VW in Deutschland zu Vergleich bereit - derStandard.at

2.1.2020

VW verhandelt im Diesel-Prozess über Vergleich:

VW in Deutschland zu Vergleich bereit Im Dieselprozess verhandelt der Autobauer über Schadenersatz für hunderttausende Dieselkäufer Foto: Reuters/Fabian Bimmer Volkswagen ist im Streit um Schadenersatz für hunderttausende Besitzer von manipulierten Dieselautos auf die Kläger zugegangen. Der Konzern habe sich im deutschen Musterprozess mit der Verbraucherzentrale Bundesverband geeinigt, Gespräche über einen möglichen Vergleich aufzunehmen, teilte VW am Donnerstag mit. Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Weiterlesen: DER STANDARD

Syndey feiert 2020 mit umstrittenen Feuerwerk - News | heute.atBald ist es soweit: Das neue Jahr 2020 beginnt. Bevor es in Österreich soweit ist, rutscht bereits der halbe Globus ins neue Jahr. silvester feiern is total sinnlos

Rekord-Astronautin übernimmt Spitzenposition bei ESA und startet 2022 erneut ins All - derStandard.at

Wiener Ex-'Venusfalle' Sonja Kirchberger zieht ins Dschungelcamp - derStandard.at.....man muss schon ganz unten angekommen sein in der Promi-Liga um sich im Dschungelcamp zum Horst machen zu lassen. Danke. Pro7 RTL Bunte

Spurs starteten mit Sieg und Pöltl-Dunk ins neue Jahr - derStandard.at

Kurz und Kogler: 'Kreuzfahrt ins Glück – jetzt' - derStandard.at

Neujahrskonzert: Mit Nelsons klatschend ins neue Jahr - derStandard.at



Strache gibt seine Kandidatur für Wien-Wahl bekannt

Heer: Teiltauglichkeit soll Anfang 2021 eingeführt werden

Late-Night-Show mit Rudi Fußi startet Ende Februar bei Puls24

Kurz gegen Abschiebestopp für Asyl-Pflegekräfte in Ausbildung

Kurz zu Causa Eurofighter: 'Ich wünsche mir Verurteilungen'

Elektroauto-Fahrer als „Schnorrer“ beschimpft

Nach Autofahrer-Protest: Volksanwalt prüft Schulstraße in Penzing

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

02 Jänner 2020, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Lazio Rom interessiert sich für Salzburger Szoboszlai - derStandard.at

Nächste nachrichten

Hofer sieht Österreich mit Türkis-Grün nach links driften
Blutbad mit mindestens elf Toten in Hanau: Mörder erschoss sich Die krude Welt des Tobias R.: Täter von Hanau hasste Ausländer – und Frauen Gewalttat in Hanau: Was wir wissen – und was nicht Wie Geld Zuwanderung steuert Fieberkrampf: Polizisten retten Kind mit Zitrone „Die schnellste Möglichkeit, um zu unterstützen“ Kommentar: Attacke in Hanau : Erneut hat der Hass, der aus der Angst vor dem anderen erwächst, zugeschlagen „94% des Budgets gehen an Regionen und Gemeinden“ Peschorn will wissen, „wer Geld tatsächlich bekam“ Teiltaugliche, bitte an die Gulaschkanone Neues Coronavirus 'keine Überraschung' „Ein Kuss ist keine geschlechtliche Handlung“
Strache gibt seine Kandidatur für Wien-Wahl bekannt Heer: Teiltauglichkeit soll Anfang 2021 eingeführt werden Late-Night-Show mit Rudi Fußi startet Ende Februar bei Puls24 Kurz gegen Abschiebestopp für Asyl-Pflegekräfte in Ausbildung Kurz zu Causa Eurofighter: 'Ich wünsche mir Verurteilungen' Elektroauto-Fahrer als „Schnorrer“ beschimpft Nach Autofahrer-Protest: Volksanwalt prüft Schulstraße in Penzing Streit unter Patientinnen in Grazer Ordination: Mehrere Verletzte Tod im Libanon: Der Weg österreichischer Kälber Coronavirus: Entspannung nicht vor April, Höhepunkt Ende Februar Ibiza-Ermittlungen: FPÖ-nahe Vereine erhielten Großspenden von Industriellen EU-Finanzminister ernennen Panama und Seychellen zu Steueroasen