Madonna, Madonna, London

Madonna, Madonna

„Madame X“-Tour: Madonna sagt Konzert in London ab

#Madonna sagt das erste von mehreren Konzerten, die sie in London geben wollte, ab. Sie ließ gerade erst ein Konzert in Lissabon ausfallen. Wie geht es mit der „Madame X“-Tour weiter?

26.1.2020

Madonna sagt das erste von mehreren Konzerten, die sie in London geben wollte, ab. Sie ließ gerade erst ein Konzert in Lissabon ausfallen. Wie geht es mit der „Madame X“-Tour weiter?

Die Popsängerin Madonna sagt das erste von mehreren Konzerten, die sie in London geben wollte, ab. Sie ließ gerade erst ein Konzert in Lissabon ausfallen. Wie es mit ihrer „Madame X“-Tour weitergeht, ist offen.\r\n

Weitersagen abbrechen P opstar Madonna („La Isla Bonita“) hat das erste von mehreren geplanten Konzerten ihrer „Madame X“-Tour in London kurzfristig abgesagt. Inhaber von Eintrittskarten für den Auftritt der Einundsechzigjährigen am Montag wurden am Samstag vom Veranstalter per Textnachricht informiert. Eine Rückerstattung des Kaufpreises sei bereits veranlasst worden, hieß es. Gründe für die Absage wurden nicht genannt. Madonna wollte insgesamt fünfzehn Konzerte im London Palladium geben, einem mehr als hundert Jahre alten Theater mit rund 2300 Sitzen. Für die besten Karten mussten Fans mehrere Hundert Pfund bezahlen. Madonna hatte auf ihrer „Madame X“-Tournee schon früher Konzerte wegen Knieproblemen abgesagt. In den Vereinigten Staaten musste sie einige Auftritte wegen „überwältigender Schmerzen“ ausfallen lassen, wie die Sängerin auf Instagram schrieb. Ein Konzert in Lissabon wurde vergangene Woche erst 45 Minuten vor dem geplanten Beginn abgesagt. „Es tut mir leid, dass ich heute absagen musste“, schrieb Madonna dazu, „aber ich muss auf meinen Körper hören und mich ausruhen.“ Zum Ausfall des Konzerts in London äußerte sich Madonna zunächst nicht öffentlich. Ob die anderen Shows der „Queen of Pop“ in der britischen Hauptstadt wie geplant stattfinden, ist noch offen. Anschließend sind 14 weitere Auftritte in Paris geplant. Mehr zum Thema Weiterlesen: FAZ.NET

Das ist der Preis wenn Frau nicht aufhören kann 👁 Wayne? Wayne interessiert das? Ihre Zeit ist vorbei. Die Oma des Pop sollte sich und die Fans nicht mehr unnötig strapazieren. Sie ist nicht mal mehr gesangssicher, wie wir (Dank ihrer falschen Töne) beim letzten Eurovisions-Contest hören konnten. Sie wird langsam zu alt für VIELES.

Feueralarm über dem Atlantik: Das sagt die Lufthansa zum ungeplanten UmkehrmanöverLufthansa-Flugzeug muss auf dem Weg von München nach Miami wegen eines technischen Defekts im Frachtraum umkehren. Zu Panik an Bord kommt es laut ... War jemals ein 'Umkehrmanöver' bei Linienflügen im Passagierdienst 'geplant'?

Merkel zu Erdogan: „Ich glaube, da missverstehen wir uns“ - WELTZunächst eröffnete Kanzlerin Merkel in Istanbul einen Uni-Campus, dann standen mit Präsident Erdogan strittige Polit-Themen auf dem Programm: das Flüchtlingsabkommen sowie die Lage in Syrien und Libyen. Letzteres sorgte für Verwirrung. Einige ekel Stücke wie EmmanuelMacron unterstützt Warlord hafterhafter ! President RTErdogan hat Klar gesprochen! DöpfnerBande Wenn es doch immer um Europa, um 'europäische Zusagen' etc. geht, warum fährt dann immer die deutsche Bundeskanzlerin? Kapier ich nicht🤔 oder geht es am Ende um deutsche 'Zusagen', vor allen Dingen um deutsches Steuergeld mit dem Erdogan gekauft wird? Ja, was nun Muss sie auf das TR-WC oder nicht ?

