Mehrere Verletzte bei Angriff im deutschen Oberhausen – keine Hinweise auf Terrorhintergrund - derStandard.at

20.11.2020 08:26:00

Mehrere Verletzte bei Angriff im deutschen Oberhausen – keine Hinweise auf Terrorhintergrund:

Vier Menschen wurden verletzt, der mutmaßlicher Täter festgenommenFoto: APA / dpa / Julian StratenschulteOberhausen –Im nordrhein-westfälischen Oberhausen hat ein Mann in einem Mehrfamilienhaus mehrere Menschen mit einer Stichwaffe angegriffen. Dabei seien nach Angaben der Polizei am Donnerstagabend vier Menschen verletzt worden. Mindestens eine Person wurde lebensgefährlich verletzt. Die Opfer werden in Krankenhäusern teils intensivmedizinisch betreut. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen und verletzt in ein Spital gebracht. Die Behörden gehen von einem familiären Hintergrund aus.

Aus für Merkur! Das wird jetzt aus den Supermärkten Schülerinnen in Wien abgeschoben: Polizei löste Kundgebung auf Fünfte Wiener Corona-Teststraße kommt nach Alterlaa Weiterlesen: DER STANDARD »