Amar T. (21) fuhr betrunken und ohne Billett mit Töffli auf A1

Amar T. fuhr mit Töffli auf A1: Hat er denn nichts aus dem Tod seines Bruders gelernt?

23.09.2020 02:13:00

Amar T. fuhr mit Töffli auf A1: Hat er denn nichts aus dem Tod seines Bruders gelernt?

Woher nimmt sie die Kraft? Zuerst verliert Elisabeth Mosimann (55) ihre Tochter Justine (†17), weil Vlado T. (†21) sie auf dem Töff mitnimmt und tödlich verunglückt. Die Mutter geht sogar an seine Beerdigung. Doch jetzt wird auch sein Bruder Amar T. (21) straffällig.

Ralph Donghi1/22Elisabeth Mosimann, die Mutter von Justine, kann nicht fassen, dass der Bruder von dem Mann, der ihre Tochter auf dem Gewissen hat, jetzt auch straffällig geworden ist.zVg2/22Vlado T. starb vor gut vier Jahren beim Töffunfall in Dagmersellen. Er hatte Justine auf dem Motorrad dabei – auch sie starb. Laut ihrer Mutter hatte er Drogen im Blut und war zu schnell unterwegs.

Nach Corona-Kritik an Shoppi Tivoli: «Dieser Shitstorm trifft uns alle sehr» Vor dem befürchteten Ansturm – Viele Pflegende sind am Anschlag – und jetzt rollt die zweite Welle an US-Präsident: Wen würden die BLICK-Leser wählen? - Blick

Michael SahliHier passierte der schreckliche Töffunfall vor gut vier Jahren in Dagmersellen.Ralph DonghiDie Angehörigen haben daheim ein Bild von Justine aufgestellt.Ralph Donghi22/22Wird ihre Tochter Justine für immer in Erinnerung behalten: Elisabeth Mosimann.

Elisabeth Mosimann (55) hält ein Bild von ihrer verstorbenen Tochter Justine (†17) in der Hand. «Ich kann es nicht glauben», sagt sie zu BLICK. «Er hat nichts aus dem Fehler seines Bruders gelernt!»Die Dolmetscherin meint Amar T.* (21). Der junge Mann wurde laut BLICK-Recherchen in der Nacht auf letzten Sonntag nach einer Fahrt auf der A1 von der Polizei bei Egerkingen SO gestoppt. Auf einem Töffli. Ohne Führerausweis, ohne Helm – und mit 0,8 Promille Alkohol im Blut! «Warum hat er es nicht besser gemacht als sein Bruder?», fragt sich Elisabeth Mosimann. «Nein, er macht gar im gleichen Stil weiter.»

Grosser Bruder in tödlichen Töff-Crash verwickeltDer grosse Bruder von Amar, Vlado T.* (†21), nahm ihre Tochter Justine vor gut vier Jahren auf seinem Motorrad mit – und baute in Dagmersellen LU einen tödlichen Crash.Erschreckende Parallelen, die Elisabeth Mosimann an dunkle Stunden erinnern. So sei nach dem nächtlichen Unfall vom 9. Oktober 2016 rausgekommen, dass Vlado T. zu schnell fuhr – ebenfalls ohne Fahrausweis und mit illegalen Substanzen im Blut. «Drogen», sagt sie. Zudem sei das Nummernschild geklaut gewesen.

Ob das Töffli, mit dem nun Amar T. um 2.50 Uhr auf dem Pannenstreifen unterwegs war, auch gestohlen war, kommentiert die Kapo Solothurn aufgrund des «Pers��nlichkeitsschutzes» nicht.Mutter von Amar T. weiss von nichtsAls BLICK bei der serbischstämmigen Familie T. in Olten SO vorbeigeht, öffnet die Mutter die Tür. Sie hat nicht gewusst, dass ihr Sohn auf der A1 erwischt wurde. «Nicht gut», sagt sie knapp und erwähnt sofort den tödlichen Unfall ihres älteren Sohnes: «Zum Glück ist jetzt nichts passiert.»

