Peking-Organisatoren warnten vor Strafen bei Protesten

Peking-Organisatoren warnten vor Strafen bei Protesten:

19.01.2022 15:34:00

Peking-Organisatoren warnten vor Strafen bei Protesten:

Wenn diese gegen 'den Olympischen Geist, speziell gegen chinesische Gesetze und Vorschriften verstoßen'

Foto: AFP/ ZHAOProteste, die dem Olympischen Geist oder den chinesischen Gesetzen widersprechen, könnten bei den Winterspielen von Peking (4. bis 20. Februar) von Strafen bedroht sein. Das erklärte am Mittwoch Yang Shu, Chef der Abteilung für Internationale Beziehungen der Spiele, bei einem Online-Medientermin.

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Neue Gesetze bringen mehr Schutz für WhistleblowerDie EU zwingt Österreich, mehr zum Schutz von Hinweisgebern zu tun. Behörden und Betrieben drohen Strafen bei Verstößen.

Mehr als 40 Tote bei Untergang von Flüchtlingsboot vor Marokkos KüsteUnter den 43 Toten befinden sich auch drei Babys und 14 Frauen. Die Menschen wollten über den Atlantik die Kanaren erreichen. Ihr Notruf verhallte

'Im Zentrum' zur Corona-Impfpflicht: Vom Impfen überzeugen geht andersWie will man überzeugen, statt gleich zu strafen, wenn es dafür keine geeigneten Settings gibt? Das Überzeugen funktioniert schon. Die Impfpflicht hat mich davon überzeugt, mich jetzt erst recht nicht impfen zu lassen. Weil Erpresser selten edle Motive verfolgen. Kann man diese Sendung nicht auf 'Impfzentrum' umbenennen

Österreicher haben mit der Pandemie leben gelerntLebenswert-Index der Versicherung HDI erreicht Vor-Corona-Niveau – Finanzielle Vorsorge ist den Menschen wichtig, bei der Umsetzung klaffen aber Lücken Stockholmsyndrom. Wir sind ein schwer gestörtes Volk. 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣 Nein,...haben sie nicht. Ich werde bei Strassenbahnstationen angesprochen:'Wann wird der Wahnsinn aufhören (Zeigt das Gesichtswindel)' beim Einkauf, Post, Drogerie, Apotheke.

Fall Jason: Wenige Teilnehmer bei Demo vor SchuleDie Aufregung über den Fall des neunjährigen Jason, der einen Test bei Minusgraden im Freien schrieb, gipfelte Dienstagfrüh in einer Demonstration bei der Volksschule in Voitsberg. Die Ablehnung der Krone gegenüber den Demonstranten und die Befürwortung der pädagogisches (!) Vorgehensweise wurde sehr deutlich zum Ausdruck gebracht.Wer pfeift sich um objektiven Journalismus wenn man mir Presseförderung zugestopft wird Warum wurde die Direktorin noch nicht freigestellt? Eine Schand' für Österreich idt das! Wir werden international zum Gespött! Da können sich diese Regimewitzfiguren Mückstein und Nehammer gratulieren!

Après-Ski-Party im Zillertal: Behörde kritisiert zu niedrige StrafenAuch aus Mayrhofen kursiert ein Video einer nicht regelkonformen Après-Ski-Party. Bezirkshauptmannschaft kennt die Aufnahmen und hat kontrolliert. Oft sei dies aber wirkungslos Hauptsache die Ungeimpften sind seit 2 Monaten ohne jede Evidenz im Lockdown Die zahlen, nicht. Hier beruft deren Anwalt. In letzter Instanz gewinnen sie vermutlich 😂

Wenn diese gegen "den Olympischen Geist, speziell gegen chinesische Gesetze und Vorschriften verstoßen" Foto: AFP/ ZHAO Proteste, die dem Olympischen Geist oder den chinesischen Gesetzen widersprechen, könnten bei den Winterspielen von Peking (4. bis 20. Februar) von Strafen bedroht sein. Das erklärte am Mittwoch Yang Shu, Chef der Abteilung für Internationale Beziehungen der Spiele, bei einem Online-Medientermin. Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Sie haben ein PUR-Abo?