Europäische Union, Aufnahmelager, Coronavirus, Entlastung, Flüchtlingspolitik, Deutschland

Europäische Union, Aufnahmelager

Flüchtlingspolitik: Die Aufnahme der Kinder ist das einzig Richtige

Auf was wollen die Innenminister der EU zur Entlastung der Lager in der Ägäis noch warten? Deutschland geht endlich voran. Das kann aber nur der erste Schritt sein.

08.04.2020 23:59:00

Auf was wollen die Innenminister der EU zur Entlastung der Lager in der Ägäis noch warten? Deutschland geht endlich voran. Das kann aber nur der erste Schritt sein, kommentiert altenbockum

Auf was wollen die Innenminister der EU zur Entlastung der Lager in der Ägäis noch warten? Deutschland geht endlich voran. Das kann aber nur der erste Schritt sein.

Die Entlastung der Aufnahmelager auf griechischen Inseln noch weiter auf die lange Bank zu schieben ist selbst mit der Corona-Epidemie nicht mehr zu rechtfertigen. Einzelne Staaten wie Spanien, Frankreich oder Italien können zwar auf ihre eigenen Probleme verweisen, ein Land wie Deutschland aber nicht.

Liveblog: ++ Spahn sieht Menschenmengen mit Sorge ++ Fall George Floyd: Bundesweit Demos gegen Rassismus Liveblog: ++ US-Polizisten wegen Tätlichkeit angeklagt ++

Wer Tausende Erntehelfer ins Land fliegen lässt und bei deren Quarantäne ein Auge zudrückt (die Regierung nennt es „faktische Quarantäne mit Arbeitsmöglichkeit“), wird ja wohl fünfzig Kindern einen Unterschlupf bieten können. Oder auch mehr. Zu hoffen ist deshalb, dass es dabei nicht bleiben soll und kann. Im März war noch von vierhundert Kindern die Rede. Auch das ist nicht nur machbar, sondern angesichts der Zustände in den Lagern ein Gebot der Menschlichkeit.

Deutschland und Luxemburg gehen jetzt in bescheidenem Maße voran, wohl vor allem deshalb, um endlich Bewegung in die Sache zu bringen, die seit Jahren von Monat zu Monat dringlicher geworden ist. Die Gegenargumente sind bekannt: Der Verteilungsmechanismus in der

EUfunktioniert nicht, und die Rettung der Kinder sendet falsche Signale in die Herkunftsländer. Solche Argumente wiegen aber so lange wenig, wie die Aufnahme in der Ägäis eine Tortur ist.Jetzt kommen die Gefahren durch die Corona-Epidemie noch hinzu. Bräche sie auf den Inseln erst einmal aus, ließe sich die Lage noch weniger beherrschen als heute. Berlin tut deshalb das einzig Richtige.

Weiterlesen: FAZ.NET »

altenbockum Wie wäre es mal mit nachhaltiger Hilfe vor Ort? Bau von Unterkünften, Infrastruktur und Aufbau von Betreuung und Förderung aus den Reihen der Flüchtlingen/Bevölkerung vor Ort. So sollte es sein. Und nicht, daß Kinder 🤦 flüchten nur um die Familie nach Deutschland zu holen... altenbockum Wie oft muss man auf die Nase fallen , um zu begreifen dass D nicht die Kapazität hat die Welt zu retten?

