Pwc, Facebook, Isın_Us30303m1027, Fake News, Manipulation, Europawahl

Pwc, Facebook

Europawahl: Deutsche befürchten Manipulation durch Falschmeldungen

Die Mehrheit der Deutschen befürchtet, dass die Europawahl durch Falschmeldungen manipuliert wird. Wie denken Sie darüber?

5/16/2019
NoAds

Die Mehrheit der Deutschen befürchtet, dass die Europawahl durch Falschmeldungen manipuliert wird. Wie denken Sie darüber?

44 Prozent der Deutschen zeigen sich laut einer Studie unsicher, wenn es darum geht, Falschnachrichten zu erkennen. Eine Klarnamenspflicht in den sozialen Medien wird dagegen abgelehnt.

Beim Umgang mit Falschnachrichten zeigen sich viele Menschen unsicher: 44 Prozent der Befragten meinten, sie könnten

wahrscheinlich nicht sicher erkennen und seien dadurch in ihrer Wahlentscheidung beeinflussbar. Bei der Bekämpfung der Falschnachrichten begrüßen die Befragten vor allem eine Löschungspflicht für Plattformbetreiber wie Facebook und Twitter (69 Prozent). Als geeignete Mittel werden auch eine Aufklärung der Bürger (68 Prozent) sowie eine Verpflichtung der Medien zur Identifikationen und Richtigstellung von Falschinformationen (61 Prozent) gesehen. Ein Verbot für Social-Media-Nutzer, anonym aufzutreten, wird dagegen nur von 37 Prozent unterstützt.

verweist in der Studie auf die Anstrengungen, die Facebook, Twitter und andere Plattformen unternommen haben, um die Verbreitung von Falschnachrichten einzudämmen. Im Vorfeld der Europawahl hatten sich die Technologiekonzerne auf einen freiwilligen Verhaltenskodex geeignet. Er sieht vor, Verbreitern von Falschinformationen Werbeeinnahmen zu entziehen. Außerdem soll politische Werbung klar gekennzeichnet werden.

Weiterlesen: FAZ.NET

nur 44% ? Bestimmt sind es mehr, so ca. 114% 🙄 Ah wissen sie nach dem Krieg habem sich die etablierten Parteien mit 187 Nazis welche zum Teil hohe Positionen bekommen hatten ganz gut verstanden! Verbreiten sie selbst auch Falschnachrichten? Das sind bestimmt die Fernsehzuschauer von ARD und ZDF, da werden Fakenews im Sekundentackt verbreitet!!!!

ihr fangt doch schon an mit falschmeldungen EU ist nicht europa Kein Wunder es gibt einfach zu viel Wissen durch die Medien, in Deutschland da finden sich viele einfach nicht mehr zurecht was ein Fake ist oder nicht. Das will man ja nur, damit man weiss, was für eine Einstellung die Person hat. Wie hat Georg Danzer mal gesungen? 'Wir werden alle überwacht!'

44 % der sind Falschmeldungen. Das glaube ich stimmt! Unterschreibe ich sofort.😎 Kein Problem! Einfach mit dem Finger auf andere zeigen und alles klärt sich von alleine. Na ja, da sieht man mal wieder wie doof die Deutschen sind! Die Politik baut schon mal vor und behauptet der Wähler kapiert das nicht! Er hat nicht die „Guten“ gewählt! Denn die werden herbe Verluste erleiden, bis auf die Grünen, welche uns vor dem Weltuntergang schützen werden!

Nachgehakt von Alfred Draxler: Beginnt jetzt die Epoche der Engländer?Spielt Deutschland im internationalen Fußball bald keine Rolle mehr? Vier Klubs in den Endspielen der Champions League und der Europa League – alle kommen aus England. Bahnt sich jetzt eine Insel-Dominanz an?Fakt ist: Den deutschen Vereinen fehlen wichtige Dinge, um endlich mal wieder international (konstant) erfolgreich zu spielen. Die Sorge ist groß, dass man den Anschluss verliert. Was die Trainer, die Manager und auch die Ultras in Deutschland alles falsch machen und welche Aspekte den europäischen Erfolg hemmen, lesen Sie nur mit BILDPlus! *** BILDplus Inhalt ***

DAS ist eine klare Falschnachricht... '44% der Deutschen können Falschnachricht nicht sicher erkennen' Wer kann denn bitte FakeNews 'sicher' erkennen? Wer das von sich behauptet, auch wenn er darin wirklich gut ist, leidet an Selbstüberschätzung. Sicher bedeutet 100% P.s.: wie ist denn die Quote bei Journalisten?

