Coronavirus

Coronavirus

Bundesrat prüft Gratistests für Personen ohne Symptome – die Corona-PK in 3 Punkten

Bundesrat prüft Gratistests für Personen ohne Symptome – die Corona-PK des Bundesrates in 3 Punkten.

17.09.2021 18:08:00

Bundesrat prüft Gratistests für Personen ohne Symptome – die Corona-PK des Bundesrates in 3 Punkten.

Der Bundesrat will verschiedene Optionen zu den Gratistests nochmals diskutieren, wie Gesundheitsminister Alain Berset am Freitag vor den Medien in Bern sagte. …

sagte. Eine Möglichkeit sei, die Frist für die Gratistests zu verlängern.Eine andere Option sei es, Anpassungen für gewisse Personengruppen vorzunehmen. Ein Entscheid sei aber noch nicht gefallen, sagte Berset.Der Gesundheitsminister stellte gleichzeitig klar, dass der Weg aus der Krise über die Impfung führe, nicht über Tests. Zudem sei eine Impfung günstiger als ein Test.

Pfleger keift in «Arena» SVPlerin an: «Was denken Sie, mach ich den ganzen Tag?» BAG plant Kampagne – Long Covid-Betroffene sollen Ungeimpfte überzeugen Schweizweite Störung - Covid-Zertifikate in der App sind plötzlich ungültig

Ende August hatte der Bundesrat beschlossen, dass die Kosten für die Corona-Tests ab dem 1. Oktober für asymptomatische Personen nicht mehr vom Bund übernommen werden. Im Bundeshaus formierte sich seit der Ausweitung der Zertifikatspflicht Widerstand gegen diesen Entscheid. Grüne, SP, Mitte-Partei und

SVPverlangen, dass der Bundesrat auf den Entscheid zurückkommt und die Tests für alle kostenlos bleiben. Weiterlesen: watson News »

IS: Der Kampf gegen den Terror im Irak ist nicht vorbei

Im Jahr 2017 wurde im Irak der Kampf gegen den IS offiziell für beendet erklärt. Aber die Terrororganisation ist nicht verschwunden – «NZZ Format» besucht Betroffene und begleitet eine irakische Spezialeinheit bei einem Einsatz gegen IS-Schläferzellen.

Druck auf Bundesrat wächst: Sollen Covid-Tests gratis bleiben? - BlickDer Sommer ist vorbei und das Leben verschiebt sich wieder nach innen. Da braucht es aber oft ein Zertifikat. Um so eins ohne Impfung zu bekommen, muss man sich testen lassen. Das ist aber ab dem 1. Oktober nicht mehr gratis – alles zur Test-Debatte auf Blick TV. Entweder gratis bleiben oder Tests abschaffen - nur diese zwei Optionen sollte es geben. Am liebsten die zweite Sie sollten umgehend abgeschafft werden. Der Grund allen Übels, gehört weg. Weg mit dem elenden Zertifikat!!!

Kommentar zu den Corona-Tests – Sie müssen gratis bleibenDer Bundesrat kann jetzt ohne Gesichtsverlust seine Meinung ändern und die geplante Kostenpflicht für die Zertifikatstests wieder abblasen. Ihr wollt nur mithelfen ID2020 der freien Schweizer Gesellschaft aufzuzwingen! Erst wenn die Zertifikatspflicht auf den öv ausgeweitet wird, kann der BR ernst genommen werden, wenn überhaupt... Wirklich? Abblasen ohne gesichtsverlust? Kann er das noch?

Die SVP und die Gratistests – Im Bundesrat dagegen, vor dem Volk dafürVor einem Monat haben Ueli Maurer und Guy Parmelin das Ende der Gratistests durchgedrückt. Jetzt protestiert ihre Partei am schärfsten dagegen. Gratis natürlich, so lange sie vom Staat aufgezwungen werden. Doch am besten Tests ganz abschaffen Sie sollten für alle kostenlos bleiben, denn zunehmend stellt sich heraus, dass sich Geimpfte massiv gegenseitig anstecken und gefährden. Tests sind eine weitere „line of defense“ gegen C19, die Impfung alleine ist es nicht! Hier in 🇩🇪 mehren sich täglich die Superspreader events

Bundesrat will neues CO2-Gesetz vorlegen – diesmal ohne AbgabenNoch 2021 will der Bundesrat eine neue Vorlage für ein CO2-Gesetz in die Vernehmlassung schicken. Am Freitag hat er die Eckwerte vorgestellt. Die Vorlage soll …

Maria musste wegen Corona ins Spital, ein Genesenen-Zertifikat kriegt sie trotzdem nichtNicht alle, die eine Corona-Infektion durchgemacht hatten, kriegen ein Covid-Zertifikat. Schuld ist die EU, die Antikörper-Tests nicht anerkennen will.

Verunsicherung in den Schulen – Silvia Steiner will die Kinder schützen, aber auf ihre ArtDie Zürcher Bildungsdirektorin Silvia Steiner verfügt nicht flächendeckend Corona-Massnahmen. Nachdem sie zu Beginn der Pandemie punkten konnte, erntet sie mittlerweile scharfe Kritik. (Abo) Nie mehr Masken für Kinder! Besser gesagt: für niemanden mehr. Sie erntet auch viel Lob, nur wird das nicht gedruckt. Es gibt inzwischen mehr Petitionen und Initiativen die verlangen, dass die Massnahmen an den Schulen endlich aufgehoben werden, als Massnahmen selber. Und das will was heissen Hetzen, manipulieren, lügen: Wer will das noch lesen