Säugetiere eroberten mehrmals das Wasser

Säugetiere eroberten mehrmals das Wasser:

07.04.2021 09:21:00

Säugetiere eroberten mehrmals das Wasser:

Flusspferde und Wale sind nahe Verwandte, aber ihre 'aquatische' Haut stammt nicht von einem gemeinsamen Vorfahren

Illustr.: Carl BuellDie glatte, annähernd haarlose Körperoberfläche von Flusspferden und Walen hat einige Gemeinsamkeiten, entwickelt hat sich die Haut der beiden Arten trotzdem völlig unabhängig voneinander. Diese auf Genomanalysen und Gewebeuntersuchungen basierende neue Erkenntnis kam etwas überraschend, denn bisher hatte man gedacht, die ans Wasserleben angepasste Haut dieser Säugetiere gehe auf einen gemeinsamen amphibischen Säuger zurück. Die nun

Nehammer: „Leistungen kein Selbstbedienungsladen“ Raub in U-Bahn-Station: Wer kennt diesen Burschen? „Fluchtmutation“ in Tirol bereitet Experten Sorgen

widerspricht jedoch dieser Annahme. Sie legt vielmehr nahe, dass ihr letzter gemeinsamer Vorfahre ein Landbewohner war.© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.

Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »