Coronavirus, Bundesrat

Coronavirus, Bundesrat

Bundesrats-PK verpasst? Das sind die 5 wichtigsten Punkte

Bundesrats-PK verpasst? Das sind die 5 wichtigsten Punkte.

20.10.2021 19:23:00

Bundesrat s-PK verpasst? Das sind die 5 wichtigsten Punkte.

Zuletzt schwand die Unterstützung für das Covid-Zertifikat in der Schweiz. Mit grosser Spannung wurden also die Beschlüsse des Bundesrat s erwartet. Hier findest du die wichtigsten Punkte der Pressekonferenz.

Wieso wird die Zertifikatspflicht nicht aufgehoben?Der Bundesrat hält vorläufig an der Covid-Zertifikatspflicht fest, wie sie seit dem 13. September besteht. Das hat er an seiner Sitzung nach einer Diskussion entschieden. Es gelte, die Kontrolle über die Lage nicht zu verlieren, sagte Gesundheitsminister Alain Berset.

Falschnachrichten – Politik will Fake-News-Spreader härter bestrafen Impfpflicht – «Das Parlament soll eine allgemeine Impfpflicht bald beschliessen» Corona-Faktencheck - Nein, dieser Priester starb nicht nach der Corona-Impfung

Die epidemiologische Lage habe sich in den vergangenen Wochen zwar entspannt, die Corona-Fallzahlen gingen aber nicht mehr zurück, sagte Berset am Mittwoch invor den Medien. Und weiter:«Die Situation ist ziemlich stabil, aber fragil.»Der Bundesrat habe daher nach einer Diskussion über Lockerungen und Aufhebungen entschieden, bei der Zertifikatspflicht zu bleiben. Die Überlastung der Intensivstationen sei immer noch eine Bedrohung, sagte Berset.

Eine Lockerung scheine verfrüht, auch wenn die Zahlen tiefer seien als vor sechs Wochen. Aber es stünden kühlere Tage und Wochen bevor, die Ferien endeten, und die Deltavariante sei ansteckender als die früheren. «Und noch immer sind zu wenige Personen immunisiert», stellte Berset fest. Noch immer könnten sich zu viele Menschen mit Covid-19 anstecken. headtopics.com

Bild: keystoneIn der Mehrheit der Kantone liege der R-Wert, der angibt, wie viele Menschen eine infizierte Person im Mittel ansteckt, über 1. Alle Massnahmen aufheben und nachher wieder korrigieren zu müssen, wolle der Bundesrat nicht. Mitte November soll die Lage neu beurteilt werden.

Wann kommen die Lockerungen?Das Drei-Phasen-Modell sei noch immer gültig, sagte Gesundheitsminister Berset.Eine Lockerung der Massnahmen sei aber erst möglich, wenn eine Überlastung des Gesundheitswesens ausgeschlossen werden könne.

«Das Merkmal dieser Pandemie ist die Ungewissheit», sagte Berset am Mittwoch vor den Medien in Bern. «Wir wissen nicht, was kommt.» Das Drei-Phasen-Modell sei noch immer gültig.In der geltenden Phase drei werde nur noch interveniert, wenn die Gefahr bestehe, dass das Gesundheitssystem überlastet werden könnte. Mit der Delta-Variante, der tiefen Impfrate und den tieferen Temperaturen sei dies noch immer möglich. Weiter sagte Berset:

«Wir machen mindestens alle drei, vier Wochen eine vertiefte Analyse. Wenn wir sehen, es droht keine Überlastung mehr, werden wir lockern.»Wie sieht's mit den Skigebieten aus?Gemäss Berset ist es nicht möglich, Skigebieten für den ganzen Winter eine Regelung ohne Zertifikat für Geimpfte, Genesene und Getestete zu garantieren. Doch was die Seilbahnen kommuniziert hätten, sei «im Moment» eine gute Lösung. headtopics.com

Corona-Rekord – Ein Drittel der neuen Fälle sind Kinder und Jugendliche Impfprämie – Valora zahlt Mitarbeitenden 150 Franken fürs Impfen Covid-19 in der Schweiz – Das BAG meldet 12'598 Fälle, 113 Hospitalisationen, 34 Tote Weiterlesen: watson News »

Der wichtigste Punkt ist, ein NEIN gegen das COVID-Gesetz. Interessiert mich nicht was da gelogen wird um das Volk noch mehr zu spalten nur um die Macht auszubauen. Als Werkzeug der Mächtigen wenn ich etwa gerne verpasse, dann das ....

Corona-Politik – Bundesrat kommt Genesenen entgegen – und lässt Zertifikatspflicht in KraftGenesene sollen leichter ein Zertifikat erhalten, und dieses ist unter Umständen länger gültig. Die Aufhebung der Zertifikatspflicht verschiebt der Bundesrat jedoch. Top👍🤝 Das ist kein bundesrat mehr.. Sofort absetzen.. Das käme uns allen entgegen...

Internationale Fussball-News - Newcastle und Bruce gehen getrennte WegeNach der Übernahme von Newcastle United hat Steve Bruce seinen Trainerposten in gegenseitigem Einvernehmen geräumt. srffussball

News aus der Eishockey - Weitere Corona-Fälle beim EV ZugObwohl der official_EVZ zu 100 Prozent durchgeimpft ist, bestätigen die Ergebnisse der am Dienstag durchgeführten PCR-Tests zwei weitere positive Fälle. srfsport srfhockey evzug official_EVZ Die Impfung ist sooo sicher, geht alle Impfen, wir schaffen das! CovidGesetzNein PandemieEnde AlainBersetRuecktritt official_EVZ Ein bisschen viele Impfdurchbrüche liebes BAG_OFSP_UFSP 😎

Round-up internationale Ligen - Arsenal stolpert ohne Xhaka – Gavranovic trifft und verliert hochArsenal hat in der PremierLeague das 2. Unentschieden in Folge eingefahren. Und: Mario Gavranovic erzielte für seinen neuen Verein Kayserispor sein 1. Tor – verliert aber mit 3:6. srffussball

News aus dem Tennis - Vögele scheitert auch auf Teneriffa in Runde 1Stefanie Vögele hat auch beim WTA-Turnier auf Teneriffa eine weitere Erstrundenniederlage kassiert. srftennis

Schweizer Fussball-News - St. Gallen bis Ende Jahr ohne KempterDer FCSG_1879 muss für den Rest der Hinrunde auf Aussenverteidiger Michael Kempter verzichten. Der 26-Jährige zog sich beim 2:1-Sieg am Sonntag gegen den ServetteFC einen Adduktorenriss zu. srffussball SuperLeague