Heikler Biden-Putin-Gipfel in der Schweiz: Kleines Land, grosse Rolle

Biden-Putin-Treffen in Genf: Kleines Land, grosse Rolle

16.06.2021 23:54:00

Biden-Putin-Treffen in Genf: Kleines Land, grosse Rolle

Über dem Gipfel in Genf strahlte die Sonne, über die Schweiz strahlt nun die Welt. Darauf dürfen wir stolz sein.

keystone-sda.chBundespräsident Guy Parmelin begrüsste Putin und Biden vor der Villa La Grange.keystone-sda.chDie Botschafter der USA und Russlands werden ins jeweils andere Land zurückkehren.Fabienne KinzelmannDie Erwartungen an den Gipfel in Genf waren gering. Aber: Sie wurden erfüllt. Das ist eine gute Nachricht. Für die Welt, für die Schweiz.

Taskforce-Ackermann - «Liessen sich alle impfen, wäre die Epidemie in acht Wochen vorbei» Coronavirus: Alle News zur aktuellen Situation Was die Schweiz beim Impfen von Grossbritannien lernen kann

Die Botschafter der USA und Russlands werden ins jeweils andere Land zurückkehren. Das ist dergrösste Durchbruch der fast fünfstündigen Gespräche, den der russische Präsident Wladimir Putin am Mittwochabend verkündete. Biden überliess ihm die Bühne für die Neuigkeit.

Die Welt atmet erleichtert auf. Die Staatschefs, die beide die Nuklearcodes zu ihren Atomwaffen mit in die Schweiz brachten, rüsten nach dem Genfer Treffen nur in Sachen Gesprächskanäle wieder auf.Die Schweiz darf stolz sein. Sie hat die Gespräche nicht initiiert, aber geschickt lobbyiert, um unser Land zur Weltbühne zu machen. Und auch für sich selbst etwas herausgeholt: So schnell wärs nicht zum Tête-à-Tête zwischen den Bundesräten und dem US-Präsidenten gekommen – wenn nicht als bilaterales Nebenprodukt des US-Russland-Gipfels. headtopics.com

Selbst das Wetter spielte mit. Die mehr als tausend akkreditierten Journalisten kamen bei der Berichterstattung zwar ins Schwitzen, aber der herrliche Blick auf den See und die freundlichen Genfer bleiben allen in Erinnerung. Das war selbstverständlich auch in vielen Live-Schaltungen ein Thema, während die heissen Eisen hinter verschlossenen Türen verhandelt wurden.

Sonne, reibungslose Organisation und ein bisschen Weltfrieden: Das Treffen der Mächtigen auf Schweizer Boden war ein schöner Erfolg.Der Gipfel hätte auch scheitern können. Was, wenn Biden und Putin abgebrochen hätten – wie Trump und Kim Jong 2019 in Hanoi (Vietnam)?

Die Schweiz hat das Risiko auf sich genommen. Sie hat geliefert. Und gewonnen. Als kleines Land, das in der internationalen Diplomatie eine grosse Rolle spielt.Als «Stadt des Friedens» bezeichnete Guy Parmelin Genf, als er Wladimir Putin und Joe Biden vor der Villa La Grange in Empfang nahm. Das ist vielleicht ein bisschen hoch gegriffen. Aber eine hervorragende Botschaft der Schweiz an die Welt.

Publiziert: 16.06.2021, vor 19 Minuten Weiterlesen: BLICK »

Nach provisorischer Sperre - Wilson: «Die letzten Tage waren die Hölle»

Der Basler ist trotz provisorischer Sperre wegen eines Doping-Verfahrens von seiner Unschuld überzeugt.

Eine weitere Biden Lobeshymne, dabei ist der Opa mit der Pilotenbrille und dem Teleprompter im Begriff die USA zu ruinieren. Nur was erwartet man von einer blickch Schreiberlingstante, die sich von den Strahlen der Welt über der Schweiz blenden lässt. Träumt weiter. Für die meisten Schweizer ist es völlig irrelevant wo sich diese Typen treffen. Der Hotelier dürfte sich freuen und die Presse hat was für die Sauregurkenzeit.

Newsticker zum Biden/Putin-Gipfel – Willkommen, Mr. President – Guy Parmelin empfängt Joe BidenDer US-Präsident ist bereits zum grossen Gipfeltreffen mit Wladimir Putin da. Heute trifft sich Joe Biden zunächst mit der Schweizer Regierung. Wir berichten laufend.

Übersicht zum Gipfel in Genf – Was Sie zum Treffen zwischen Biden und Putin wissen müssenDie Welt schaut am Mittwoch nach Genf. Dort trifft der US-Präsident den russischen Präsidenten zum Gipfel. Antworten zu den wichtigsten Fragen zum GenevaSummit. da waren beide noch weniger geliftet ....

Biden und Putin treffen heute in Genf ein – die 9 wichtigsten Fragen zum GipfelAm heutigen Dienstag reist US-Präsident Joe Biden zum Abschluss seiner Europareise in die Schweiz. Dort trifft er Mitglieder des Bundesrates und am Mittwoch den russischen Präsidenten Wladimir Putin. Antworten zu den neun wichtigsten Fragen zum Gipfel in Genf. Weiss der Joe das er in der Schweiz ist? Bitte fragt nach..sicher ist sicher👍

Biden-Putin Gipfel: Warum Genf beschuldigt wird, die Meinungsfreiheit zu vergessenDie Sicherheit der Staatspräsidenten Joe Biden und Wladimir Putin sei wichtiger als die Meinungsfreiheit und das Demonstrationsrecht, heisst es von linken Parteien in Genf. Der Kanton wehrt sich dagegen.

Newsticker zum Biden/Putin-Gipfel – +++ Parmelin eröffnet den Gipfel +++ Biden und Putin ziehen sich zu Gespräch zurückDie Welt wartet gespannt auf das Treffen der beiden Supermächte. Für die Gespräche in der Villa La Grange sind bis zu fünf Stunden eingeplant. Wir berichten laufend.

Joe Biden am Nato-Gipfel – «Ich will, dass ganz Europa weiss, dass die USA da sind»Amerika ist zurück: Der US-Präsident verspricht den Nato-Partnern in Brüssel nach den Trump-Turbulenzen Beistand. Und er warnt vor neuen Gefahren von Russland bis China. Normalität = Unterwürfig