Plötzlich kommt ein weiterer Sohn hinzu. Er informiert sofort Amar – und beendet aufgebracht das Gespräch mit BLICK. Bei der Polizei hat Amar T. lapidar gesagt, dass er «vermutlich falsch abgebogen» sei.Harte Zeiten und schöne Erinnerungen

Justines Mutter kann bei diesen Ausführungen nur noch den Kopf schütteln. Die Nachricht vom Tod ihrer Tochter durch die Polizei sei an jenem Sonntag um 8 Uhr «hart» gewesen. «Für uns brach eine Welt zusammen», erinnert sie sich. «Justine wäre so gerne Kindererzieherin geworden.» Sie und ihre vier anderen Kinder hätten alle am Tod «zu beissen» gehabt. Trotzdem sei sie auch an die Beerdigung von Vlado T. gegangen. «Für mich war es wichtig, dass ich seiner Mutter mein Beileid ausspreche. Denn weder sie noch ich kann etwas dafür.»

Rassismus ist in der Schweiz allgegenwärtig - Blick Erdbeben im Glarnerland und Baselbiet – Glarner Polizist: «Es hat sich alles bewegt und gezittert» Das nützt die Maskenpflicht draussen im Kampf gegen Corona - Blick

Trotzdem hadert Elisabeth Mosimann: «Justine wurde zu einem unschuldigen Opfer – durch das Verhalten von Vlado T.» Es könne doch nicht sein, dass jetzt dessen Bruder wieder Menschen gefährde. «Die Behörden müssen bei dieser Familie einschreiten. Bevor es erneut zu einem Unglück kommt.» Einziger Trost: «Justine ist immer noch präsent in unseren Herzen. Und sie wird es immer bleiben.»

Weiterlesen: BLICK »

Heiiii, ja hallo, was isch los Mann ... lol ... weisch, isch anderi Kultur gau ... lol ... bin Facharbeiter gau ... aber nicht auf der Strasse ... lol ...

Im gegenseitigen Einvernehmen - Nach 8 Jahren: Wawrinka trennt sich von Coach NormanStan Wawrinka wird künftig nicht mehr von Magnus Norman gecoacht. «Nach 8 grossartigen gemeinsamen Jahren haben wir uns gemeinsam dazu entschieden, die Zusammenarbeit zu beenden», gab der Romand am Montag bekannt. stanwawrinka tennis srftennis

Wie Digitec und Co. mit ihren Preisen spielen – und wer im Test am teuersten warBei Onlinehändlern wie Digitec, Galaxus und Microspot bestimmt meist eine Software, wie teuer ein Produkt ist. Wir haben die Preise verglichen.

Andeer GR: Wölfe reissen Esel (†32) auf Bündner Alp - BlickIn der Nacht auf Montag haben Wölfe auf der Alp Durnan einen ausgewachsenen Esel getötet und ratzfatz aufgefressen. Die Wölfe würden besser Linke fressen ☠️ Die Wölfe würden besser Linke fressen ☠️ Aber so wie die ausschauen, schmecken sie auch nicht 🤮 Ich hoffe es hat ihnen geschmeckt.

Chicago: Mann reitet Pferd auf Autobahn - BlickEin US-Amerikaner reitet seelenruhig über eine Autobahn und wird deswegen verhaftet.

Kommentar zu Grossbritannien – Die Sehnsucht der Wähler nach RuheDie Labour-Partei profitiert von der Schwäche des Premierministers und dem Chaos, das Boris Johnson verbreitet.

Wenn du in diesen Ländern Ferien machst, droht dir eine QuarantänepflichtJeder zehnte Corona-Patient in der Schweiz hat sich im Ausland angesteckt. Deshalb hält der Bund nach wie vor an den Einreisebeschränkungen fest.