Es wird immer manipuliert. Auch die sog. Qualitätspresse manipuliert. Eine völlig neutrale Berichterstattung gibt es nicht. Das ist eine FALSCHMELDUNG!!! CroqiSunshine Glaub ich nicht. .. Was heißt 'befürchtet'? Alleine der Begriff 'Europawahl' ist schon Framing und Manipulation. Die Falschmeldung, dass Brüssel alles besser weiß als Rom, Budapest oder Warschau?

Ihr solltet froh darüber sein, dass 44% keine fakenews erkennen; ihr hättet sonst kaum noch Leser. Ob nun Falschmeldungen oder auf Dauer anhaltende Meinungsbildung. Was ist schlimmer? Augen auf, Ohren auf und sein Umfeld studieren. Nur wer mit wachen Verstand durch die Welt geht, kann sich einigermaßen vor 'Assimilierung' bewahren.

Man kann nur noch die AfD wählen. Da braucht man gar nicht lange zu überlegen.

Europawahl: EU-Kommissarin warnt vor ManipulationEU-Justizkommissarin Jourová ist besorgt über eine mögliche Einmischung aus dem Ausland in die Europawahl . Die tschechische Politikerin fürchtet gezielte Desinformationskampagnen, insbesondere aus Russland. Bald schon schreibt jemand vom bösen russlandbashing, vom framing und beweist es mit einem RT link.. Angst vor Manipulation durch Russland oder Bewusstsein über den Erkenntnisgewinn des Wahlvolkes? Nichtwähler Gefangen in der eigenen russophoben Hysterie... KRANK. Zuerst ist Propaganda eine Waffe gegen einen definierten Feind. ES wird es gefährlich wenn die Propagandisten beginnen, ihre eigene Propaganda zu glauben und paranoid werden. Grüße von James Forrestal.

Wir wollen keine selbsternannten absolute-Wahrheits-Hüter haben die ungefragt Informationen für uns filtern weil sie sich für hochmoralisch, unfehlbar und jenseits jeder Kritik halten Es ist wesentlich darüber zu diskutieren! Ich bin der Meinung, dass die Europäer es differenziert lesen und sehen können!

Ah, die FAZ als FakeNews-Schleuder... 56% sind lediglich der „Meinung“, dass sie es erkennen würden! Wieviel % erkennen eigentlich wahre Meldungen? Denn wenn man alles als Fake bezeichnet, kommt man auch auf 100% Fake-Treffer-Quote. JournalismusHeute != Journalismus Am Donnerstag, den 2. Februar 2007 meldete Focus 'Noch 13 Jahre, um die Erde zu retten'. Diese Zeit ist im Februar 2020 abgelaufen. Waren das jetzt Fake-News?

🤔🤔🤔 Fake News? Sie meinen Hitler wohnt nicht auf dem Mond? Woher soll ich das wissen 🤷‍♂️ Ich erkenne sie sofort, denn ich informiere mich vielseitig. Der Spiegel ist ganz weit vorne in Sachen Fake-News. 44 Prozent der Deutschen ..Das is doch auch ne Falschnachricht. Das impliziert dass 56% aller Deutschen Falschnachrichten erkennen und gar nicht so doof sind, wie den 44% von den Medien suggeriert wird. Wo liegt der Fehler?...Traue keiner Statistik!

Wen habt ihr befragt?

Europawahl: EU-Justizkommissarin warnt vor Wahlmanipulation durch RusslandVera Jourová sagte vor der Europawahl : 'Wir dürfen nicht zulassen, dass auch nur in einem Mitgliedstaat die Wahlergebnisse durch Manipulation verfälscht werden.' Vera, das Problem ist, Wahlkampf = Manipulationsversuch. Als logische Schlussfolgerung müssten wir jeden Wahlkampf unterbinden. Und wenn wir davon ausgehen, dass der Wähler Manipulation nicht durchschaut, dürften wir nicht mehr wählen lassen. (Was wir zum Teil schon tun) Dazu müssten erstmal alle Mitgliedstaaten über ordentliche Parlamente verfügen. Jenseits von Dresden herrscht doch finsteres Mittelalter. FakeNews?

