LASK feiert einen deutlichen Auswärtssieg beim WAC

LASK feiert einen deutlichen Auswärtssieg beim WAC:

12.05.2021 21:48:00

LASK feiert einen deutlichen Auswärtssieg beim WAC:

Linzer schossen sich mit 4:0 in der Lavanttal-Arena Frust von der Seele – Eggestein-Double bei dominanter Vorstellung

Wolfsberg – Der LASK darf weiterhin auf die Teilnahme an der Fußball-Europa-League hoffen. Am Mittwoch schossen sich die Linzer den Frust vom jüngsten 3:3 gegen die WSG Tirol von der Seele und feierten beim WAC einen verdienten 4:0-(2:0)-Erfolg. Johannes Eggestein (18., 61/Elfmeter), Reinhold Ranftl (26.) und Dominik Reiter (92.) brachten den LASK zwei Runden vor Schluss mit dem erst zweiten Sieg in der Meistergruppe zurück ins Rennen um Platz drei, vielleicht auch zwei.

EU will bis 2030 Obdachlosigkeit beenden Schnell abrufbar: Wie man den Grünen Pass wie eine App aufs Handy bekommt UEFA verbietet Regenbogenfarben für Stadion in München

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.

Kein Shopzutritt ohne Maske, Kunde geht nun vor GerichtHorst E. (66) durfte kurz vor Weihnachten trotz Attests für eine Maskenbefreiung nicht in einen Shop. Er ist tief gekränkt, nahm sich einen Anwalt. Hausrecht, solange der „Elektroriese“ kein Monopolist ist? Ohne Maske hat er nirgendwo etwas zu suchen, wo sich andere Menschen aufhalten, die er gefährden kann. Ganz einfach. unverständlich, warum bei derart berichten nie die firmen namentlich genannt werden.

Ein trüber Blick durch die FrontscheibeDie OECD prophezeit uns einen Schneckenstart – und niemand reagiert.

3:1 gegen Hartberg: Die Austria setzt sich wieder an die SpitzeDie Wiener jubeln im vorgezogenen 'Endspiel' über einen Heimsieg und führen damit die Qualifikationsgruppe wieder an.

Die Kellner wollen beim Impfen vorgereiht werdenSPÖ-Gemeinderat Kaske macht sich für Gastro-Betriebe stark. Stadt Wien steigt bei Selbsttests auf die Bremse. Und sie wollen auch wieder Face-Shields tragen. Nein, wollen sie nicht. Ihr gekauften Journalisten tragt ebenso SchwereSchuld wie die korrupten Politiker. Oh Du armes korruptes Österreich Die Gastro/Tourismus wird ohnehin priorisiert, zumindest in Kärnten. Hatte am Sonntag meine Erstimpfung (körpernahe DL), mein Partner und die meisten seiner Kolleginnen (FV) ebenfalls, offensichtlich unabhängig vom Alter ( die meisten Älteren dürften schon geimpft sein).

Charly Hübner hört beim Rostocker 'Polizeiruf 110' aufNach mehr als zehn Jahren als Kommissar Sascha Bukow – Letzte Folge mit ihm ist im kommenden Jahr zu sehen Oh no. Bestes Ermittlerpaar. Die letzte Tatort/Polizeiruf Variante, die ich mir noch anschaute. Schade.

Warum einige Menschen beim Corona-PCR-Test ständig positiv sindDer Corona-PCR-Test zeigt ein positives Ergebnis, obwohl die Infektion schon länger zurückliegt? Jetzt haben Forscher eine Erklärung gefunden. Weil der PCR Test für Diagnostik NICHT geeignet ist!!! Kurz kann es einfach nicht! Kurz muss weg! Neuwahlen Neuwahlen