Joaquín Ardaiz wechselt per sofort zum FC Luzern | zentralplus

25.06.2022 17:17:00

Frischen Wind für den @FCL_1901! Die Zentralschweizer schnappen sich Joaquín Ardaiz, welcher per sofort von Schaffhausen nach Luzern wechselt.

Frischen Wind für den FCL_1901! Die Zentralschweizer schnappen sich Joaquín Ardaiz, welcher per sofort von Schaffhausen nach Luzern wechselt.

Der neue Mann kommt vom FC Schauffhausen und ist ein 23-jähriger Stürmer. Joaquín Ardaiz hat heute Morgen in Luzern sein Vertrag unterzeichnet, dieser

RedaktionZuwachs beim FC Luzern! Joaquín Ardaiz wechselt per sofort von Schaffhausen in die Zentralschweiz. Der Uruguayer hat heute Morgen in Luzern seinen Vertrag unterzeichnet, Dieser läuft bis zum 30. Juni 2025.Ardaiz bringt eine zusätzliche Komponente im Offensivspiel

Die Hoffnung der Luzerner ist, dass der Neuzugang sozusagen einen frischen Wind in der Offensive bringt. «Mit Joaquín können wir unserem Offensivspiel eine zusätzliche Komponente hinzufügen», sagt derFCL-Sportchef Remo Meyer.

Weiterlesen: zentralplus »

Joaquín Ardaiz stösst per sofort zum FC LuzernVerstärkung für die Offensive des FC Luzern: Vom FC Schauffhausen stösst per sofort der 23-jährige Stürmer Joaquín Ardaiz zum FCL. Der Vertrag mit dem Uruguayer wurde am Samstagmorgen in Luzern unterzeichnet und läuft bis zum 30. Juni 2025.

Joaquín Ardaiz stösst per sofort zum FC LuzernVerstärkung für die Offensive des FC Luzern: Vom FC Schauffhausen stösst per sofort der 23-jährige Stürmer Joaquín Ardaiz zum FCL. Der Vertrag mit dem Uruguayer wurde am Samstagmorgen in Luzern unterzeichnet und läuft bis zum 30. Juni 2025.

Stadtfest Luzern verschiebt Feststart wegen des Wetters | zentralplusAm Freitag fällt der Startschuss für das erste «Stadtfest Luzern». Doch Petrus scheint dem Anlass nicht wohlgesinnt. Wegen der unsicheren Wetterlage verschiebt das Organisationskomitee den Start auf 19.30 Uhr. stadtfestluzern StadtfestLuzern

Luzern schiebt mehr Transparenz erneut auf die lange Bank | zentralplusDie Transparenz hat es im Kanton Luzern schwer. Erst als letzter Kanton wird er das Öffentlichkeitsprinzip einführen. Und auch punkto Politikfinanzierung

Unfall sorgt für Stau rund um Luzern | zentralplusWer im Moment unterwegs nach Hause ist, braucht rund um Luzern länger. Ein Unfall auf der A2 sorgt für Stau. Die Ankunft des Wochenendes verzögert sich

Schweizer Fussball-News - St. Gallen leiht Youan nach Schottland ausDer FC St. Gallen leiht Thody Elie Youan an den schottischen Klub Hibernian FC bis zum Ende der Saison 2022/23 aus. srfsport srffussball Der FCL_1901 ergänzt seine Offensive mit ChL-Topskorer Joaquin Ardaiz. srffussball

läuft bis zum 30.25.25.).

Juni 2025. Redaktion Zuwachs beim FC Luzern! Joaquín Ardaiz wechselt per sofort von Schaffhausen in die Zentralschweiz.2022, 16. Der Uruguayer hat heute Morgen in Luzern seinen Vertrag unterzeichnet, Dieser läuft bis zum 30.03 Uhr Teilen Bild: Martin Meienberger «Mit Joaquín können wir unserem Offensivspiel eine zusätzliche Komponente hinzufügen», kommentiert FCL-Sportchef Remo Meyer den Transfer des Uruguayers in einer Mitteilung. Juni 2025. «Er konnte in Lugano bereits erste Erfahrungen auf höchstem Niveau sammeln und stellte nun in Schaffhausen seine Torgefahr eindrücklich unter Beweis. Ardaiz bringt eine zusätzliche Komponente im Offensivspiel Die Hoffnung der Luzerner ist, dass der Neuzugang sozusagen einen frischen Wind in der Offensive bringt. «Die Sicherheit der Festbesucherinnen und -besuchern, der Helferinnen und Helfern und allen Beteiligten hat höchste Priorität», begründet das Organisationskomitee den Entscheid.

«Mit Joaquín können wir unserem Offensivspiel eine zusätzliche Komponente hinzufügen», sagt der FCL -Sportchef Remo Meyer.» Die letzte Saison absolvierte Ardaiz beim FC Schauffhausen (20 Tore in 40 Spielen) und hatte «massgeblichen Anteil daran, dass der Klub bis zuletzt um einen Platz in der Super League kämpfen konnte».» Die letzte Saison absolvierte Ardaiz beim FC Schauffhausen (20 Tore in 40 Spielen) und hatte «massgeblichen Anteil daran, dass der Klub bis zuletzt um einen Platz in der Super League kämpfen konnte». Und weiter meint Meyer: «Er konnte in Lugano bereits erste Erfahrungen auf höchstem Niveau sammeln und stellte nun in Schaffhausen seine Torgefahr eindrücklich unter Beweis. Wir haben seine positive Entwicklung in den letzten Jahren interessiert beobachtet und sind überzeugt, dass er uns in den kommenden Spielzeiten weiterhelfen wird. Nach einer Saison in Belgien und Stationen in Frosinone (Italien) und Vancouver wechselte der schnelle und technisch versierte Linksfuss zum FC Lugano in die Super League.» Joaquín Ardaiz bekommt die Rückennummer 19. AUCH INTERESSANT. Auf die Frage, was der Transfer den FCL kostet, sagt der Club: «Über die Transfermodalitäten wurde zwischen dem FC Luzern und dem Stillschweigen vereinbart und es werden keine weiteren Auskünfte erteilt.

» Verwendete Quellen .