Systemerhalter im Homeoffice: Die Hauspatschen - derStandard.at

09.04.2020 09:14:00

Systemerhalter im Homeoffice: Die Hauspatschen:

Systemerhalter im Homeoffice: Die HauspatschenNicht nur in dieser Kolumne wurden sie sträflich vernachlässigt. Dabei erweisen sich die Hausschuhe in der Krise als stabiler PartnerFoto: Document Journal/ BirkenstockEs gibt Dinge, die weiß man erst zu schätzen, wenn es mal nicht so rund läuft. Die Hauspatschen sind das beste Beispiel dafür. Unter normalen Umständen kommt ihnen nicht mehr als eine bedauerliche Nebenrolle in unserem Leben zu. Kaum jemand bekommt sie zu Gesicht: Ihr Betätigungsfeld beschränkt sich schließlich auf ein paar überschaubare Quadratmeter zwischen Bad, Bett und Schreibtisch. Man muss es leider so sagen: Jeder Haushund hat mehr von der Welt gesehen als sie! Meist werden die Schlapfen erst dann übergezogen, wenn der Tag mehr oder weniger gelaufen ist. Oder dann, wenn im Leben sowieso nicht mehr ganz so viel, siehe Loriot, läuft.

Ein Hunderter fürs Baby: Türkise Mildtätigkeit - derStandard.at Braucht Österreich ein Pfand auf Plastikflaschen? - derStandard.at Proteste: Trump droht mit Einsatz des Militärs gegen US-Bürger - derStandard.at Weiterlesen: DER STANDARD »

Corona-Technologie aus Kärnten : Wenn die Schutzmaske fehlt, alarmiert das SystemDie im Klagenfurter Lakesidepark angesiedelte Firma IoT40 Systems GmbH hat eine Software entwickelt, die erkennt, ob jemand Schutzkleidung trägt. Wenn nicht, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten des Alarms.

Neues Einlass-System: Die Ampel für den Supermarkt kommt aus WienLäuft es vor dem Supermarkt bald gleich ab wie an der Straßenkreuzung? Ein Wiener Unternehmen hat ein Ampelsystem entwickelt, das derzeit im Auftrag einer Handelskette an fünf Standorten der Stadt getestet wird. das wird die wirtschaft richtig ankurbeln! wird ganz tolles wachstum werden wenn die läden wieder öffnen. wird wie in der DDR Ist mir eh lieber...

Homeoffice: Wie sicher ist die Heimarbeit? - derStandard.at

Im Corona-Jahr wird Maturanten die mündliche Prüfung erlassen - derStandard.at

Genialer Lifehack: Chipssackerl ohne Gummiring verschließenIn Zeiten von Quarantäne und Homeoffice muss das Chipssackerl gut verschlossen werden.

Caster Semenya: Die Läuferin, die Ronaldos Muskeln schlug - derStandard.atLäuferin? 🤔 'Track Officials Called Caster Semenya ‘Biologically Male’'