Coronavirus, Reuters, Wsj, Insolvenzantrag, Dollar, New York

Coronavirus, Reuters

Folge der Pandemie: Autovermieter Hertz stellt Insolvenzantrag

Wenn fast niemand mehr fliegt, werden auch auch kaum noch Mietwagen benötigt. Nun trifft es einen ganz Großen der Branche.

23.05.2020 09:28:00

Wenn fast niemand mehr fliegt, werden auch auch kaum noch Mietwagen benötigt: Der Autovermieter Hertz hat in der Coronavirus -Krise Insolvenz angemeldet.

Wenn fast niemand mehr fliegt, werden auch auch kaum noch Mietwagen benötigt. Nun trifft es einen ganz Großen der Branche.

Der Autovermieter Hertz hat in der Coronavirus-Krise in den Vereinigten Staaten Insolvenz angemeldet. Der Rückgang von Reisen habe zu einem „plötzlichen und dramatischen“ Einbruch bei Umsätzen und Buchungen geführt, teilte das Unternehmen mit Sitz in Estero im Bundesstaat Florida am Freitagabend (Ortszeit) mit. Während der wegen der Krise erforderlichen Umstrukturierungen würden die Geschäfte weitergeführt. Das Unternehmen habe mehr als eine Milliarde Dollar (920 Mio Euro) an Barbeständen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. Internationale Operationen des Autovermieters in Europa, Australien oder Neuseeland seien von dem Insolvenzantrag nicht betroffen.

Merkel: Mindestabstand soll Pflicht bleiben Trump droht Twitter mit Schließung Nach Stichelei über Maske: Biden nennt Trump einen „absoluten Idioten“

In der Mitteilung hieß es, Hertz habe bereits Maßnahmen eingeleitet, als sich die Krise im März abgezeichnet habe. So sei damals beschlossen worden, weltweit 20.000 Mitarbeiter zu beurlauben oder zu entlassen – rund die Hälfte aller Beschäftigten. Die Zahl der Fahrzeuge und Standorte werde verringert. Man beabsichtige dennoch, Kunden weiterhin die gleiche Qualität anzubieten und Lieferanten sowie Arbeitnehmer zu bezahlen. Auch Treueprogramme sollten weitergeführt werden.

Kein Bail-Out für AutovermieterHertz ist einer der größten Leihwagenfirmen weltweit und vermietet Fahrzeuge unter anderem auch unter den Firmennamen Dollar und Thrifty. Das mit mehr als 18 Milliarden Dollar verschuldete Unternehmen hatte im April fällige Zahlungen für ein größeres Autoleasing ausgelassen. Hertz teilte mit, der Konzern habe sich mit seinen größten Gläubigern nicht auf eine langfristige Reduzierung der Zahlungen einigen können. Auch seien Hoffnungen auf eine Unterstützung der amerikanischen Regierung für Autovermieter zerschlagen worden.

Der Konzern, dessen größter Aktionär der milliardenschwere Investorist, leidet unter den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf den globalen Reiseverkehr. Ein großer Teil des Umsatzes stammt normalerweise aus Autovermietungen an Flughäfen, die aber unter dem Zusammenbruch des Flugverkehrs leiden.

Amerikas Unternehmen leidenDie Krise hat Amerikas Wirtschaft schwer in Mitleidenschaft gezogen. Erst vor rund einer Woche hatte die 118 Jahre alte Warenhauskette J.C. Penney Insolvenz angemeldet. Nach den Insolvenzanträgen der Ladenketten Neiman Marcus und J. Crew war J.C. Penney das bisher größte Corona-Opfer im amerikanischen Einzelhandel. Für die Firma arbeiten rund 85.000 Menschen. J.C. Penney hat noch über 800 Läden, von denen viele das Herzstück amerikanischer Einkaufszentren sind.

Weiterlesen: FAZ.NET »

Die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie sind immer noch nicht abzuschätzen und dies bleibt nicht die letzte Meldung einer Insolvenz. Wer ist der nächste? Avis?

Hertz: US-Autovermieter meldet Insolvenz anDer durch die Corona-Krise schwer angeschlagene Autovermieter Hertz hat in den USA und Kanada Insolvenz angemeldet. Auf Pump aufgebaute Firmen ohne Eigenkapital haben keine Zukunft. Akumalolz Unternehmen, die seit Jahrzehnten am Markt sind und angeblich wegen Corona pleite gehen, müssen vorher richtig hoch verschuldet gewesen sein und kaum Rücklagen gebildet haben.

Wirtschaft aktuell: Hertz beantragt GläubigerschutzDie Geschäfte in Europa sollen nicht von dem US-Insolvenzverfahren betroffen sein. kuku27 Corona virus and the economy: US car rental company Hertz applies for bankruptcy protection Schreibt doch wenigstens Chapter 11 (Eleven) 😂 - Kapitel 11 liest sich wie der Google translater 😂 ... schließlich ist es der US bankruptcy Code ... Jetzt gehört das Land euch SixtDE

Zyklon 'Amphan': 80 Tote in Indien und BangladeschEiner der stärksten Stürme in der jüngeren Geschichte hat Indien und Bangladesch getroffen: Mindestens 80 Menschen Todesopfer hat der Zyklon 'Amphan' gefordert. Etwa drei Millionen Menschen mussten mitten in der Corona-Pandemie in Notunterkünfte fliehen.

Corona-Politik: Umgangsroutine mit Covid-19Umgangsroutine mit Corona: Risiken, auch tödliche, sind im Alltag eingepreist - im Straßenverkehr, beim Sport bei der Ernährung. Nun braucht es die Abwägung auch in der Pandemie. Und damit viel individuelle Verantwortung. Coronafieber bekämpft man nicht durch Reinlichkeit und schwächt so mit die Abwehrkräfte! Was nutzte es Howard Hughes sein keimfreies Haus, als er mit knapp 70 Jahren gestorben ist? was ist mit Obamagate ? was ist mit Adrenochrome ? was ist mit DUMBs ? was ist mit DeepState ? was ist mit GeorgeSoros ? was ist mit WuhanLab ? was ist mit QAnon ? was ist mit BillGatesBioTerrorist ? was ist mit Event201 ? was ist mit ID2020 ? Der Rettungswagen im Falle der Pandemie heißt lockdown. Bis es eine vernünftige Therapie oder Impfung gibt.

Folgen des Coronavirus: Rückschlag im Kampf um Gleichberechtigung - WELTDie Corona-Krise hält viele Familie in einem Dreiklang aus Homeoffice, Haushalt und Kinderbetreuung gefangen. Doch selbst wenn beide Elternteile zuhause bleiben, kümmern sich meist die Frauen. Dabei sind sie gleich in mehrfacher Hinsicht die Verliererinnen. Was ja basiert ist. Was für ein Blödsinn. Es ist ein Privileg zu Hause mit den Kindern zu sein.

Airbus erklärt, warum Klimaanlagen in Flugzeugen keine Virenschleudern sindSollten Flugreisen bald wieder möglich sein, werden sich einige Menschen möglicherweise fragen: Birgt Fliegen in Zeiten der Corona-Pandemie ein ...