ruf aufgefallen waren. In Leipzig wurden gegen sieben „Sieg Heil“-Rufer Anzeige gestellt. Die Leipziger Polizei bilanzierte jedoch weniger Einsätze am Männertag als in den Vorjahren.

ZDFzeit: Der Unverantwortliche - Trump und die Corona-Krise Studie zu Kindern - Wie 'Bild' Forschung diskreditiert „Bild“ gegen Drosten: Die versuchte Vernichtung

„Sieg Heil“-Rufe auch in Sachsen-AnhaltEbenfalls anChristi Himmelfahrtsind Polizisten wegen Zwischenfällen mit mutmaßlich Rechtsradikalen nach Halle und Eisleben ausgerückt. Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, wurden Polizisten am Donnerstagabend in den Eislebener Ortsteil Volkstedt gerufen, weil zwei Männer rechtsextremistische Musik abspielten und „Sieg Heil“ riefen. Gegen die 36 und 50 Jahre alten Männer wurde Anzeige gestellt.

Bei einem Einsatz in einer Gartenanlage in Halle hatte zuvor ein 22 Jahre alter Mann eintreffenden Beamten den verbotenen „Hitlergruß“ gezeigt und sie beleidigt. Zwei Männerguppen waren dort am Vatertag, der in diesem Jahr wegen der Corona-Krise unter besonderen Vorzeichen stand, aus ungeklärter Ursache aneinander geraten.

Im ersten Fall fertigte die Polizei Anzeigen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Volksverhetzung. Auch gegen den 22 Jahre alten Mann wird unter anderem wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt. Der Staatsschutz ermittelt in beiden Fällen.

In den Großstädten bleibt es ruhigIn anderen Großstädten blieb es an Himmelfahrt ruhig. „Der Vatertag ist hier in Köln quasi ausgefallen“, sagte ein Sprecher der Kölner Polizei am Donnerstagnachmittag. Selbst an beliebten Orten wie dem Rheinboulevard seien bei den Kontrollen kaum Verstöße gegen die geltenden Kontaktbeschränkungen festgestellt worden.

Die Hamburger Polizei zieht nach dem Vatertag ebenfalls eine positive Bilanz. „Insgesamt haben wir eine sehr entspannte Feiertagslage verzeichnet“, sagte Polizeisprecherin Evi Theodoridou der Deutschen Presse-Agentur am Freitag. Obwohl sich den Angaben zufolge an manchen öffentlichen Plätzen viele hundert Besucher versammelt hatten, mussten die Beamten zwischen Donnerstagmorgen und Freitagfrüh nur selten eingreifen: „Wir haben insgesamt 338 Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt, meistens wegen Abstandsverstößen“, sagte die Polizeisprecherin.

In Berlin war die Polizei stadtweit mit 350 Beamten im Einsatz, um die Einhaltung der Corona-Beschränkungen zu kontrollieren. Ein Sprecher teilte am Nachmittag mit, die Parks seien voll, es sei aber „alles im Rahmen“. Aus dem Volkspark Wilmersdorf berichtete eine dpa-Reporterin von Wiesen voll mit Gruppen, die nur bedingt auf Abstand achteten. Bei Temperaturen bis 21 Grad hätten dort die meisten keinen Mund- und Nasenschutz getragen.

Corona: Olympionikin und Verschwörungstheoretikerin – DLV in Erklärungsnot - WELT Kritik an Star-Virologe Drosten: „Wir empfehlen, die Studie zurückzuziehen“ „Bild“ gegen Drosten: Die versuchte Vernichtung

Wenige Verstöße gegen Corona-RegelungenAuch in Hessen und Baden-Württemberg kam es an Himmelfahrt zu verhältnismäßig wenigen Verstößen gegen die Corona-Regelungen. Die Polizei zeigte sich hessenweit zufrieden mit dem Verlauf. „Ein klar und deutliches ,nein‘“ teilte der Sprecher des Polizeipräsidiums Frankfurt am Nachmittag hinsichtlich der Frage nach größeren Verstößen gegen die Corona-Verordnung mit. Auch die anderen Polizeipräsidien in Hessen bestätigten: Es ist viel los, aber bisher gab es keine besonderen Vorkommnisse.

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) sagte am Freitag, bei Sonnenschein und frühsommerlichen Temperaturen sei der Vatertag ein Tag für gemeinsame Ausflüge mit der Familie oder mit Freunden gewesen. „Die Menschen im Land sind am Feiertag im Großen und Ganzen achtsam gewesen.“

In Niedersachen befolgte nach Angaben des Innenministeriums der Großteil der Menschen die Abstands- und Hygieneregeln. „Das zeigt, dass die Gefahr durch das Coronavirus den Menschen sehr bewusst ist“, sagte Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Freitag. „Ich bin sehr froh, dass wir so ein positives Fazit ziehen können und bedanke mich auch im Namen der Einsatzkräfte für dieses besonnene Verhalten.“ Nach Beobachtung der Polizei zogen am Donnerstag nur vereinzelt Gruppen mit den für den Vatertag üblichen Bollerwagen durch die Gegend.

Weiterlesen: FAZ.NET »

Mal wieder im Osten !Wo sonst? Hat da die Polizei evtl die Leute provoziert? Wo waren die denn, als die AntiFa-Todesschwadron in Stuttgart zugeschlagen hat? Man könnte die Ex-DDR wieder ausgliedern und ihrem Schicksal überlassen. Dann könnten sich die Hirngiganten untereinander ihre Hohlköpfe einschlagen und den Rest der Welt in Ruhe lassen. Platz ist da genug.

