Ob «linkes» oder «rechtes» Anti-Covid-Gesetz-Komitee: SVP-Werber zieht die Fäden

Goal AG: SVP-Werber zieht die Fäden bei «linker» Covid-Gesetz-Kampagne.

Covid-Gesetz, Svp

25.11.2021 16:50:00

Goal AG: SVP -Werber zieht die Fäden bei «linker» Covid-Gesetz -Kampagne.

Die SVP -Werbeagentur Goal AG will am Sonntag ein «Nein» zum Covid-Gesetz durchboxen. Dafür mobilisiert sie auch im linken Milieu.

durch das Zertifikat und epidemiologisch streitbare Regelungen wie die Quarantäne-Aufhebung liefert. Von den ideologisch radikalisierten Gegnerinnen und Gegnern der Corona-Politik versucht er sich zu distanzieren, etwa am kommenden Sonntag, wo sein Komitee eine eigene «Feier» durchführt, statt es gemeinsam mit anderen Nein-Stimmenden zu tun.

Serbischer Präsident Aleksandar Vučić schäumt im Fall Djokovic vor Wut

Goal bediente sich am Plakat-MaterialUnd doch gibt es eine gewisse Zusammenarbeit, wie am Donnerstag dieWochenzeitung(WOZ) berichtet. Ein Reporter recherchierte dort anhand verlagsinternen Unterlagen, wer sich finanziell und administrativ am Auftritt des linken Anti-Covid-Gesetz-Komitees beteiligt. Eine Buchung bei der WOZ-Inserateabteilung für das «Komitee der Geimpften» zeigte, dass die Zürcher Werbeagentur Goal AG dem sogenannten «linken Komitee» unter die Arme greift.

Marques war für eine telefonische Stellungnahme für watson nicht erreichbar. In der «Wochenzeitung» bestätigt er aber die Zusammenarbeit und spricht davon, dass die Goal AG «zahlreiche Flächen reserviert» und deshalb auch die sogenannt «linken» Plakate beispielsweise am Zürcher Hauptbahnhof aufschalten liess. Geld sei dabei aber keines geflossen, drum könne er auch nicht sagen, wer es bezahlte. «Sie haben einfach Sujets von unserer Propagandaabteilung genommen und aufgeschaltet», lässt sich Marques mit deutlichen Worten dazu zitieren. headtopics.com

«Nope, keine Ahnung.»Hernâni Marques zur Frage, wer die Plakate sponserteFischen im linken WählerspektrumDas sorgt für gewissen Unmut, einerseits bei der linkspositionierten «WOZ», die auf rassistische und rechtsextreme Verfehlungen der Goal AG in ihrem Bericht hinweist. Andererseits wird die Zusammenarbeit in den sozialen Medien kritisiert: «Mit solchen Freunden braucht man keine Gegner mehr», schreibt etwa ein Twitter-User.

Pandemiebewältigung – Experten setzen jetzt auf Selbsttests und Eigenverantwortung

Weiterlesen: watson News »

Rechter Werber macht Kampagne für Linke. Skandal! Gegen-Propaganda. Im Grundsatz wohl einfacher eine Offensichtlich gleichgesinnte Werbeagentur zu beauftragen🤷 Von links und rechts zugleich spaltet sich‘s am besten. SVPspaltetdieSchweiz Medien echauffieren sich weil Linke und Rechte die beide für ein 'Nein' werben gemeinsame Sache machen. 'Journalismus'.

Hätt ich mir auch nicht träumen lassen, dass ich da mal sage: Geil gemacht! So im Sinne von : Geht's dem Volch schlecht geht's der SVPch gut!

Nach Covid-Abstimmung – Als nächstes will die SVP 2-G verbietenUnabhängig vom Ausgang der Abstimmung am Sonntag wird der Streit über das Covid-Gesetz weitergehen. Anlass ist die Debatte im Nationalrat vom Donnerstag nächster Woche über weitere Änderungen im Gesetz. (Abo) Ich kann mir nicht vorstellen, warum überhaupt irgendjemand SVP wählt. So blöd kann man doch gar nicht...*hang on...

Covid-Reportage aus den USA – Die Spitäler füllten sich, und 240’000 Menschen gingen ans RodeoWyoming könnte der sicherste Ort der Welt sein. Doch nun steigt die Todesrate dramatisch. Warum nur? Unser US-Korrespondent findet Antworten im Wilden Westen.

Covid-Check im Zürcher Luxushotel – Dolder Grand setzt auf GesichtserkennungWer einmal fotografiert und registriert ist, wird beim nächsten Besuch wiedererkannt. Die Einführung dieser Covid-Zutrittskontrolle im Hotel Dolder Grand fällt mitten in die neu aufgeflammte Diskussion um Gesichtserkennung. (Abo) Boykott! Pfui Deibel. Welcome to China!

Asiatische Länder lockern Massnahmen – Als einziges Land hält China eisern an Zero Covid festDie meisten asiatischen Länder öffnen ihre Grenzen zaghaft und impfen mit westlichen Vakzinen. Derweil steht Peking mit seinem Modell zunehmen isoliert da – mit schwerwiegenden Folgen. Wie immer blablabla covidmidia theather Weil es eine gute Ausrede ist das eigene Volk noch besser zu kontrollieren.

Neue Antikörpertests – Run auf umstrittenes neues Covid-ZertifikatSeit gut einer Woche gibt es in der Schweiz ein Zertifikat für positive Antikörpertests. Die Nachfrage ist enorm – obwohl die Tests teuer sind.

Wann sind die Schweizer Spitäler überlastet? Das sagt die Covid-TaskforceDie Corona-Fallzahlen in der Schweiz steigen weiter. Und nun nehmen auch die Hospitalisationen merklich zu. Aktuell liegen 174 Personen mit Covid-19 auf den … Ach die huere Panikmacherei isch so Birreweich und macht die ganz bevölkerig wuschig Mit unterdessen ausschliesslich nur noch Doppel-Geimpften auf den Intensivstationen. allesindenArm NEIN zum COVID-19-Gesetz! NEIN zur Hetzjagd auf die Ungeimpften. Dass auch das Zertifikat der 3. 4. 5. Impfung abläuft ist euch Schafen schon klar?