Parteien: Gössi wehrt sich gegen SVP-Attacke - Blick

«Populistisch und respektlos»: Petra Gössi wehrt sich gegen SVP-Attacke

12.04.2021 22:35:00

«Populistisch und respektlos»: Petra Gössi wehrt sich gegen SVP-Attacke

Nachdem SVP-Präsident Marco Chiesa den FDP-Bundesräten mit der Abwahl gedroht hat, sollten diese nicht für schnelle Corona-Lockerungen stimmen, kritisierte FDP-Präsidentin Petra Gössi diese «populistischen und respektlosen Attacken».

WALTER BIERIFDP-Präsidentin Petra Gössi kritisierte SVP-Attacken. (Archivbild)«Wenn die SVP reine Oppositionspolitik betreiben will, sollte sie konsequent sein und aus dem Bundesrat austreten», sagte Gössi am Montag an einer ausserordentlichen Delegiertenversammlung ihrer Partei.

15-Jähriger in Basel ins Herz gestochen – jetzt spricht die Schwester Schweizer Sieg beim Giro - Paukenschlag beim Giro: Gino Mäder siegt auf der 6. Etappe Russland: Kaliningrad zehrt vom Erbe von Ostpreussen

Chiesa bezeichnete die FDP-Bundesräte am Wochenende in einer Video-Rede als «orientierungslos» und sagte, es sei deren Schuld dass es keine rascheren Lockerungen gebe.«Das zeigt die Unkenntnis von Chiesa und seiner Partei, wie der Bundesrat funktioniert, obwohl sie zwei Vertreter darin haben», sagte Gössi. Ein Bundesrat sei keine Parteizentrale.

Mit den Impfungen gehe es zu langsam vorwärts und sie sei auch nicht glücklich darüber, dass man immer noch mit einschränkenden Massnahmen leben müsse. «Ich wehre mich aber gegen diese populistischen und respektlosen Attacken an die Adresse unserer gewählten Landesvertreter», sagte Gössi. Es sei bekannt, dass Provokation das Handwerkszeug der SVP sei. headtopics.com

(SDA)Publiziert: 12.04.2021, vor 1 Minute Weiterlesen: BLICK »

Konflikt unter Motorradclubs – Hells Angels haben genug von Polizisten als Rocker

Immer öfter entstehen Clubs, die von Polizisten und anderen Gesetzeshütern gegründet wurden. Den Platzhirschen wird das langsam zu viel.

Parmelin macht es ja nicht so schlecht. In der Romandie würde man es ihm aber auch übel nehmen, wenn er die Pandemie nicht ernst nähme und die Gefahren herunterspielen würde. Maurer hingegen kann sich in der Deutschschweiz immer wieder selbstgefällige und eitle Sprüche erlauben. Die FDP_Liberalen hätten eigentlich gar keinen Anspruch auf zwei BR Sitze. Zwischen den Zeilen von Fr. Gössi kann man entnehmen, dass der BR-Abweichler von der FDP kommt und nicht von der SVP Diese Legislatur wird auch die letzte sein, wo die FDP zwei BR Sitze besetzen kann

mad.GÖSSI ,pouvez m'expliquer pourquoi dans mes jeunes années le P L R était l'edelweiss de la SUISSE et que en 2021 ,il est le dernier et petit parti de ce BEAU PAYS ,en général quand une plante et saine ,elle grandi et fleuri ,mais la le PLR se fane en se ralient a la gauche O OUI cher plr ,des belles paroles ,des belles paroles ,mais avant d'essayer d'endormir le citoyen , et de vous écouter parler ,essayer peut être de réfléchir ,un petit peu et d'analyser avant de répondre avec toujours votre même rhétorique ,de gens se voulant au-dessus du peuple

Diese FDP Frau ist respektlos und versteht nichts von Politik und Diplomatie. Mit solchen Aussagen ist Gössi endgültig in der Gosse. 100% hinter Petra Gössi Die SVP scheint vergessen zu haben, dass zwei Bundesräte von der SVP sind.... Wie ein beleidigendes, täubelndes Kind, die Frau Gössi. Sehr schwach....

Chiesa und Gössi bei ihrem Lieblingsspiel. Lächerlich. Die isch net freisinnig sondern starsinnig und nur blöd🤦‍♀️

«Die SVP sollte konsequent sein und aus dem Bundesrat austreten»SVP-Präsident Marco Chiesa droht den FDP-Bundesräten mit der Abwahl, sollten sie nicht für schnelle Öffnungen stimmen. FDP-Präsidentin Petra Gössi wehrt sich gegen diese «populistischen und respektlosen Attacken». Blabla! Immer noch oder schon wieder Wahlkampf? Marco Chiesa hört Petra Gössi zu, warum die SVP aus dem Bundesrat austreten sollte. FDP Wendehalspartei und Ihr Bundesrat ebenfalls.

Laax GR - Hostel-Wirt cancelt Sommerlager – weil Gäste geistige Behinderung habenNachdem er erfuhr, dass künftige Hostelgäste eine geistige Behinderung haben, zog ein Wirt in Laax seine Offerte zurück. Er wehrt sich gegen den Vorwurf der Diskriminierung. Flims Laax will eben nur Priviligierte und schicki micki, bringt Kohle! Sofort Hostel boykottieren, sollten sich schämen😬😬😬

BAG-Direktorin: «Wir geben alles, damit die Impfung bald für Jugendliche möglich ist»Die Chefin des Bundesamts für Gesundheit verteidigt im CH-Media-Interview die Impfstoffbeschaffung, verspricht mehr Digitalisierung und wehrt sich gegen den Vorwurf, die ungeimpfte Bevölkerung der Durchseuchung auszusetzen. Soso 🤨 Weil das ja total in der Hand des BAG_OFSP_UFSP liegt 🤦‍♂️ Besser wäre sie würden alles tun um die Fallzahlen endlich runter zu bringen. Also die Seuche bekämpfen. So wie es BV, EpG und Covid Gesetz fordern. NoCovid Sie sagt nach sommer... Wtf. Total versagt

Interview zu Organspenden – «Da findet in keiner Art und Weise ein Ausweiden statt»Intensivmediziner Mathias Nebiker wehrt sich gegen Vorwürfe, dass mit der Widerspruchslösung künftig alle automatisch zu Organspendern würden. Er sagt: Sie erhöhe die Solidarität.