USA: Mann erschiesst Kassiererin wegen Streit um Maske - Blick

Bluttat in Supermarkt: Mann (30) erschiesst Kassiererin wegen Streit um Maske

15.06.2021 23:37:00

Bluttat in Supermarkt: Mann (30) erschiesst Kassiererin wegen Streit um Maske

Im US-Bundesstaat Georgia ist ein Kunde (30) in einem Supermarkt wegen einer Auseinandersetzung mit einer Angestellten komplett durchgedreht. Der Mann schoss die Kassiererin kurzerhand nieder.

Georgia Bureau of InvestigationDer abgesperrte Tatort in DeKalb County im US-Bundesstaat Georgia.Eine Kassiererin in einem Supermarkt im US-Bundesstaat Georgia ist am Montag im Streit um das Tragen einer Gesichtsmaske von einem Kunden (30) angeschossen und schwer verletzt worden. Anschliessend lieferte sich der Schütze mit dem Wachmann des Geschäfts einen Schusswechsel.

Taskforce-Ackermann - «Liessen sich alle impfen, wäre die Epidemie in acht Wochen vorbei» Las Vegas: Micheal Freedy wollte mit Corona-Impfung warten, dann starb er Untersuchung eingeleitet - «Hau ab, du Sau» – Zürcher Busfahrer schreit Frau mit Kinderwagen an

Der blutige Zwischenfall passierte am frühen Nachmittag in DeKalb County. Tragisch: Die Kassiererin erlag später im Spital ihren schweren Verletzungen, wie aus einerhervorgeht.Wachmann in stabilem ZustandDer Sicherheitsmann, ein ehemaliger Polizist, trug eine schusssichere Weste. Er sowie auch der Schütze wurden ebenfalls verletzt. Sie wurden ins Spital gebracht und befinden sich in stabilem Zustand. Eine zweite Kassiererin erlitt einen Streifschuss und konnte vor Ort medizinisch versorgt werden.

Melody Maddox, Sheriff von DeKalb County, erklärt den Grund für die verhängnisvolle Eskalation. «Es ging um eine Maske. Ich weiss nicht, ob sie getragen oder nicht getragen wurde», wird Maddox von«The Mercury News»zitiert. «Das Tragen der Maske und das Nichttragen der Maske, die Leute haben ihre eigene Meinung darüber und es ist sehr sensibel in dieser Zeit.» headtopics.com

Mehrere weitere Personen befanden sich im Supermarkt, als es zum Streit um die Maske kam. Geschäfte in Georgia können ihre Kunden dazu auffordern, eine Maske zu tragen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Gemäss einer Bestimmung des republikanischen Gouverneurs von Georgia, Brian Kemp, darf es aber keine verpflichtende Vorschrift sein. (noo)

Publiziert: 15.06.2021, vor 59 MinutenZuletzt aktualisiert: 15.06.2021, vor 38 Minuten Weiterlesen: BLICK »

Nach provisorischer Sperre - Wilson: «Die letzten Tage waren die Hölle»

Der Basler ist trotz provisorischer Sperre wegen eines Doping-Verfahrens von seiner Unschuld überzeugt.

3rd world USA ... lol ... Gut so! Hoffentlich lernen die anderen Systemzäpfchen was daraus. Nur noch Krank der Mensch ist ein Primitives Wesen

Biden trifft Wladimir Putin in Genf – Warum es so schwierig ist, mit diesem Mann zu sprechenDer russische Präsident hasst es, wenn man ihn belehrt über die Annexion der Krim oder den Umgang mit Oppositionschef Alexei Nawalny. Dafür ist sein Russland viel zu stolz.

Wahnsinnstat in Österreich: Mann tötet Senior, um ins Gefängnis zu kommenEntsetzen in Österreich: Ein Mann hat einen Senior getötet, damit er ins Gefängnis kommt. Offenbar ein Psychopath. Normale Menschen hätten eine Hemmschwelle und empfinden Empathie. Ein besonders Intelligenter ist er auch nicht gerade. Er hätte auch mit einer weniger schlimmen Tat ins Gefängnis kommen können. Zum Beispiel Tempolimit-Überschreitung in der Schweiz. ... lol ... Wir haben es mit unseren Wohlstandsluxus Gefängnissen weit gebracht ... Bringt ihn in Aegypten, Thailand, Russland unter ...

Was sagen die Corona-Experten des Bundes zu Lockerungsplänen? - BlickDie Corona-Zahlen sind im Sinkflug, die Wirtschaft zieht an. An einer Medienkonferenz informieren die Corona-Experten des Bundes über die neuste Entwicklung. Blick berichtet live ab 14 Uhr. Früher nannte man 'Coronaexperten' einfach Panikmacher, hach war das eine entspannte Zeit. Diese Fässer ohne Böden braucht es nicht „Die Eidgenössische Impfkommission sei zum Schluss gekommen, dass die Impfung mindestens zwölf Monate vor einer Ansteckung und länger noch vor schweren Verläufen schütze…“ Die Impfung schützt nicht vor Ansteckung!

Amoklauf in Italien: Roberto L. erschiesst zwei Kinder und Senior - BlickAmoklauf in Italien: Roberto L. (†35) hat in einer Stadt nahe Roms zwei spielende Kinder (†5,†10) und einen Senior (†74) erschossen. Danach richtete er sich selbst. Das Motiv ist noch unklar. Wieder einer, der total durchgedreht ist ... und es ist zunehmend ... die USA lässt grüssen ...

Whatsapp kündigt mehr Privatsphäre an: Neue Einstellungen, neue FunktionenNach dem Streit über die neuen Nutzungsregeln geht Whatsapp in die Offensive. Der Chatdienst legt eine Werbekampagne auf, die seine Verschlüsselung in den Vordergrund bringt. Das sind die neuen Privatsphäre-Funktionen. 😂

Wahnsinnstat in Österreich: Mann tötet Senior, um ins Gefängnis zu kommenEntsetzen in Österreich: Ein Mann hat einen Senior getötet, damit er ins Gefängnis kommt. Offenbar ein Psychopath. Normale Menschen hätten eine Hemmschwelle und empfinden Empathie. Ein besonders Intelligenter ist er auch nicht gerade. Er hätte auch mit einer weniger schlimmen Tat ins Gefängnis kommen können. Zum Beispiel Tempolimit-Überschreitung in der Schweiz. ... lol ... Wir haben es mit unseren Wohlstandsluxus Gefängnissen weit gebracht ... Bringt ihn in Aegypten, Thailand, Russland unter ...