ADAC sagt nicht mehr Nein zu Tempolimit auf AutobahnenDie Diskussion über ein mögliches Tempolimit auf deutschen Autobahnen spaltet die Deutschen. Der ADAC war lange auf der Seite der Gegner. Jetzt ... 🤦‍♂️

Sido nach Hitler-Eklat: Das sagt seine Frau Charlotte zu den VorwürfenAm Freitagabend sorgte Sido (39) mit seinem Auftritt im Stanglwirt für einen Eklat.Der Rapper provozierte immer wieder sein Publikum („Ihr seid alle so schickimicki hier“), beleidigte Österreichs Kultstar Andreas Gabalier (35) und DJ Felix Moese, der zwischen den Live-Acts auflegte. Dann der Tiefpunkt: Sido brachte eine Anspielung auf den Nazi-Diktator Adolf Hitler!Sido selbst schweigt zu dem Eklat.Dafür äußert sich jetzt seine Ehefrau Charlotte Würdig (41): Lesen Sie mit BILDplus, was sie zu Sidos Skandal-Auftritt sagt und wie sie ihn erlebt hat. *** BILDplus Inhalt *** Sido ist verheiratet WTF Einer nach dem anderen fällt in die Grube, die sie für andere gegraben haben.😄Erst Lanz, jetzt Sido....whats next😄 und in der Schweiz brauchts auch kein Bild+ Super Geil !

Dschungelcamp-Kolumne: Krawall-Kanone Elena sprengt sich ins AusAufatmen im Camp: Die Los Proll-Wochos bei McDschungel sind vorbei. Beim Telefon-Voting gibt es 20 Prozent auf alles, außer Tiernahrung – und Elena Miras. Achtung Achtung Dies ist eine wichtige Mitteilung für das Pack. hat sie verdient🖕 Schade ich fand sie unterhaltsam

Lars Klingbeil: SPD-Generalsekretär begrüßt Thilo Sarrazins Parteiausschluss'Jemand, der spaltet, jemand, der gegen Minderheiten hetzt, für den ist kein Platz in der Partei', sagt SPD-Generalsekretär larsklingbeil zum Parteiausschluss von Thilo Sarrazin. larsklingbeil Wenn Fakten zu Hetze werden, dann bist du in Deutschlands Politik- und Medienlandschaft angekommen. larsklingbeil Einer der größten taktischen Fehler, den die bald schon unter „Sonstige Parteien“ aufzulistende SPD noch machen konnte, bevor sie sich selbst endgültig in den Abgrund stürzt ! Gut für die anderen Parteien, schlecht für unsere immer mehr zu den Rändern abdriftende Gesellschaft ! larsklingbeil Ja stimmt, in einer Partei die die SED begründete, und Menschen wie keine andere Partei spaltet hat ein Demokrat nichts zu suchen



Andreas Schmitt als 'Obermessdiener am Hohen Dom zu Mainz'

Was, wenn Cannabis in Deutschland legal wäre? - Der tagesschau Zukunfts-Podcast - mal angenommen | ARD Audiothek

Schüsse auf Stuttgarter Shisha-Bar - Motiv der Tat unbekannt

Hanau: 60 Prozent der Deutschen sehen Mitverantwortung der AfD - WELT

AfD im öffentlichen Dienst: Politiker wollen keine AfD-Funktionäre im Staatsdienst dulden

Tausende demonstrieren gegen den mörderischen Hass

Rassismus: Bedingungsloses Zuhören

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

26 Januar 2020, Sonntag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Team-Sieg in Zakopane: Deutscher Jubel im polnischen Skisprung-Mekka

Nächste nachrichten

Grünheide bei Berlin: Viele Anwohner lehnen neue Tesla-Fabrik ab - Video - WELT
Bürgerschaftswahl in Hamburg: AfD laut aktueller Hochrechnung doch in der Bürgerschaft +++ SPD-Spitzenkandidat Tschentscher: 'Sind sortiert und gut aufgestellt' +++ Büttenredner Andreas Schmitt - 'Hört uff mit dem Gedöns Coronavirus: Österreich stellt Zugverkehr nach Italien ein Krise in Thüringen: Ramelow ist sich der Wiederwahl sicher Grenze zu Italien: Österreich lässt Züge wieder rollen F.A.Z. exklusiv: Krankenkassen schreiben Milliardendefizit Coronavirus: Auswärtiges Amt in Kontakt mit Italiens Behörden Hamburg ist nicht das größte Problem der CDU Kinderbücher: Julian, die schwarze Meerjungfrau Wahl in Hamburg: Rot-Grün siegt, FDP und AfD knapp drin Covid-19: Plötzlich im Ausnahmezustand
Andreas Schmitt als 'Obermessdiener am Hohen Dom zu Mainz' Was, wenn Cannabis in Deutschland legal wäre? - Der tagesschau Zukunfts-Podcast - mal angenommen | ARD Audiothek Schüsse auf Stuttgarter Shisha-Bar - Motiv der Tat unbekannt Hanau: 60 Prozent der Deutschen sehen Mitverantwortung der AfD - WELT AfD im öffentlichen Dienst: Politiker wollen keine AfD-Funktionäre im Staatsdienst dulden Tausende demonstrieren gegen den mörderischen Hass Rassismus: Bedingungsloses Zuhören AfD nach Anschlag in Hanau: Die Radikalen geben den Ton an China : Ein Land steht still Kalifornien: US-Häftling prügelte im Knast zwei Pädophile tot Geländewagen: Darf man SUV fahren? Nach Anschlag in Hanau: AfD verliert Wähler, Grüne gewinnen hinzu