Film, Unfall, Filme Und Serien

Film, Unfall

Alec Baldwin und der tödliche Schuss am Filmset – 6 Dinge, die du wissen musst

Tödlicher Unfall am Filmset – 6 Antworten auf dringliche Fragen

22.10.2021 13:28:00

Alec Baldwin und der tödliche Schuss am Film set – 6 Dinge, die du wissen musst.

Tödlicher Unfall am Film set – 6 Antworten auf dringliche Fragen

sind, die umgebaut würden, damit sie mit Platzpatronen einsetzbar seien. Denn Platzpatronen haben einen tieferen Gasdruck als scharfe Munition. Würde man also aus einer Filmwaffe echte Munition abfeuern, würde die Waffe explodieren.Die «Los Angeles Times» berichtete, üblicherweise sei ein Requisiteur oder ein lizenzierter Waffenmeister für die am Set benutzten Waffen zuständig. Zu dessen Aufgabe gehöre es auch, diese mit Platzpatronen zu laden und den Schauspielern und Regieassistenten den Umgang damit zu erklären. Scharfe Munition sei am Set verboten.

Einige watson-User vermuten, dass etwas im Lauf der Waffe hätte sein können, das «zum Geschoss» wurde – und die Opfer tödlich verletzte:Waffenexperte Winkeldorf relativiert dies: Beim tödlichen Geschoss würde es sich eher nicht um einen Fremdkörper handeln, der von aussen in den Lauf gekommen sei. Denn ein solcher würde durch die Explosion einer Platzpatrone nur eine geringe Beschleunigung erreichen und lediglich aus dem Lauf «herausgeblasen» werden.

Allerdings sieht Winkeldorf die Möglichkeit, dass beim Umbau der Waffe Fehler passiert sind und die Gasdüse «zum Geschoss» geworden sein könnte:auf dem Boden landen. Das Verletzungsrisiko wäre dabei eher gering.Es spricht also viel dafür, dass sich durch Fehler beim Umbau der Filmwaffe hier bei diesem Fall die Gasdüse selbst löste und so zum Geschoss wurde, das durch den Lauf relativ gasdicht beschleunigt wurde. 7/x headtopics.com

— Lars Winkelsdorf (@winkelsdorf)October 22, 2021«Pernicious»-Regisseur James Cullen Bressack sagte: «Ich werde nie wieder etwas anderes als Softair- und Gummigeschosse an meinen Sets verwenden. Das hätte niemals passieren dürfen.»

«Wir versuchen gerade festzustellen, wie und welche Art von Projektil in der Schusswaffe verwendet wurde», sagte Rios vom Sheriff's Office über die Ermittlung.Was passiert nun mit dem Film?Bild: keystoneDer Film «Rust» handelt von einem 13-jährigen Jungen, der mit seinem Grossvater auf der Flucht ist, nachdem ein örtlicher Rancher versehentlich ermordet wurde.

Die Dreharbeiten, die in diesem und im nächsten Monat hätten stattfinden sollen, wurden «auf unbestimmte Zeit unterbrochen», wie die Produktionsfirma mitteilte.Gibt es ähnliche Fälle in der Filmgeschichte?Ja, gibt es. Viele User fühlen sich an den Tod von Brandon Lee erinnert:

1993 wurde der Schauspieler Brandon Lee, der Sohn von Bruce Lee, auf einem Filmset von «The Crow – Die Krähe» erschossen. Er wurde von einem Fragment einer Pistolenkugelattrappe getroffen, die sich im Lauf verklemmt hatte. Aufgrund von Zeitdruck wurden damals in einigen Schussszenen keine Platzpatronen verwendet, sondern echte Patronen, denen man lediglich das Schiesspulver entfernt hatte – die Zündkapsel allerdings nicht. headtopics.com

Und 1984 schoss sich der Schauspieler Jon-Erik Hexum versehentlich in den Kopf, als er in einer Fernsehszene vorgab, russisches Roulette zu spielen.Mit Material der sdaWürdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen?Mehr erfahren

(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen) Weiterlesen: watson News »

Bildverpixelung könntet ihr noch etwas verbessern... Wieso muss ich das wissen!?

Tragischer Unfall am Filmset – Alec Baldwin erschiesst aus Versehen KamerafrauHollywood-Star Alec Baldwin feuert beim Dreh mit einer Requisitenwaffe – die Kamerafrau wird tödlich getroffen, der Regisseur verletzt. Die Polizei hat viele Fragen. UPS...!!!

Beim Dreh seines neuen Films - Alec Baldwin erschiesst aus Versehen KamerafrauAm Set des neuen Western von und mit Alec Baldwin hat es einen Unfall gegeben, wie die Produktionsfirma sagt. Kurz darauf wird klar: Der Schauspieler hat während Proben die Kamerafrau mit einer Schusswaffe tödlich verletzt. FeMiZiD!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ist doch alles nur Spiel! Wie kann so etwas passieren? Das ist Karma. Jahrelang hat er gespalten und linken Hass versprüht.

Rätsel um Tragödie am Set von «Rust» - Was war mit Alec Baldwins Film-Revolver los?Nach dem Zwischenfall am Film set von «Rust», bei dem eine Kamerafrau ums Leben kam und der Regisseur schwer verletzt wurde, rätseln die Ermittler über den Hergang. Im Fokus steht die Frage nach der Munition – und warum zwei Menschen getroffen wurden. Karma is a bitch Was damit „los“ war? ER WAR GELADEN, mit scharfer Munition ! Die Frage ist doch aber auch. Warum zielt man auf Kamerafrau und Regisseur?

Halyna Hutchins (42) - Tote Kamerafrau an Baldwins Filmset galt als kommender Star in HollywoodBei einem Film dreh in New Mexico kam es zu einem tödlichen Unfall : Darsteller Alec Baldwin feuerte eine Waffe ab und tötete versehentlich die Kamerafrau Halyna Hutchins. Die gebürtige Ukrainerin wurde in Hollywood als grosses Talent gehandelt. traurig und tragisch, wie in einem Hollywoodfilm. So ein Unfall passiert nicht einfach so. Wie kann es sein, dass scharfe Munition überhaupt in der Nähe der Waffe war? Vor allem für Waffen-Kontroll-Aktivist Alec Baldwin. Sehr, sehr komische Geschichte. So wie es mit Brandon Lee auch schon passierte… 😏 sehr komisch

Tragischer Unfall am Filmset – Alec Baldwin erschiesst aus Versehen KamerafrauHollywood-Star Alec Baldwin feuert beim Dreh mit einer Requisitenwaffe – die Kamerafrau wird tödlich getroffen, der Regisseur verletzt. Die Polizei hat viele Fragen. UPS...!!!

Beim Dreh seines neuen Films - Alec Baldwin erschiesst aus Versehen KamerafrauAm Set des neuen Western von und mit Alec Baldwin hat es einen Unfall gegeben, wie die Produktionsfirma sagt. Kurz darauf wird klar: Der Schauspieler hat während Proben die Kamerafrau mit einer Schusswaffe tödlich verletzt. FeMiZiD!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ist doch alles nur Spiel! Wie kann so etwas passieren? Das ist Karma. Jahrelang hat er gespalten und linken Hass versprüht.