Wer sagt, daß die Kandidaten nicht absichtlich oder versehentlich selber Fake verbreiten? Mitdenken sollte jeder selbst. Wie schön für ARD und ZDF Definitiv man sehe sich nur die tägliche Desinformation des öffentlich-rechtlichen an. Oder solch extrem tendenziöse Medien wie die “Zeit“. Von den üblichen Wahlversprechen die wieder gebrochen werden mal ganz abgesehen sowie den Falschaussagen diverser Spitzenpolitiker.

Europa schafft sich selber ab. Da brauchen wir keinem anderen Realsatire Die meisten 'Falschnachrichten' hängen vor den Wahlen meistens an Straßenlaternen und Plakatwänden. Sie haben es ihnen ja erst eingeredet. Ich befürchte überhaupt nichts, nur weil Sie es sagen. Weil, Ihr Job ist es, die Leute verrückt zu machen

99% der 44% scheinen in der Presse tätig zu sein... Nö

Europawahl: 'Die Groko ist durch kein Ergebnis gefährdet'Die SPD-Chefin Andrea Nahles hat Spekulationen über ein vorzeitiges Ende der Koalition zurückgewiesen. Das gelte auch bei hohen Verlusten ihrer Partei bei der Europawahl . 'Es bleibt eh alles wie's ist' ist ein Wahlaufruf, auf den wirklich nur diese Parteiführung kommen kann. Das ist ja mal eine nette Differenzierung. Freundlicher kann man es kaum ausdrücken. Bleiben nur noch solche Punkte wie 'Grundsicherung' oder 'CO2-Steuer'...... Die Dame spricht von sich selbst. Warten wir die Landtagswahlen ab. Gewogen werden 2019 Frau Kramp-Karrenbauer und Frau Nahles. An Stelle der beiden würde ich immer mit dem Rücken zur Wand stehen, wenn ich mich mit meinen Parteifreunden treffe.

Ich würde sagen, diese Untersuchung ist nutzlos. Vermutlich würden ebensoviele Deutsche zustimmen, dass Herbert von Karajan der erfolgreichste Mittelstürmer von Schalke 04 in den 70iger Jahren war. Das müssen die sein die noch den ferkelmedien glauben schenken, und die Lügen daher nicht erkennen....aber die werden noch geweckt werden, sehr unsanft, aber geweckt

Liest man täglich bei der AfD. Stimmt, vor allem zu fürchten sich die sehr linkslastigen Medien, die teils leider zu Hofberichterstattern verkommen. Schade um eine sachliche, lautere, neutrale Berichterstattung und der damit einhergehenden Debatte. Die Wahrheit, nicht die Schönrederei, ist elementar! 'Manipulation' auf Fakenews zu reduzieren impliziert, dass dies die einzige Möglichkeit sei, Meinungen und Wahlverhalten zu steuern. Halte ich für falsch.

die meinen sicher die tagesschau. Falschmeldungen werden in allen Wahlkämpfen verbreitet. Überwiegend von den Wahlkämpfern selbst. Das wissen vielleicht nicht alle, aber alle, die Politik verfolgen. Also wusste die FAZ schon lange vor allen anderen über die Relotius Lügen? Ich 44% schauen noch die Tagesschau oder lesen den Spiegel? 🤔

Europawahl: Deutsche Unternehmen und Verbände werben für Europa - WELTNie zuvor haben deutsche Unternehmen und Verbände so lautstark für Europa geworben. Sie sehen bei den anstehenden Wahlen insbesondere ihre Mitarbeiter in der Pflicht. Vor allem eine Sorge treibt die Konzernchefs um. Weil sie bisher ihre Produkte auf Pump verkauft hat und jetzt auch mal echtes Geld sehen will?