Man kann es immer nur Wiederholen, die Würde eines jeden Menschen ist unantastbar auch die Würde eines Polizeibeamten. Grundgesetz, StGB, Strafprozessordnung und BGB. Chaoten brüllen am lautesten wenn es um die Würde eines jeden Menschen geht. Na vielleicht sollte man die Polizei in Duisburg-Marxloh einsetzen aber halt dort wird es ihnen nicht besser ergehen die Polizei hat inzwischen nirgendwo mehr einen guten Stand in Deutschland

Ohnesorg wurde bekanntlich auch von einem 'rechtsextremen Beamten' in den Reihen der Berliner Polizei ermordert. Verzweifelte Inszenzierungen eines Regimes im Kampf um Besitzstandswahrung, dessen Akzeptanz in der Bevölkerung massiv bröckelt. Wieder einer dieser Einzelfälle. In Sachsen sind es Rechtsextreme, in HH oder Berlin Linksextreme. Für Extremisten jeglicher Couleur ist in dieser Gesellschaft KEIN Platz.

Letzt las ich + der Osten ist braun+wenn ich soetwas lese: +Es seien Gläser und andere Gegenstände geworfen worden. Zudem seien die Beamten unter „Sieg Heil“-Rufen mit Holzlatten und Stahlrohren bedroht worden.+ fällt es mir schwer das nicht zuglauben. jaja warwcheinlich waren es „rechtsextreme“ Das ist nicht verwunderlich. Der Osten ist nun mal die Wiege der Rechten.

Einsperren und abkassieren wegen dem Auto... Wenn die so unzufrieden sind, frage ich mich, was die in Deutschland noch wollen. Polizisten sind doch nicht zum verprügeln da... Ich hoffe allen Beamten geht es gut und bedanke mich für die tolle Arbeit. Da wünscht man sich, wenn man sowas liest, jedes mal dass der Knüppel bei den Polizisten etwas lockerer sitzt. Mal sehen wie sie ohne Zähne im Maul ihren Sieg Heil scheiß rausposaunen wollen.

Die AfD hat - so darf vermutet werden - mitgegrüßt. Bitte endlich konsequent durchgreifen. Auch in den neuen Bundesländern ist für Nazis kein Platz. niewiederfaschismus Sofort den Nazinotstand ausrufen. In ganz Deutschland.

logo!: Christi Himmelfahrt und VatertagHeute ist frei! Aber warum 'feiern' Christen heute in Deutschland überhaupt? 🤔 Und wieso ist an Himmelfahrt auch Vatertag ? ZDFtivi erklärt es euch und beugt unangenehmer Erklärungsnot vor. wer feiert denn und wer ist wir? Hauptsache Frei und vernängertes Wochenende 😆 JESUS machte sich vom Acker, als er sah, was sein Vater mit den Menschen machte. Deswegen ist Himmelfahrt auch Vatertag.

tagesschau @tagesschau Vatertag in der Corona-Krise - die 20-Uhr-tagesschau zu Himmelfahrt Die aktuelle Kamera der neuen DDR... Also wenn mir jemand sagen will,tausende betrunkene Männer haben sich an die Verordnungen gehalten, fange ich doch an zu zweifeln. Gähn

Die Attacken gegen Lijana haben ProSieben wachgerüttelt – warum der Sender eine Mitschuld trägtIm GNTM-Finale hat Kandidatin Lijana nach einer emotionalen Rede ihren Ausstieg erklärt – nachdem sie zuvor von Hatern sogar zu Hause attackiert ... Das ist das wahre Gesicht der Menschheit !! Pro7 hat nix wachgerüttelt... auf Joyn wird ein Format gesendet: „MILF oder Missy“, da wird „ermittelt“ ob Mütter (MILF= Mom I like to fuck) noch f*ckbar sind. Das ist Menschenverachtend. Das heißt Pro7 trägt schuld, weil sie gewisse Szenen hätten nicht zeigen sollen?Wenn sie Szenen so schneiden, dass es falsch dargestellt wird, ist das natürlich nachvollziehbar, aber einfach die Wahrheit nicht zeigen, würde auch alles verfälschen.das Publikum votet nach Sympathie

Vatertag in Corona-Zeiten: Keine Trinkgelage, kaum VerstößeFriedliche Feiern und kaum Verstöße gegen Corona-Beschränkungen: Die Polizeipräsidien ziehen an Himmelfahrt eine überwiegend positive Bilanz. Ernüchterung gab es bei Ausflüglern, die an die Nordseeküste wollten. 🤣 Ja bei euch vllt. Einer der schönsten Tage im Leben des Asketen Lauterbach.

Corona-Regeln missachtet: Polizisten lassen es in Mainz krachenAuch die Polizei hält sich nicht an die Corona-Regeln. Eine Gruppe Polizisten soll in einer Gaststätte ohne Abstand gefeiert haben. Schon wieder. Letzes mal waren es Südländer-Polizisten die dick Party machten. Die wissen eben was geht. Ich vertrauen Südländer-Polizisten. Weil ich eben kein Rassist bin. Auch wenn es ein Wunschtraum ist, wäre eine sofortige Entlassung aus dem Beamtenverhältnis die einzige wirkliche Konsequenz. Wer sich als Beamter nicht an die Verordnungen halten kann, braucht nicht Beamter sein. Ein Land Zerfällt wie eins das Römische Reich?

Produktion von Schutzmasken: Wo bleibt unser Geld?Viele Firmen haben in der corona-Krise auf die Produktion von Masken umgestellt - auf Wunsch von Jens Spahn. Jetzt sind sie verärgert. War doch klar... Der Jens regelt das schon. 🤷‍♂️ Wer weiß was er denen versprochen hat