Finanzministerium will Studien von Karmasin und Meinungsforscherin B. stornieren

25.10.2021 17:11:00

Finanzministerium will Studien von Karmasin und Meinungsforscherin B. stornieren:

Finanzministerium will Studien von Karmasin und Meinungsforscherin B. stornieren:

Nach den ÖVP-Ermittlungen hat das Ressort nun die Finanzprokuratur beauftragt. Sie soll prüfen, welche Möglichkeiten es hinsichtlich Vertragsauflösungen gibt

Foto: Imago Wien – Das Finanzressort hatte bis zuletzt weiter Verträge mit dem Marktforschungsinstitut"Research Affairs" von Sabine B., bestätigte das Ressort am Montag.Foto: ORF/ARD/SWR/Bettina Müller Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen.Foto: AFP / Guillaume Souvant Ein warmer, strahlend schöner Herbsttag mit kaum einem Wölkchen am berühmten, vielbedichteten und vielbesungenen Himmel von Paris.

und mit"Karmasin Research", dem Institut von Ex-Ministerin Sophie Karmasin, gegen die die Korruptionsstaatsanwaltschaft in der Inseraten-Korruptionsaffäre rund um die ÖVP und Alt-Kanzler Sebastian Kurz ermittelt.Die Aufträge wurden nun am Montag storniert, bestätigte das Finanzministerium am Montag der APA Informationen des Vereins Momentum Institut."Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung" habe das Ministerium die Finanzprokuratur allerdings gebeten,"die Vertragslage bei diesen beiden Studien zu prüfen, welche Möglichkeiten es gibt", wie es auf der Homepage des sozialliberalen Think Tanks Momentum Institut heißt.Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen.Z.Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Über die Kosten für die Studien konnte ein Sprecher des Ministeriums keine Angaben machen, nachdem man ja derzeit versuche, aus den Verträgen auszusteigen.Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren.Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren.

Z.Oktober, also zwei Tage nach den Hausdurchsuchungen im ÖVP-Umfeld, in Absprache mit der Finanzprokuratur die Interne Revision des Ministeriums mit einer Prüfung der Vergabe aller Inseraten und Studien der Kommunikationsabteilung ab 2015 beauftragt habe.Sie haben ein PUR-Abo?.B.Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.Hier habe man keine Vorgaben gemacht.Sie haben ein PUR-Abo?.

Weiterlesen:
DER STANDARD »
Loading news...
Failed to load news.

Passt eh ❗️👍 Jedoch können Sie nicht mehr Rückgängig gemacht werden. Türkise Opferpartei Erst hat er gezittert das wurde er blass... Gut so, soll ich ein Land aufhetzen Christlich Sozial oder Korrupiert? Haargel und gratis Schminke für euch. …wenn ich nix zu verbergen hab, storniere ich auch alle meine völlig legalen und sicher nicht korrupten staatstragenden und sowieso notwendigen Aufträge… mache das regelmäßig, immer nach der routineanfrage bei allen Behörden ob sie gegen mich ermitteln…🤷‍♀️

Aber bitte mit Zustimmung der StA, schließlich gehört diedes Gesindel Gernot_Bluemel bald hinter Gitter. Dann kann er ein Buch über Twitter schreiben, wo noch teilweise die Wahrheit hoch angesehen ist. Laptop...🤯 Blöd gg Es geht nimmer Dachte der bluemel hat Amnesie... Abgesehen davon was hat das FM damit zu tun.. Ausser zahlen was der Chef - wer ist jetzt - anschafft. OEVPGameOver OEVPkrise

ÖVP-Ermittlungen: Finanzministerium hat Studien von Beinschab und Karmasin storniertDas Finanzministerium hatte noch laufende Verträge über Studien mit den Meinungsforscherinnen Sabine Beinschab und Sophie Karmasin. Nun wurden diese Aufträge geprüft und storniert.

Neuer 'Tatort' aus Mainz: 'Blind Date' mit Heike Makatsch – Top oder Flop?Ellen Berlinger (Heike Makatsch) und Martin Rascher (Sebastian Blomberg) ermitteln auf den Spuren von zwei Tätern

Sarah Biasinis 'Die Schönheit des Himmels': Schicksale der MütterSarah Biasini, die Tochter von Romy Schneider, schafft es in einem wunderbaren kleinen Buch, nicht im Schatten ihrer Mutter, sondern voll und ganz auf eigenen Beinen zu stehen

Wiens Polizei verweigert Impf-RazzienWer soll denn kontrollieren, ob jemand geimpft ist? Das ist die große und vor allem bislang unbeantwortete Frage, die die Idee von Ausgangssperren ... 👏👏👍😂 wären auch tu wenige ?! Unglaubwürdig, Abstand und Spielplatz kontrollieren konnten die Helden ja auch ich hoffe jeder einzelne Polizist ist stolz auf sich! Die haben sicher IRLMAIER gelesen und es dauert ja nimmer lange bis zur Prophezeiung.

Dramatischer Preisanstieg für Energie bringt Türkei in BedrängnisDer rasante Kursverlust der türkischen Währung macht den Import von Kohle, Gas und Öl so teuer, dass sich viele Türken bald keinen Strom mehr leisten können.

Partygäste wurden heimlich mit Spritzen attackiertImmer mehr Frauen in Großbritannien berichten von heimlichen Angriffen mit Spritzen, die zu einem Blackout und Gesundheitsproblemen geführt haben sollen. Eins muss man 2015 lassen, es sorgt für mannigfaltige Veränderungen! Das Schicksal hätte es gut gemeint mit den Lockdowns, Der unbeobachtete Verstand aber möchte weitermachen, wie bisher. Ko Dropfen