Innenstadt-Händler wehren sich gegen Samstag-Demos

Innenstadt-Händler wehren sich gegen Samstag-Demos:

25.01.2022 19:38:00

Innenstadt-Händler wehren sich gegen Samstag-Demos:

In einem offenen Brief an die Stadtregierung fordern die City-Kaufleute eine Verlegung der Demos. Der damit entstehende Umsatzentfall bedrohe viele Betriebe

Die Wiener Innenstadt ist zum Zentrum für Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen geworden. Beinahe wöchentlich ziehen zehntausende Menschen durch die Stadt, blockieren den Ring, machen ihren Unmut laut. Die Geschäftsleute zeigen sich davon zunehmend genervt, weil ihnen die Kunden ausbleiben.

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

👍👍👍👍👍👍👍 😂

Demos legen Wiens City lahm: Kaufleute verzweifeltDie Kaufleute der Wiener Innenstadt haben genug von Protestmärschen, die in der Corona-Pandemie häufig stattfinden. Sie warnen in einem offenen Brief ... Jaja, die Demos und nicht die Maßnahmen der Regierung sind schuld! Die Kaufleute wurden ja mit Steuergeld sprich Corona Hilfen überschüttet Die sollen sich lieber über die unsinnigen Maßnahmen aufregen

Umsatzeinbußen - 'Geschäftssterben wegen der Demos'Wien: Kaufleute der Innenstadt wenden sich in einem offenen Brief an die Stadtregierung.

Umsatzeinbußen - 'Geschäftssterben wegen der Demos'Wien: Kaufleute der Innenstadt wenden sich in einem offenen Brief an die Stadtregierung.

'Exxpress' trennt sich von Redakteurin nach Tweet über Holocaust-Planer als 'Sozialisten'Chefredakteur und Herausgeberin stellen sich gegen eine 'mögliche Relativierung des Nationalsozialismus' Ich dachte, dass diese Leute insgesamt Verbrecher waren, von denen einige leider nach 1945 fast unbehelligt blieben. Mit Sozialismus oder Sozialdemokratie besteht da überhaupt kein Zusammenhang. Leider ist jede Erwähnung dieses primitiven övp-„Mediums“ wunderbare unbezahlte Werbung. Gleichzeitig lädt der Idiot RichardSchmitt2 den Geisteskranken M_T_Franz regelmäßig ein, der es nicht einmal verschleiert, sondern direkt sagt, dass Hitler und die Nazis Linke wären. Widersprüchlich ist sein ganzes Leben.

Lernen mit Ohrwurm: Kinderlieder für den beschwingten HeimunterrichtNeben Job und Haushalt ist es nicht immer einfach, die Kinder in ihrem Lernprozess gut zu begleiten. Gerade in der Volksschulzeit wird der Grundstein für weitere Lernerfolge gelegt. Ein wunderbares Angebot bieten da die “Kinderlieder zum Lernen”.

Virologin rechnet mit Auffrischungsimpfungen einmal im JahrDie Virologin Dorothee Von Laer von der Medizinischen Universität Innsbruck glaubt nicht daran, dass man sich künftig alle paar Monate gegen das Coronavirus wird impfen müssen. Kann sie sich ja holen, ich fang mit dem Gift erst gar nicht an, dann brauch ich auch ned auffrischen. Covid Impfung...