altenbockum Sie warten und bauen darauf, dass Deutschland auch noch die weiteren tausend Migranten übernimmt. Damit haben viele EU-Länder 2015 schon beste Erfahrungen gemacht. Wer will es ihnen verdenken, dass sie auf Wiederholung hoffen. altenbockum Die Mörder von Maria und Mia - kamen sie nicht auch als „Kinder“? keintagmehrohne, AbschiebeOffensive

altenbockum Das kann aber nur der erste Schritt sein.Klar. altenbockum Illegale Einwanderung, sonst nichts!!! altenbockum Hui, wieder ein Fest für das blaubraune Besorgtbürgertum. Da kann man vor Ostern noch mal so richtig seine 'christlich abendländische' Gesinnung vorzeigen. Ihr kotzt mich sowas von an! AfDmussweg AfDtötet

altenbockum Welchen Grund gibt es, diese „Kinder“ nicht mit ihren Familien wieder in ihre Heimat zu bringen? Oder in benachbarte Länder, falls in der Heimat ein bewaffneter Konflikt vorliegen sollte? Unerwünschte Einwanderung muss unmöglich werden, nur dann bleiben die Migranten zuhause altenbockum Nein! Ist es nicht!

altenbockum Die EU sucht in der Flüchtlingsfrage nach einer gemeinsamen Lösung, aber Deutschland hält sich wieder einmal nicht an Abmachungen. Da braucht sich keiner zu wundern, wenn die Osteuropäischen Staaten nicht mehr mitspielen wollen und die EU vor dem Zusammenbruch steht. altenbockum Nie im Leben sind die Kinder alleine im Lager. Die Eltern, Tante und Onkel warten dich schon bis die Ampel auf grün geht. Es ist zum kotzen wie uns unser Staat verarscht.

altenbockum altenbockum Hab vergessen, natürlich wieder nur Deutschland . Hinzu kommt noch, das ganz Europa noch Geld von uns will für Corona und diverse Länder noch Wiedergutmachung. Unsere Rentner machen das schon, verzichten auf Rente, die wird ja nun woanders gebraucht.Armes Reiches Deutschland.

altenbockum Nun, die Kinder sind da. Wann fliegen die ersten Flugzeuge für die Familienzusammenführung, sodas Oma, Opa Oma ,Opa Onkel und Tanten, Cousins, Die vetsprochenen Bräute und sonstige Familienangehörige nachgeholt werden? Ach, Geschwister hab ich vergessen. ? altenbockum Schleppertum und illegale Einwanderung fördern, das nenn ich konsequent. Dass das natürlich von der linken Staatsgazette gefeiert wird, ist selbstverständlich.

altenbockum Das sind keine „Flüchtlinge“ - Krieger , die z. B. 5000 Ölivenbäume zerstörten und somit das Leben von griechischen Bauern. altenbockum Das Bild soll suggerieren, dass es in den Lagern nur so wimmelt von Kindern, alle ohne Eltern, die alleingelassenen Kinder müssen derweil hungern und haben Durst. Die Männer des Lagers sind schon so geschwächt, dass sie nichtmal Wasser holen können.

altenbockum Die alleinreisenden Kinder sollten der Botschaft ihrer Heimatländer übergeben werden. Wir haben keine Verantwortung für ausländische Kinder und sollten diese nicht nach Dt. holen. altenbockum Herr altenbockum schürt nur Unruhe, was haben das Coronavirus und die unbegleiteten Kinder miteinander zu tun ? Ich könnte eher erklären, was BSE mit einigen Journalisten der angerichtet hat.

altenbockum da heult es auf,das um seinen ärmlichen Wohlstand bangende Kleinbürgertum,fühlt sich bedroht von Corona & 50 Kindern,blökt den Stumpfsinn des Nationalismus heraus,auf die Rettung der Apokalypse hoffend...der Tag der Wende...sag‘s grad heraus: der KZ‘s & Ermordung Andersdenkender altenbockum Was ist denn mit der europ.Solidarität der Willigen? In ds. Fall sollte D vorangehen auf Humanitätsbasis die bedürftigsten Kinder aufnehmen, vorzugsweise in M-VP, wo d. Humanitätskanzlerin zuhause ist.

altenbockum die übliche antiwestliche Propaganda altenbockum Die warten drauf das dort das Virus zuschlägt und es dann eine Ausrede gibt die Menschen nicht aufnehmen zu müssen. altenbockum Schutzzonen schaffen, dorthin evakuieren, dort helfen und versorgen! Kein weiterer Hartz4 Import ins Asylschlaraffenland Germoney!!!

