Grafikkarten und Rechenzentren sorgen für Schub bei Nvidia - derStandard.at

25.02.2021 10:26:00

Grafikkarten und Rechenzentren sorgen für Schub bei Nvidia:

Umsatz im Jahresvergleich um 61 Prozent auf fünf Milliarden Dollar gestiegenFoto: reutersDie hohe Nachfrage nach Technik für Rechenzentren und Grafikkarten lässt das Geschäft von Nvidia weiter rasant wachsen. In den vergangenen drei Monaten sprang der Umsatz im Jahresvergleich um 61 Prozent auf fünf Milliarden Dollar hoch. Der Gewinn stieg in dem Ende Januar abgeschlossenen vierten Geschäftsquartal um gut 53 Prozent auf rund 1,46 Milliarden Dollar (1,2 Mrd Euro), wie Nvidia nach US-Börsenschluss am Mittwoch mitteilte.

Was steckt hinter der türkisen Attacke gegen Vizekanzler Kogler? Noch nie hatte Wien so viele Intensivpatienten ÖVP gegen MAN-Staatseinstieg: „Funktioniert nicht“ Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...