Synchronschwimmen: Vasiliki Alexandri EM-Vierte in Solo Technik

Synchronschwimmen: Vasiliki Alexandri EM-Vierte in Solo Technik:

12.05.2021 01:14:00

Synchronschwimmen: Vasiliki Alexandri EM-Vierte in Solo Technik:

Alexandri-Schwestern im Synchron-Finale am Freitag – 15-Jährige Albiez im Wasserspringen Letzte

Budapest – Vasiliki Alexandri hat bei den Europameisterschaften im Synchronschwimmen in Budapest eine Medaille knapp verpasst. Die 23-Jährige erreichte am Dienstag im Solo-Technik-Finale mit Rang vier ihr bisher bestes Ergebnis, mit 87,0872 Punkten fehlten nur 0,64 auf eine Medaille. Ihre zwei Drillingsschwestern Anna-Maria und Eirini Alexandri schafften im Duett-Free-Bewerb souverän den Einzug ins Finale am Freitag.

Drosten rät: „Delta-Mutation sehr ernst nehmen“ Jugendliche erzählen: „Impfung gibt uns Freiheit“ Insta, Law and Order und bloß keine Graffiti: Wer ist Laura Sachslehner?

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.

Synchronschwimmen: Alexandri-Schwestern im EM-FinaleSynchronschwimmen: Alexandri-Schwestern im EM-Finale:

Corona: 60 Prozent haben noch sechs Monate nach Infektion SymptomeFranzösische Studie umfasst Daten von mehr als 1.100 ins Krankenhaus eingelieferten Patienten. Nicht schlimmer als das Long-Flu-Problem, falls es nicht sogar das Selbe ist. Hat halt früher niemanden interessiert. Wie konnen 60% nach covid Symptome haben, wenn 90% covid ohne Symptome haben. 😅

Bankspesen laut Arbeiterkammer 'teils ins Uferlose' gestiegenDie Spesen und Gebühren heimischer Banken sind seit 2011 wesentlich stärker gestiegen als die Inflation. Jeder Dritte plant laut einer Umfrage größere Anschaffungen

Vorarlberg: vermisster Mann nach Monaten lebend aufgefunden37-Jähriger dürfte sich seit Jänner in Ferienhaus aufgehalten haben. Er wurde unterernährt und dehydriert ins Spital gebracht.

27-Jähriger sticht auf Mann ein - Opfer ging nach HauseZwei Tage nach der Tat gestand ein 27-Jähriger einen Messerangriff. Das Opfer ging jedoch nicht ins Spital, sondern nach Hause. Trottel.

Biontech expandiert: Neues Werk in SingapurDer Pharmahersteller Biontech aus Mainz expandiert weiter ins Ausland: Geplant ist noch in diesem Jahr ein weiteres Werk in Singapur, wie das ...