altenbockum rueckfuehrung der familien in ihre heimatlaender is das einzigst richtige altenbockum Die Kinder, die witzigerweise alle 1,80 groß sind und Bärte haben... altenbockum Die FAZ wie immer konsequent für illegale Einwanderung, egal wie. altenbockum Der Tag, an dem die Sozialleistungen gekürzt werden, weil die Folgen des Shutdowns doch heftiger werden und länger andauern, wird die nötige Wende bringen.

altenbockum Deutschland wiederholt den Fehler von 2015 altenbockum Die Aufnahme der Kinder? Aber wieviel Kinder? Alle Kinder auf der Welt?

Gaming-Boom: So verstehen Sie die Videospiele Ihrer Kinder - WELTIn der Corona-Krise zockt ganz Deutschland Videospiele. Konsolen sind ausverkauft, Spiele-Plattformen brechen alle Nutzerrekorde. WELT erklärt, wie Eltern ihre zockenden Kinder besser verstehen – und sogar selbst zum Mitspieler werden können. Warum ist die Paywall eigentlich nicht direkt ersichtlich und warum macht die Welt es nicht einfach wie der Spiegel?

So plant die DFL die Geisterspiele der BundesligaBei möglichen Geisterspielen in der Bundesliga will die Deutsche Fußball Liga nach BILD-Informationen nur noch 239 Menschen ins Stadion lassen. Zu den Partien, die nach der Unterbrechung der laufenden

Smartphone: Die Corona-App und die Frage des VertrauensEine sogenannte Tracing-App soll helfen, mögliche Corona-Infizierte schneller zu informieren und Infektionsketten zu unterbrechen. Doch bis die App tatsächlich genutzt werden kann, müssen einige Hürden überwunden werden. Von Christian Feld und Justus Kliss. Digital Spahn? Bitte nicht. Vertrauen? Einer App die immer weiß wo ich bin? Mit wem ich in Kontakt bin? Wie lange ich wo bin? Was könnte da schon schief gehen? 🤪

Die Wahl in Wisconsin zeigt nur eins: Macht zählt für die Republikaner mehr als die Gesundheit der WählerAuf dem Höhepunkt der Corona-Epidemie wurden in Wisconsin die Bürger in die Wahllokale geschickt. Aber Warum? Die Antwort ist einfach: Es geht um ... Nun, über Bayern wollen wir jetzt gar nicht erst sprechen. Na, im Idealfall löst sich dieses Problem von selbst... In Bayern wurde doch auch trotz Coronavirus gewählt, ihr Heuchler!

Die Polizei ermittelt: Dritter Brand auf ehemaligen Firmen-GeländeIn der Nacht zu Mittwoch brannte es auf einem ehemaligen Firmen-Gelände in Ratingen –schon zum dritten Mal im letzten halben Jahr.

Veronika Grimm über die Wirtschaft in der Corona-KriseDie Energieexpertin Veronika Grimm plädiert für eine stufenweise Wiederöffnung von Schulen, Betrieben und öffentlichem Leben. Der Klimaschutz könne die Wirtschaft wiederbeleben SZPlus '...Öffnung für die Gesellschaft besonders wichtig...Ich denke vor allem an Kindergärten und Schulen. Kinder sind nicht sehr anfällig für das Virus' Ok, nur: Die Kinder infizieren dann ja ihre -Erzieher -Lehrer -Eltern. Wollen die das? Wollen wir das, GrimmVeronika? Lobby Tussi 🤢🤢 SZ kann es nicht lassen. Die Stimmungsmache nimmt kein Ende. Jede(r), die/der die Kontaktbeschränkungen lockern will, sollte die Frage beantworten, ob sie/er Gesundheit und Überlebenschancen FÜR ALLE will.