Twitter lässt Trinkgeld an andere Nutzer via Bitcoin geben

Twitter lässt Trinkgeld an andere Nutzer via Bitcoin geben:

24.09.2021 09:04:00

Twitter lässt Trinkgeld an andere Nutzer via Bitcoin geben:

Neue Funktion soll schon bald am iPhone verfügbar sein, Android folgt

Twitter gibt seinen Nutzern die Möglichkeit, die Betreiber ihrer Lieblingsprofile auch in Kryptowährungen wie Bitcoin zu unterstützen. Die Funktion werde zunächst auf dem iPhone eingeführt und später dann auch für Geräte mit dem Google-System Android folgen,

Rollenfindung zwischen Kanzleramt und ÖVP-Zentrale Sonntagsfrage: ÖVP kommt nur noch auf 23 Prozent Rendi-Wagner und ihr neues Verhältnis zur FPÖ

.Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Facebooks Aufsichtsgremium prüft Vorwurf von Promi-Sonderbehandlung5,8 Millionen Facebook-Nutzer befinden sich im kritisierten Cross-Check-Programm

'Führerhaus' – Aufregung um Nazi-Text auf Lkw in NÖEine NS-Anspielung auf dem Lkw einer niederösterreichischen Baufirma lässt die Wogen hochgehen.  Kein Einzelfall! im namen der christen sind auch millionen von menschen im laufe der geschichte hingerichtet worden und so manch einzeller hängt sich so ein scheiß kreuz an die wand und rennt sonntags in die kirche, um diesen mörder-verein zu huldigen… da sagt auch keiner was. Warum soll er es ändern? 40 % haben in Österreich kein Problem mit Nazis. Nazis werden reihenweise vor Gericht freigesprochen, Nazis sitzen im Parlament, bis vor Kurzem waren sie in der Regierung.

US-Notenbank lässt Leitzins nahe Null und denkt an Erhöhung für 2022Vorerst bleibt die Spanne bei null bis 0,25 Prozent. Das Anleihenkaufprogramm könnte indes 'bald' zurückgefahren werden

UNO-Generaldebatte in New York: Schallenberg bestätigt: Bald Iran-Atomgespräche in WienAußenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) hat am Mittwoch bestätigt, dass es demnächst in Wien Gespräche mit dem Iran zur Wiederbelebung des Atomabkommens von 2015 geben soll. Hisst er dann wieder die Israel-Flagge auf dem Regierungsgebäude eines neutralen Staats?

Deutschland-Wahl - FDP und Linke als Zünglein an der WaageDeutschland-Wahl: Die FDP könnte den Ausschlag bei den Koalitionsverhandlungen geben. Auch die Linke ist durch SPD-Höhenflug im Spiel. Von Klaus Huhold.

Szenen einer Ostküsten-EheIn Hagai Levis „Scenes of a Marriage“ ist die Frau die Besserverdienende und lässt die Ehe platzen: ein überraschend subtiles Bergman-Remake, fabelhaft gespielt, und jetzt auf Sky.