100-Kilo-Mocken, Cordon-Bleu-Liebhaber und Landwirt – wir präsentieren den 0815-Schwinger

Kampfsport, Daten, Kultur

Wir präsentieren den typischen Schwinger vom Eidgenössischen – und einige Exoten.

Kampfsport, Daten

8/21/2019

Wir präsentieren den typischen Schwinger vom Eidgenössischen – und einige Exoten.

Gross, schwer und kräftig: So stellt man sich einen Schwinger vor. Aber welche Klischees stimmen wirklich?

Durrer Jonas aus Wolfenschiessen NW, 16 Jahre Der Älteste: Burkhalter Stefan aus Homburg TG, 45 Jahre Stefan Burkhalter am diesjährigen Schwingfest auf der Rigi. Bild: KEYSTONE Vorname Die absolute Nummer 1 in dieser Kategorie ist Michael – 13 Schwinger mit diesem Vornamen stehen auf der Startliste fürs Eidgenössische. Michael: 13 Christian, Marco, Thomas: je 9 Stefan, Dominik, Reto: je 8 Simon: 7 Remo, Adrian, Philipp, Martin, Roman: je 6 Einer von 13: Michael Zurfluh aus Attinghausen UR. Bild: KEYSTONE Lieblingsessen und -getränk Rund die Hälfte aller Teilnehmer hat Lieblingsessen und -getränk angegeben. Jeder vierte Schwinger isst demnach am allerliebsten Cordon-Bleu – häufig in Kombination mit Pommes. Cordon-Bleu: 38 Schnitzel/Rahmschnitzel und (irgendetwas mit) Fleisch: je 21 «Alles aus Mutters Küche»: 8 (irgendwas mit) Rösti: 7 Eine Collage mit den acht «Bösen», die am allerliebsten bei Mama essen. Von oben links nach unten rechts: Iseli Marco, Müllestein Mike, Schmid Samuel, Wenger Kilian, Röthlisberger Simon, Riget Tobias, von Weissenfluh Kilian, Voggensperger Janic. Bild: watson / keystone Bei den Getränken gibt es einen klaren Favoriten: Mehr als jeder dritte Schwinger löscht den Durst mit . Bier schafft es nicht in die Top 5, schliesslich ist Schwingen längst ein Leistungssport geworden. Rivella: 54 Weiterlesen: watson News

So beenden Sie am iPhone das Passwort-ChaosApples Mobilgeräte machen den Umgang mit den Zugangsdaten für Websites und Apps einfacher und sicherer. Unsere Tipps dazu im Video.

Ganz ohne am ZürichbergNoch vor etwas mehr als 100 Jahren schickte es sich nicht, an den sonnigen Hängen der Stadt zu wohnen – weil man hier gerne nackt badete.

109:85-Sieg gegen Island - Schweizer Basketballer erreichen die EM-QualifikationDas Schweizer Basketball-Nationalteam schafft in der EM-Vorqualifikation gegen Island die Überraschung und gewinnt mit 109:85.

Köppels Welttournee und eine richtig arme CVPJetzt beginnt sie, die heisse Phase des Wahlkampfs – und wir legen mit dem Politbüro los. Da gehts unter anderem um tote Wähler.

Alles in ButterJedes Gericht schmeckt besser, wenn man Butter hinzufügt. Wir zeigen, wie sich diese selber herstellen lässt und wie Sie Fisch darin pochieren können.

Italiens Premier tritt zurück: «Ich breche hier dieses Experiment ab»Giuseppe Conte hat in seiner mit Spannung erwarteten Rede heftig gegen Innenminister Matteo Salvini ausgeteilt – und die Konsequenzen gezogen. Wir berichten laufend.



«Schlimmste Prognosen sind nicht eingetreten»

«Die Krise wird nicht vor Mitte Mai zu Ende sein»

So prüft die Swisscom, ob ihr wirklich zu Hause bleibt

Fällt die EU in der Coronakrise auseinander?

Blockierte Schutzmasken sind da

Der EU-Binnenmarkt ist die stärkste Waffe gegen Corona

Stellen wir am Sonntag zum letzten Mal auf Winterzeit um? Das musst du wissen

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

21 August 2019, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

YB gegen Roter Stern: Liveticker zu den Champions-League-Playoffs

Nächste nachrichten

Der gefährliche Konflikt hinter der Idee, Grönland zu kaufen
Alles wird gut - So schön war das 24-Stunden-Wohnzimmerkonzert Drängen sich Schweizer in die Ausgangssperre? «Wer diese Antikörper hat, kann wieder arbeiten» SBB stellt Zugverkehr nach Italien ein Applaus ist gut. Bezahlung ist besser 14'336 bestätigte Corona-Fälle in der Schweiz «Wurde aus WG gemobbt, weil ich Ärztin bin» Russland: Putins Verfassungstricks regen zum Lachen an Coronavirus: Maskiert euch! Als Risikopatient zum Arbeiten gezwungen Coronavirus: Spinoza kann helfen, Irrationales zu verstehen «Der Hammer und der Tanz»: Der Lockdown in der Schweiz dauert eher Monate als Wochen
«Schlimmste Prognosen sind nicht eingetreten» «Die Krise wird nicht vor Mitte Mai zu Ende sein» So prüft die Swisscom, ob ihr wirklich zu Hause bleibt Fällt die EU in der Coronakrise auseinander? Blockierte Schutzmasken sind da Der EU-Binnenmarkt ist die stärkste Waffe gegen Corona Stellen wir am Sonntag zum letzten Mal auf Winterzeit um? Das musst du wissen Ist der Mensch ein Tier? Corona-Bonds sind das Zeichen der Solidarität, das jetzt nötig wäre Pandemie-Übung 2014: Die Schweiz war gewarnt – aber nicht alle machten ihre Hausaufgaben Die Superspreader: An diesen Events gingen Corona-Bomben hoch Sie sind vom olympischen Traum infiziert