Da selbst Top-Medien wie der Spiegel Falschnachrichten verbreiten, hilft es nur auf Ungenauigkeiten und Plausibilität zu achten. Wer sich durch Informationen beeinflussen lässt, dem sollte das Wahlrecht entzogen werden. 44% sollten dementsprechend nicht wählen Das glaube ich auch die Fake News Medien laufen ja schon auf hochtouren 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

'Vergewaltiger haben weniger zu befürchten als ein Arzt, der eine Abtreibung vornimmt'In den US-Staaten Georgia und Alabama gibt es neue Gesetze gegen Abtreibungen. Auf Twitter kriegen nicht nur Frauen wegen der harten Gesetze die Wut. bigotte moralisierende sogenannte Christen, was unterscheidet die noch von den Taliban? Der Oberamidreck, macht's möglich🤮👌🖕

AfD-Liste zur Europawahl: Ein Professor, den keiner kenntZwei Professoren befinden sich auf der Liste der AfD zur Europawahl . Möglicherweise trägt aber nur einer von ihnen den Titel zu Recht. Neue Stimmzettel wird es deshalb aber nicht geben. Von Konstantin Kumpfmüller. Deutschland hat eine Ministerin die kein Dr. ist. Was sagt der faktenfinder den hierzu 🤔 Der 'Faktenfinder' hat mal wieder nichts sinnvolles zu tun also beschäftigt er sich mit solchem unwichtigen Zeug... Der faktenfinder in seinem Element, Framing von unbeliebten Parteien. Ich freue mich schon auf die EU Wahlen wenn die rechten 1/3 im EU Parlament stellen. Ihr auch.😂😂

Europawahl: Farages Brexit Partei in Umfrage stärker als Tories und Labour zusammen - WELTWeil es keine Einigung mit der EU über den Brexit gab, nimmt Großbritannien an der Europawahl teil. In einer neuen Umfrage ist die neue Brexit Party des EU-Gegners Nigel Farage mit Abstand stärkste Partei, die Tories stürzen ab. 38% after just 3 weeks of existence. The liars in Parliament and the media are shitting it. Sind jetzt die Briten schwachsinnig geworden? Dieser Lügner Farage und der andere 'Bruder' Johnson, waren nicht sie es die die Briten belogen haben?! Das ist nur 1 von 1 Million Lügen von diesem Drecksack! Was Demagogen anrichten und was sie nicht tun...

Der große Wahlprogramm-Check: Dafür stehen die Parteien bei der EuropawahlDu willst am 26. Mai wählen, weißt aber nicht was? NEON hat für dich die Wahlprogramme durchstöbert und wichtige Positionen zusammengefasst. Zusätzlich ... Und wie immer...die AFD ist unwählbar.

Wahlcheck zur Europawahl: Diese Kleinparteien können ins Parlament einziehenIn knapp drei Wochen wird ein neues Europaparlament gewählt – und weil es keine Fünf-Prozent-Hürde gibt, haben deutsche Exoten Chancen, ins EU-Parlament zu kommen. So stehen sie in den Umfragen, und das wollen sie. Lesen Sie mit BILDplus, wie die Parteien aktuell vor der Europawahl abschneiden! *** BILDplus Inhalt *** Diese Regierung ist der Untergang unseres Landes, Wohlstandes, Sicherheit und Zukunft. Scholz seine verplemperten Milliarden hätten wir super direkt in den Krisengebieten benötigt, jene Krisengebiete für welche auch diese Regierung mit Verantwortlich ist. Ich hoffe das die SPD und die CDU eine richtige Klatsche kriegt, vielleicht wird es ja dadurch doch noch was mit dem vorzeitigen Abgang der Merkel und mit Neuwahlen.! Das kommt davon, die Wahlversprechen wie z.B. Soli Abschaffung nicht einhält, doch für sich selbst höhere Diäten gewähren die_regierung spdde spdbt CDU cducsubt fdp Linksfraktion

Jetzt live: Debatte der Europawahl-SpitzenkandidatenZehn Tage vor der Europawahl streiten die Spitzenkandidaten sechs verschiedener Parteien über Europas Zukunftsfragen. Wer profiliert sich als künftiger EU-Kommissionspräsident? Die Debatte im Livestream. Da ist nichts, nicht Live und auch sonst nichts. Benötigt Europa ein Kopftuch?

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

16 Mai 2019, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Chinesische Mondmission: Der Jadehase blickt ins Innere des Mondes

Nächste nachrichten

Nazis sind Würste: Wie ein Graffiti-Künstler gegen Faschisten in seiner Stadt kämpft
Chinesische Mondmission: Der Jadehase blickt ins Innere des Mondes Nazis sind Würste: Wie ein Graffiti-Künstler gegen Faschisten in seiner Stadt kämpft