Schülerstreik: 'Es geht immer nur um Leistung'

Schülerstreik: 'Es geht immer nur um Leistung':

17.01.2022 20:33:00

Schülerstreik: 'Es geht immer nur um Leistung':

Dutzende Schülerinnen und Schüler versammelten sich am Montag vor dem Bildungsministerium und luden zur Pressekonferenz. Es ging unter anderem um psychische Gesundheit. Für Dienstag sind Streiks geplant

Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

„Ich werde bis zum Tod dafür kämpfen, den Menschen Hoffnung zu geben“

Die weltberühmte Verhaltensforscherin Jane Goodall über das Leben mit Schimpansen, die Armutsbekämpfung als wichtigen Hebel für den Artenschutz und warum sie zu Beginn der Pandemie – im Alter von 86 Jahren – Veganerin wurde Weiterlesen >>

Für die Gamer und/oder Influencer tiktok Karriere wird die Clownmatura auch mit Fleck reichen.... Gut 80% der Lehrkräfte können wissen nicht vermitteln. Und das wissen wir seit 60Jahren. 1) es sind nur 3oder 4 Schüler, die als Einser(Zweier) Schüler gelten.2) Nachhilfe -Kostenpflichtig, da gibt es vom gleichen Lehrer ein bisserl mehr vom selben.

Ja, und? That's life! Einmal kurz eine Runde Mitleid. Den Minimalisten ins Stammbuch geschrieben: ihr werdet mal froh und dem Minister Polaschek dankbar sein, dass, wenn ihr bei der Jobsuche nach dem Matura-Jahrgang gefragt werdet, nicht von vorne herein benachteiligt werdet, wenn ihr 2022 sagt und damit als „Owezahrer“ outet.

Na was sonst … bissl verwöhnt oder was 🤣😂 Zum Glück müssen Handelsangestellte, Gesundheitspersonal … keine Leistung bringen, oh Gott. Vermutlich wird dein (euer) Leben immer Leistung abverlangen, schon mal darauf vorbereiten! oO dazu fällt mir nur eines ein:

Psychiaterin Heidi Kastner: „Zu Hause ist es noch immer am gefährlichsten“Interview. Das Jahr ist erst ein paar Tage alt, aber es gab bereits den ersten Femizid. Warum Österreich ein so tödliches Pflaster für Frauen ist, erklärt die Psychiaterin und Gerichtsgutachterin Heidi Kastner.

Femizide: Psychiaterin Heidi Kastner: 'Zu Hause ist es noch immer am gefährlichsten'Interview. Das Jahr ist erst ein paar Tage alt, aber es gab bereits den ersten Femizid. Warum Österreich ein so tödliches Pflaster für Frauen ist, erklärt die Psychiaterin und Gerichtsgutachterin Heidi Kastner. Normopathischer Gefühlsstau in weiten Teilen der Gesellschaft. Schwache, hilflose Männer die irgend wann durch die Tat das Druckventil öffnen. Wir haben hier eine grosse Baustelle.

Ukraine-Konflikt - Für den Kreml geht es um allesRussland zieht an der Grenze zur Ukraine Truppen zusammen und lässt Panzer auffahren, während die ganze Woche fieberhaft versucht wurde, den Konflikt zu entschärfen. Ein Überblick über die aktuelle Lage.

Martin Polaschek: „Es fehlt Dialogbereitschaft und Toleranz“ÖVP-Bildungsminister Martin Polaschek spricht über eine drohende »Zweiklassengesellschaft von Maturanten«, »ideologische Diskussionen« in der Bildungspolitik und eine »höchstgefährliche« Wissenschaftsskepsis in Österreich. Hochgefährlich sind einzig Maturanten, die keine Skepsis mehr haben.

Melbourne: Novak Djokovic ist bei seinen Anwälten eingetroffen, es wird spannendDie Causa Novak Djokovic beschäftigt nicht nur Sportinteressierte auf der ganzen Welt. Hier lesen Sie die wichtigsten Neuigkeiten im Liveticker.

Gerhard Karner: „Es gibt keine Seilschaften im Innenministerium“Der neue Minister im Club 3. Ist Gerhard Karner geläutert – und so freundlich, wie er sich gibt? Keine Seilschaften? Rot-weiß-rot usw? Strasser, Karner, Nehammer, Mikl-Leitner, Prokop, Sobotka, Kloibmüller usw. Wie kann man da auf Seilschaften kommen? Das Christkind ist ein Mäderl, dunkelhäutig und trat in Tirol auf oder so ähnlich. 🤣😂🤣

Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Sie haben ein PUR-Abo?