'Lady Marmalade'-Sängerin Sarah Dash gestorben

'Lady Marmalade'-Sängerin Sarah Dash gestorben:

21.09.2021 17:42:00

'Lady Marmalade'-Sängerin Sarah Dash gestorben:

Sie wurde als Mitglied der Band Labelle berühmt und 76 Jahre alt

New York – Die US-Sängerin Sarah Dash, die als Mitglied der Band Labelle mit dem Hit"Lady Marmalade" berühmt wurde, ist tot. Dash sei am Montag im Alter von 76 Jahren gestorben, berichteten US-Medien am Dienstag unter Berufung auf Labelle-Gründerin Patti LaBelle."Wir standen noch am Samstag zusammen auf der Bühne und es war so ein starker und spezieller Moment", schrieb LaBelle bei Twitter. Dash sei eine"herausragend talentierte, wunderschöne und liebende Seele" gewesen.

Beratungen: Lockdown für Ungeimpfte möglich Eine deutliche Botschaft an die Impfverweigerer Corona-Prognose: Lockdown für Ungeimpfte im November möglich

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Britney Spears feiert Instagram-ComebackNur eine Woche nachdem US-Sängerin Britney Spears ihren Rückzug von Instagram angekündigt hat, ist sie dort wieder aktiv geworden. „Ich bin schon ... Ihr werdet wünschen nie von ihr berichtet zu habe.. Die öffnet die Pedo-Box rund um Disney und Hollywood... Klarerweise auch in der Musikbranche..

Coronavirus fordert mehr Tote als Spanische GrippeInfolge der Corona-Pandemie sind mittlerweile mehr US-Bürger gestorben als durch die Spanische Grippe. Laut einer am Montag veröffentlichten Zählung ... Und wie viel Prozent davon an Corona? 1 oder 2? FAKENEWS 🖕🏻 Man hat Menschen sterben lassen, nur damit Trump jaaaa nicht Reckt bekommt!!! Klatschblatt