Federers müheloser Auftakt ins French Open: «Es ist eine Freude, zurück zu sein»

31.05.2021 19:02:00

Grand-Slam-Comeback geglückt: Roger Federer schlägt Denis Istomin am French Open mühelos in drei Sätzen.

Grand-Slam-Comeback geglückt: Roger Federer schlägt Denis Istomin am French Open mühelos in drei Sätzen.

Roger Federer gelingt der Auftakt in sein 80. Grand-Slam-Turnier. Der 39-jährige Baselbieter setzt sich beim French Open gegen den usbekischen Qualifikanten Denis Istomin mit 6:2, 6:4, 6:3 durch.

Istomin brachte sich mit seinen zwei Doppelfehlern im ersten Game selber in Rücklage und fand dann nie richtig ins Spiel. Der 34-Jährige, der zum achten Mal in ebenso vielen Begegnungen gegen Federer verlor, hatte sich über die Qualifikation ins Hauptturnier gespielt. Es war das Highlight der vergangenen Monate: Seinen letzten Sieg auf der Tour hat Istomin, die einstige Nummer 33 und momentane Nummer 204, 2019 in Gstaad gefeiert.

Video: SRF«Es ist eine Freude, zurück in Paris zu sein. Ich habe genug trainiert, deshalb freue ich mich, wieder zu spielen. Ich spiele gerne gegen Denis, ich kenne ihn gut. Er macht vieles gut, also wusste ich, dass ich gut Aufschlagen muss. Das ist mir gelungen.»

Weiterlesen:
watson News »

Live auf SRF - Federer am Montag um 16 Uhr – Bencic ebenfalls im EinsatzAn den FrenchOpen bestreitet rogerfederer bestreitet sein Erstrunden-Match am Montagnachmittag. Auch BelindaBencic startet ins Turnier in Paris. srftennis

3-Satz-Sieg gegen Istomin - Erfolgreiches Grand-Slam-Comeback von FedererWas für ein Auftakt! rogerfederer gewinnt in der 1. Runde der FrenchOpen gegen Denis Istomin mit 6:2, 6:4, 6:3. srftennis rogerfederer Denis Who?

Startsieg gegen Istomin – Roger Federer holt sich den zweiten SatzDie Schweizer Weltnummer 8 startet gegen den Usbeken Denis Istomin ins French Open. Die Partie auf Court Philippe-Chatrier läuft.

Einen Tag nach Dupasquiers Tod - «Es war schwierig zu glauben und zu akzeptieren, was geschehen ist»Ayumu Sasaki, der Japaner der mit dem Schweizer Moto3-Piloten Jason Dupasquier kollidierte, drückt auf Instagram seine Trauer über den Tod des 19-Jährigen aus. Wer mit der Gefahr spielt, kann sich daran verbrennen! R.I.P

Kinderbetreuung im Kanton Zürich – Der Kanton muss Kita-Eltern mit Millionen unterstützenMit der familienergänzenden Betreuung gehe es zu wenig voran, findet eine Mehrheit im Zürcher Kantonsrat. Sie krempelt das System um.

Übersteht Roger Federer in Paris die erste Runde?Der Maestro trifft beim French Open in Paris in der Startrunde auf Denis Istomin, der sich durch die Qualifikation gespielt hat. Wir tickern die Begegnung live ab 16 Uhr.

May 31, 2021 Istomin brachte sich mit seinen zwei Doppelfehlern im ersten Game selber in Rücklage und fand dann nie richtig ins Spiel.Roger Federer startet am späteren Montagnachmittag in die French Open.Nach 487 Tagen und der Halbfinal-Niederlage gegen Novak Djokovic an den Australian Open 2020 gab Roger Federer (ATP 8) sein Grand-Slam-Comeback.Sieg für Federer.

Der 34-Jährige, der zum achten Mal in ebenso vielen Begegnungen gegen Federer verlor, hatte sich über die Qualifikation ins Hauptturnier gespielt. Es war das Highlight der vergangenen Monate: Seinen letzten Sieg auf der Tour hat Istomin, die einstige Nummer 33 und momentane Nummer 204, 2019 in Gstaad gefeiert. Belinda Bencic kommt um ca. Video: SRF «Es ist eine Freude, zurück in Paris zu sein. Perfekter BeginnBereits früh stellte der 39-Jährige die Weichen auf Sieg. Ich habe genug trainiert, deshalb freue ich mich, wieder zu spielen. In der ersten Night Session in der Geschichte von Roland Garros stehen sich ab 21 Uhr Serena Williams (USA) und Irina-Camelia Begu (ROU) gegenüber. Ich spiele gerne gegen Denis, ich kenne ihn gut. 15:15! 5:3 Ein Spiel fehlt nun noch zum Sieg in drei Sätzen.

Er macht vieles gut, also wusste ich, dass ich gut Aufschlagen muss. Dann greifen auch die beiden Turnierfavoriten bei den Männern, Rafael Nadal und Novak Djokovic, ins Geschehen ein. Satzes gelang der Baselbieter das Break. Das ist mir gelungen.» Roger Federer Für Federer geht es nach dem überzeugenden, gut anderthalbstündigen Auftritt in der 2.05. Runde mit einem Duell gegen einen Grossen weiter: den früheren US-Open-Sieger Marin Cilic (198 Zentimeter/ATP 47). Dank einem weiteren Break sicherte sich der Schweizer den 1. (abu/sda) Der Liveticker zum Nachlesen: Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren (Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen) 5 CHF . abspielen. Zuletzt schlägt der Schweizer eine Vorhand ins Netz.