Koalition einigte sich mit SPÖ auf 3G am Arbeitsplatz

19.10.2021 16:21:00

Koalition einigte sich mit SPÖ auf 3G am Arbeitsplatz:

Koalition einigte sich mit SPÖ auf 3G am Arbeitsplatz:

Die Verordnung dürfte in den nächsten Tagen kommen. Sozialdemokraten konnten durchsetzen, dass betriebliche Corona-Tests weiter gratis bleiben

Foto: APA/GEORG HOCHMUTH Wien – 3G am Arbeitsplatz steht vor der Tür."Der Druck der SPÖ hat sich ausgezahlt", sagen SPÖ-Vizeklubchef Jörg Leichtfried und SPÖ-Fraktionsführerin im Bundesrat Korinna Schumann zur heutigen Einigung mit den Regierungsfraktionen.Die nach dem Proporzsystem gestaltete Linzer Stadtregierung wird ohne Arbeitsübereinkommen auskommen."Der Druck der SPÖ hat sich ausgezahlt", sagen SPÖ-Vizeklubchef Jörg Leichtfried und SPÖ-Fraktionsführerin im Bundesrat Korinna Schumann zur heutigen Einigung mit den Regierungsfraktionen.

Die Koalition hat sich am Dienstag mit der SPÖ verständigt.Damit ist eine Blockade der gesetzlichen Grundlage für die Neuregelung vom Tisch.Aber man kann nicht für 3G am Arbeitsplatz sein und gleichzeitig die betrieblichen Gratis-Testungen streichen", erklärt Leichtfried.Dafür wird den Sozialdemokraten ihr Wunsch erfüllt, dass betriebliche Tests auch nach Ende Oktober gratis bleiben.\nKein Arbeitsübereinkommen\nEs sei 'kein Zufall', dass die Präsentation der Ressortverteilung ohne ÖVP erfolge, räumte Luger in einer Pressekonferenz am Dienstag ein.In den nächsten Tagen wird jene Verordnung erwartet, die die genauen Modalitäten für 3G regelt.November gesetzlich verankert wird.Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen."Wir waren ja nicht gegen die 3G-Regel", so Leichtfried zum Zögern der SPÖ.

Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen."Aber es wäre ja wohl nicht angegangen, dass man jeden Tag nach Kapfenberg zum Testen fahren muss, wenn man in Thörl wohnt", so der Obersteirer.Dass Baier nun für den Verkehr zuständig ist, begründet er damit, dass die Volkspartei sich in den vergangenen Jahren in dem Thema immer 'engagiert' habe.Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren.Z.B.zwei Mandate schwächeren Grünen und FPÖ jeweils nur eines.Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Sie haben ein PUR-Abo?.

Weiterlesen:
DER STANDARD »
Loading news...
Failed to load news.

Corona: SPÖ stimmt zu: Weg zu 3G am Arbeitsplatz freiRegierung und SPÖ einigen sich auf 3G-Regel am Arbeitsplatz. Die betrieblichen Gratis-Testungen sollen bleiben, dafür stimmt die SPÖ im Bundesrat mit der Regierung. Die Impfquote wird das nicht steigern SPÖ - blöd!

Nach OÖ-Wahl - Linzer ÖVP muss Wirtschaft an SPÖ abgebenLinz: Vizebürgermeister Bernhard Baier muss das Wirtschaftsressort an die SPÖ abgeben und sich künftig um den Verkehr in der staugeplagten Stadt kümmern. Der rote Bürgermeister Klaus Luger will das 'nicht als Strafaktion' verstanden wissen.

Corona: SPÖ stimmt zu: Weg zu 3G am Arbeitsplatz freiRegierung und SPÖ einigen sich auf 3G-Regel am Arbeitsplatz. Die betrieblichen Gratis-Testungen sollen bleiben, dafür stimmt die SPÖ im Bundesrat mit der Regierung. Die Impfquote wird das nicht steigern SPÖ - blöd!

Nach der Übernahme: Kanzler Schallenberg führt erste Gespräche mit der OppositionAlexander Schallenberg nimmt Tuchfühlung auf mit der Opposition: SPÖ und Neos stehen heute auf dem Programm, Termin mit den Freiheitlichen noch offen. Welch ein Frevel? a_schallenberg spricht mit der SPÖ. Dass kann nur der Gottseibeiuns selbst eingefädelt haben. Wo bleibt der blinde Hass der Türkisen Bande auf alles was rot und sozial ist? Die verstehen es zwar nicht, aber hassen tun sie es trotzdem. OEVPkrise TeamWKStA

Corona - 3G am Arbeitsplatz kommt3G am Arbeitsplatz steht vor der Tür. Die Koalition hat sich mit der SPÖ verständigt. Damit ist eine Blockade vom Tisch. Dafür wird den Sozialdemokraten ihr Wunsch erfüllt, dass betriebliche Tests auch nach Ende Oktober gratis bleiben.

Corona: Weg zu 3G am Arbeitsplatz freiDie Regelung hatte sich verzögert. Jetzt scheint sie fix zu kommen. PamSPÖ eine schäbige Partei der Zwangsimpfer und Bevormundung! PamSPÖ eine Schande für Österreich! Rendi Wagner scheinbar noch schäbiger als KURZ!!