Undichte Toilette in Space-X-Raumschiff hält Ingenieure auf Trab

Undichte Toilette in Space-X-Raumschiff hält Ingenieure auf Trab:

28.10.2021 16:45:00

Undichte Toilette in Space-X-Raumschiff hält Ingenieure auf Trab:

Bei früheren Astronautenflügen mit dem Crew Dragon entwich Urin aus dem Toilettensystem. Bis zum Start am Sonntag soll das Problem behoben sein

In wenigen Tagen soll das US-Unternehmen Space X von Tesla-Gründer Elon Musk zum dritten Mal eine reguläre Astronautencrew zur Internationalen Raumstation befördern. Der seit dem Vorjahr im Einsatz befindliche Crew Dragon spielt in Sachen Design und Technik alle Stückln – vor recht profanen Problemen der Raumfahrt ist aber auch dieses moderne Raumschiff nicht gefeit: Es gibt Schwierigkeiten mit der Bordtoilette. Diese sollen rechtzeitig vor dem Start am 31. Oktober behoben werden.

Karl Nehammer wird Kanzler und ÖVP-Chef und baut Regierung massiv um Nehammer als Neo-Kanzler: „Linie bei Asyl halten“ Erster Omikron-Fall in Wien nun bestätigt

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Effizienter Tsitsipas mit Revanche an Dimitrow in Wien weiterZweisatzsieg gegen bulgarischen Vorjahres-Bezwinger – Auch Ruud, Aliassime und Norrie in zwei Sätzen ins Achtelfinale

Cambridge-Studie: Politik lässt die 'Generation Lockdown' im StichJunge Menschen benötigen laut einer aktuellen Studie deutlich mehr unterstützende Maßnahmen beim Einstieg ins Berufsleben

500 Einsatzkräfte auf der Rax: Erste Hinweise auf Brandursache„Verteidigungsfront“ mit fünf Großtanklöschfahrzeugen an B 27 errichtet. Schallenberg: 'Engagement der Freiwilligen ringt höchsten\r\nRespekt ab'.

Alexander Van der Bellen im Porträt: Vom Quereinsteiger zum PublikumslieblingDer Bundespräsident ist omnipräsent – nicht nur am Nationalfeiertag. Heute hält er einmal mehr eine mit Spannung erwartete Rede an die Nation. Wenn er nicht sagt, dass im Jänner Neuwahlen kommen, kann es nicht interessant sein!

Polizei rüstet 100 Dienststellen für Krisenfall aufNicht nur das Bundesheer rüstet für den Ernstfall Blackout auf. Auch die Polizei setzt nun auf autarke Energieversorgung ihrer Dienststellen. Die größten Versager (Terroranschlag usw.) bekommen auch noch 100 te neue Stellen :-)

Frau macht Butter aus Muttermilch – dem Mann schmeckt'sAuf TikTok stößt man durchaus auf allerhand verrückte Tutorials. Aktuell bringt eine Frau ihre Follower mit Muttermilch-Experimenten zum Staunen.