Fußball: Telekom sichert sich deutsche TV-Rechte für EM 2024 - derStandard.at

20.9.2019

Fußball: Telekom sichert sich deutsche TV-Rechte für EM 2024:

Öffentlich-rechtliche Sender ARD und ZDF können sich Sublizenzen kaufen

Berlin – Die deutsche Telekom (Magenta) steht kurz vor dem Erwerb der deutschen TV-Rechte für die Fußball-EM 2024 in Deutschland. Nach Informationen der dpa will das Unternehmen aber Sublizenzen verkaufen. Damit hätten auch ARD und ZDF die Chance, weiter Spiele zeigen. Zuerst haben die"Bild" und die"Frankfurter Allgemeine Zeitung" über den Rechte-Deal durch die Telekom berichtet.

Weiterlesen: DER STANDARD

Telekom kauft deutsche TV-Rechte für Heim-EM 2024Öffentlich-rechtliche Sender ARD und ZDF könnten Sublizenzen erwerben. Was passiert in Österreich?

Sozialmärkte: Übriggebliebene Waren für die, die sich keine anderen leisten können - derStandard.at

ATV, Puls 4, Puls 24 und Servus TV schließen sich zu zwei Elefantenrunden zusammen - derStandard.atzeit das wieder weiter was raustropft aus dem datenleak der övp ;-) Warum verschweigt der ORF usw. Den Grünen Korruptions-Skandal? Genau das habe ich vor etwa 10 Jahren vorgeschlagen. Kein einziger Sender hat auf die Mail reagiert.

'Need for Speed' und 'Gold im Tresor': TV-Tipps für Donnerstag - derStandard.at

'Fantastic Four' und 'Star Wars': TV-Tipps für Freitag - derStandard.at

Deutsche Presse: 'Bittere Abreibung von historischem Ausmaß' - derStandard.at

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

20 September 2019, Freitag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Mailänder Modewoche: Picasso, Karos und Spioninnen - derStandard.at

Nächste nachrichten

Die ganze Welt streikte für den Klimaschutz