Fed-Chef Powell ruft dazu auf, an der Zinsfront Ruhe zu bewahren

Fed-Chef Powell ruft dazu auf, an der Zinsfront Ruhe zu bewahren:

22.06.2021 23:22:00

Fed-Chef Powell ruft dazu auf, an der Zinsfront Ruhe zu bewahren:

Den beobachteten Preisanstieg sieht er als vorübergehendes Phänomen

Washington – Trotz der rasant gestiegenen Inflation in den USA wird die Notenbank laut Fed-Chef Jerome Powell Geduld bewahren. Die Preisanstiege seien wie die Daten vom Arbeitsmarkt und beim Wirtschaftswachstum Ergebnis der"ungewöhnlichen Situation" in der abklingenden Pandemie, sagte er am Dienstag vor dem Corona-Unterausschuss im Kongress. Die Notenbank werde die Zinsen nicht präventiv aus Furcht vor einer einsetzenden Inflation erhöhen, betonte er.

Beratungen: Lockdown für Ungeimpfte möglich Schallenberg: 'Lockdown für Geimpfte kommt nicht in Frage' Eine deutliche Botschaft an die Impfverweigerer

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

ÖFB-Teamchef Franco Foda: Chef des Teams, das Geschichte schriebDer Deutsche führte die österreichische Nationalmannschaft ins Achtelfinale der Fußball-EM. Seine größten Vereinserfolge feierte der Familienmensch mit Sturm Graz

Neuer FPÖ-Chef Kickl will wieder ein RegierungsamtHerbert Kickl will die FPÖ als Mitte-Rechts-Partei positionieren. Die anderen Parteien 'ticken nicht mehr richtig'. Die Identitären, sagt er, hätten 'unterstützenswerte Ideen'. Bester Mann! Neidvolle Grüße aus Deutschland! Manchmal sagt er gar bedenkliches Zeug. Aber in Österreich geht das

Do&Co-Chef: 'Nicht jammern, sondern Gehälter erhöhen'Nach den Bäckereien Szhin und Felber meldet sich nun Do&Co-Chef Attila Dogudan zur Debatte um den Personalmangel zu Wort. Er fordert bessere Gehälter. Na, dann soll er anfangen, sie zu zahlen! In Australien gibt $21 pro Stunde Mindestlohn. Auch ein Kellner bekommt das. Was ist los mit Österreich, sind wir ein Sklaventreiberland oder was?

Italien: Hochaktiver Vulkan Ätna speit LavaDer Ätna auf Sizilien kommt nicht zur Ruhe: Der Vulkan spuckte zuletzt am Sonntag Unmengen an Asche und Lava, wie in spektakulären Aufnahmen zu sehen ... Angst vor Österreich

Bettlägerige Frau aus brennender Wohnung geholtEin Feuer auf einem Balkon in der Herbststraße in Wien-Ottakring hat am Dienstagnachmittag auf die dazu gehörende Wohnung übergegriffen. Eine ...

Angelina Jolie ruft zu mehr Flüchtlingshilfe auf„Lösungen finden“: Hollywood-Star Angelina Jolie hat bei einem Besuch in einem Flüchtlingslager in Burkina Faso die Welt zu verstärkter Hilfe aufgefordert. Sehr gut und mit ihren 100MIO kann sie bestimmt auch gut helfen Sucht sie hier wieder Kinder aus für eine Pizza Party? Sucht sie Kinder für eine Pizza Party?