Österreichs Fußballteam lechzt nach der Sensation: 'Sag niemals nie', sagt Arnautović

Österreichs Fußballteam lechzt nach der Sensation: 'Sag niemals nie', sagt Arnautović:

24.06.2021 18:53:00

Österreichs Fußballteam lechzt nach der Sensation: 'Sag niemals nie', sagt Arnautović:

Das ÖFB-Team will Italien im Achtelfinale Schmerzen bereiten. Arnautović und Baumgartner haben nicht vor, in London zu urlauben. Das Adrenalin könnte aus den Ohren spritzen

Am Donnerstag hat Kapitan David Alaba in Seefeld seinen 29. Geburtstag gefeiert. Der ÖFB hat ihm vielleicht deshalb einen Auftritt in der Zoom-Pressekonferenz erspart, die schönsten Geschenke sind mitunter gratis. Alaba kann sich eh alles selbst kaufen. Für die Torte musste er nichts bezahlen. Ein EM-Achtelfinalist schöpft aus dem Vollen, Marko Arnautović und Christoph Baumgartner waren hervorragende Alternativen. Zweitgenannter, der Goldtorschütze zum 1:0 gegen die Ukraine, sprach im Hinblick auf das Treffen mit Italien am Samstag im legendären Wembley den schönen Satz:"Das Adrenalin wird uns aus den Ohrwascheln rausspritzen."

Grenzschutz wird mit 400 Soldaten verstärkt Fluthelfer werden mit Müll beworfen und beschimpft Gesundheitsminister Mückstein: PCR-Test für Nichtgeimpfte bei Rückkehr aus Spanien oder Zypern

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Österreich unterstützt EU-Vorgehen gegen UngarnNach massiver Kritik der Opposition unterstützt nun auch Österreich das Vorgehen der EU gegen Ungarn wegen des umstrittenen Gesetzes zur ... WER unterstützt die österr. Bevölkerung gegen die verlogene & korrupte türkis/schwarze Diktatur unter deren Führer & letzten Diktator sebastiankurz ? KurzMussWeg Bist du depped ...wo geht der welt hin Es geht nur um Minderjährige u. um keine,n über 18. Dass Ö das unterstützt ist eh klar, denken wir an Kurz, vollkommen klar...

Zweites Einhorn in Österreich: GoStudent erhielt MilliardenbewertungNur drei Monate nach der Milliardenbewertung von Bitpanda hat Österreich mit dem Nachhilfe-Start-Up sein zweites Einhorn.

Lisa Totzauer überlegt Bewerbung um ORF-Führung: 'Entscheidung noch nicht getroffen''Sehnsucht nach einem jüngeren, bunteren, frischeren ORF doch vorhanden', sagt Channel-Managerin von ORF 1

Antigen-Test reicht für die Einreise nach GriechenlandGriechenland verlangt keinen verpflichtenden PCR-Test mehr von Einreisenden aus Österreich. Spanien hat Österreich von der Risikoliste gestrichen

Exekution bei Blümel? Richter nehmen Hofburg in die PflichtAlexander Van der Bellen müsse allein klären, ob der Minister alle nötigen Unterlagen geliefert hat, sagt der VfGH. Und nun?

Die Black History steht vor einer goldenen ÄraEin Historiker sagt der Geschichte der Schwarzen in Amerika eine Revolution voraus, durch die Digitalisierung: Über Technik gegen den Rassismus der Archive, Churchills Irrtum und die Frage, ob Sieger oder Besiegte Geschichte schreiben. Na hoffentlich, immer nur im Ghetto rumlungern ist auch keine Perspektive. Zeit erwachsen zu werden. So wie bei uns Mazedonier, unsere Großväter sprengten noch Banken in Saloniki in die Luft, wir 'terrorisieren' soziale Netzwerke um Aufmerksamkeit über die Ungerechtigkeit(en) die uns widerfährt zu erregn! NiemalsNord! Freiheit (=Menschenrecht) für Südmazedonien Ostmazedonien Wäre ja schön, wenn die Schwarzen auf ihrem Heimatkontinent mal zeigen was sie können. Der fruchtbarste Kontinent, reich an Bodenschätzen, Bevölkerungswachstum. Alle Chancen für Wohlstand und Frieden. Aber es sieht dort anders aus.