'Pique Dame' an der Staatsoper: Kartenspiel mit dem Wahnsinn

'Pique Dame' an der Staatsoper: Kartenspiel mit dem Wahnsinn:

23.01.2022 20:21:00

'Pique Dame' an der Staatsoper: Kartenspiel mit dem Wahnsinn:

Wiederaufnahme der Inszenierung von Vera Nemirova regt nicht auf

Bringt sich – durch diesePique Dame– der Name der Regisseurin Vera Nemirova wieder in Erinnerung, rückt damit zugleich ein"Mangel" der aktuellen Staatsopern-Direktion ins Bewusstsein. Bis dato ist sie einen echten Skandal schuldig geblieben! Nemirova hatte ja der Ära Ioan Holender einst markante Aufreger geschenkt. Bei ihrem

Macbethbegann sich bereits nach drei Minuten ein Unmutsorkan zu entwickeln, der die passable Inszenierung am Premierenabend mehrfach an den Rand des Abbruchs brachte. Unvergesslich.Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.

Weiterlesen: DER STANDARD »

„Ich werde bis zum Tod dafür kämpfen, den Menschen Hoffnung zu geben“

Die weltberühmte Verhaltensforscherin Jane Goodall über das Leben mit Schimpansen, die Armutsbekämpfung als wichtigen Hebel für den Artenschutz und warum sie zu Beginn der Pandemie – im Alter von 86 Jahren – Veganerin wurde Weiterlesen >>

Djokovic ist Serbien, Serbien ist Djokovic!Der verlorene Sohn ist wieder in der Heimat. Die ganze Nation identifiziert sich und ihren ganzen (verletzten) Stolz mit dem Tennis-Star - nicht erst ... Naja Die Hellsten Kerzen auf der Torte waren die Serben ja noch nie 😂😂 Was hat dieser Artikel in der Sport Rubrik zu suchen? Mir ist schon klar dass viele Ihrer Leser&Redakture den Untergang der K&K Monarchie 1914 mit Serbien verbinden. Sollte aber schon längst verarbeitet worden sein. Lasst bitte SRB und Herr Djokovic in Frieden leben. Danke PS, bin gespannt ob das Krone Team mein Tweeter Account sperrt! In der Krone Community bin ich nicht mehr gewünscht. 😉

Die Affäre der Sunny von B., Hard Powder, Das Schweigen der Alten: TV-Tipps für SonntagErdbeerland: Der Filmemacher Florian Pochlatko, La Wally, Russisch Roulette – Dostojewski und die Sehnsucht nach dem Westen – Mit Radiotipps

Ukrainischer Botschafter sieht in russischer Bedrohung Reaktion auf ErfolgLaut dem neuen ukrainischen Botschafter in Wien, Wassyl Chymynez, sind Gespräche mit österreichischen Investoren und der Wirtschaft derzeit nicht leicht: 'Es gibt Sorgen' Solange die Ukraine ihre eigenen OstukrainerInnen nicht weiter massakriert, zur Zeit mehr als 13.000 Ermordete, wird Russland ruhig bleiben.

Betrunkener demoliert beim Driften mehrere AutosEine regelrechte Schnapsidee mit fatalen Folgen: Beim Driften auf dem Parkplatz der Axamer Lizum (Bezirk Innsbruck-Land) demolierte ein 23-jähriger ... Auch zu viel Forza gezockt🎮😁 Sicher dass es ein Einheimischer war?😄

LIVE: Zwei Schweizer führen vor zwei ÖsterreichernZweiter Teil auf der berühmtesten Abfahrt der Welt: Wer gewinnt auf der Streif in Kitzbühel? Derzeit führt der Schweizer Beat Feuz. Mit dem ... 😷

Im Blindflug durch die PandemieLeitartikel: Wir fahren mit ausgeschaltetem Licht durch die Nacht und haben die Straßenkarte aus dem Fenster geworfen. Drum geben wir auch Vollgas! First to go, last to know!

Foto: Wiener Staatsoper / Michael Pöhn Bringt sich – durch diese Pique Dame – der Name der Regisseurin Vera Nemirova wieder in Erinnerung, rückt damit zugleich ein"Mangel" der aktuellen Staatsopern-Direktion ins Bewusstsein. Bis dato ist sie einen echten Skandal schuldig geblieben! Nemirova hatte ja der Ära Ioan Holender einst markante Aufreger geschenkt. Bei ihrem Macbeth begann sich bereits nach drei Minuten ein Unmutsorkan zu entwickeln, der die passable Inszenierung am Premierenabend mehrfach an den Rand des Abbruchs brachte. Unvergesslich. Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Sie haben ein PUR-Abo?