Thiem zieht in dritte French-Open-Runde ein, Rodionov out - derStandard.at

30.09.2020 18:11:00

French Open: Thiem zieht in die dritte Runde ein, Rodionov out:

Thiem zieht in dritte French-Open-Runde ein, Rodionov outDer Österreicher gibt auch gegen Jack Sock keinen Satz ab und trifft nun auf Casper Ruud oder Tommy Paul. Rodionov muss sich dem Slowaken Gombos geschlagen gebenFoto: APA/AFP/THOMAS SAMSONParis –

Ärztin verlor nach Auftritt bei Corona-Demo ihre Jobs Anschober: 'Februar und März schwierigste Phase der Pandemie' Eine Frau auf der Toilette zu filmen, kostet 150 Euro

Dominic Thiemhat am Mittwoch die dritte Runde der mit 38,41 Millionen Euro dotierten French Open in Paris erreicht. Der US-Open-Sieger und Vorjahresfinalist besiegte den US-AmerikanerJack Socknach 2:22 Stunden sicher mit 6:1, 6:3, 7:6 (6). Weiterlesen: DER STANDARD »

Dominic Thiem marschiert in die dritte French-Open-RundeÖsterreichs Tennis-Star besiegt den US-Amerikaner Jack Sock in drei Sätzen.

French Open: Djokovic ohne Mühe in Runde zwei - derStandard.at

Thiem-Konkurrent bei French Open schon outDominic Thiem feierte am Montag einen dominanten Auftaktsieg bei den French Open. Einer seiner härtesten Konkurrenten schied wenig später aus.

French Open: Thiem vs. Sock, Rodionov vs. Gombos, ab 12.30 Uhr live - derStandard.at

Haas nach Erstrunden-Aus bei French Open 'sehr enttäuscht' - derStandard.at

Nadal und Serena Williams starten bei French Open souverän - derStandard.at