Kryptowährung Ethereum durchbricht 4000-Dollar-Rekordmarke

Kurs seit Jahresbeginn mehr als vervierfacht

10.05.2021 08:44:00

Kryptowährung Ethereum durchbricht 4000-Dollar-Rekordmarke:

Kurs seit Jahresbeginn mehr als vervierfacht

Die zweitwichtigste Cyber-Devise Ethereum hat die Rekordmarke von 4000 Dollar (3.317,03 Euro) durchbrochen. Die Kryptowährung hat ihren und damit den Krypto-Primus Bitcoin weit hinter sich gelassen. Ähnlich wie bei diesem gibt es keine zentrale Stelle, die die Transaktionen steuert, überwacht und speichert. Dies übernimmt das Netzwerk aus allen Nutzern. Dort werden alle Daten dezentral überprüft und verschlüsselt gespeichert.

Historisch! Österreich erstmals im EM-Achtelfinale Kurz und Merkel: „Delta-Variante ernst nehmen“ EU will bis 2030 Obdachlosigkeit beenden

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.