Corona-Demo: Mit einem Vater Unser, dem Kaiser und Kickl gegen die Impfpflicht

Corona-Demo: Mit einem Vater Unser, dem Kaiser und Kickl gegen die Impfpflicht:

15.01.2022 23:23:00

Corona-Demo: Mit einem Vater Unser, dem Kaiser und Kickl gegen die Impfpflicht:

'Wir sind der Chef in diesem Land': Was so alles passiert, bevor die Demo loszieht. Protokoll der Kundgebung am Heldenplatz – Eine Geschichte mit viel Gott, Wölfen und 'Bum-Bum'

Foto: APAFast drei Stunden Warmup für den eigentlichen Show-Act des Tages können lang werden, sehr lang. Vor dieser Herausforderung standen die Organisatoren der"Demonstration für die Freiheit und gegen den Impfzwang", darunter federführend die FPÖ, am Samstag.

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Peinlicher Auftritt von Kickl. Unter dem Kaiser gabs immerhin nie einen Lockdown!! Wer millionenfach außerhalb der Risikogruppe impft, riskiert tausendfach den Tod oder Schaden an jungen Menschen. Ich hoffe die Entscheidungsträger bekommen einen fairen Prozess vor einem Kriegsverbrechertribunal. Da fehlen einem die Worte. Ein linkes Blatt wie der Standard macht Werbung für die Rechten. Die freut es und deren Pressemappe wird immer fetter und fetter.

Ein Scheinheiliger betet? Was heißt da 'wir'? Ich gehöre da sicher nicht dazu. Zum Glück offenbar die Mehrheit der Österreicher auch nicht. Der FPÖ-Anführer der Volldeppen kommt sich mächtig gut vor! Ja, denn unter den Blinden ist der Einäugige König! Wann hat dieses Spektakel rechtliche Konsequenzen?!!!😤😤😤

Auch Ex-Vizekanzler Strache auf Corona-Demo gesichtetAm Samstag ziehen wieder Tausende durch die Wiener Innenstadt, um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. Auch 'Prominenz' ist vertreten.  Eine Demokratie muss das aushalten auch wenn es der größte Schwachsinn ist. Gegen ein Virus demonstrieren ist so, wie dagegen zu demonstrieren, dass Hinterlassenschaften eines Hundes stinken Der ehemalige Viezekanzler und der ehemalige Innenminister einer gewählten Regierung. Was sollte uns das sagen? Hat er eine Schnorrerstand

Corona - Antisemitische Zwischenfälle bei Anti-Maßnahmen-DemoBei der Demonstration in Wien an diesem Samstag redete nicht nur die FPÖ-Politik. Es kam auch zu antisemitischen Zwischenfällen. w1501

Reifen von Polizeiauto bei Corona-Demo in Haag aufgestochenHAAG. Bei einer erneut unangemeldeten Kundgebung gegen die Covid-Maßnahmenverordnung ist es am Donnerstag in Haag (Bezirk Amstetten) wieder zu Zwischenfällen gekommen.

Wieder Corona-Demo in NÖ, wieder ZwischenfälleNÖ: Erneut hatten Maßnahmen-Gegner unangemeldet zu einer Protestaktion versammelt. Die Stimmung sei laut Polizei „ähnlich aggressiv“ wie am Vortag gewesen. Schon wieder steuergeldfinanzierte Regierungshetze verbreiten ? Ähnlich aggressiv wie gestern ? 🤔 Wer millionenfach außerhalb der Risikogruppe impft, riskiert tausendfach den Tod oder Schaden an jungen Menschen. Ich hoffe die Entscheidungsträger bekommen einen fairen Prozess vor einem Kriegsverbrechertribunal. Ein harmloser Spaziergang wurde aggressiv weil sich Vater Staat an harmlosen Bürger vergreifen wollte.

Angst geht um – Uniformierte mit Handschellen auf DemoAuf der Wiener Corona-Demo tummelten sich Samstag Individuen, die mit Fantasieuniformen und -abzeichen Polizisten ähneln. Die Verunsicherung ist groß. Gute Idee, ich besorg mir eine Pseudouniform und kontrolliere beim Akademikerball die 2G Regel beim Eingang. Vielleicht unterstützt mich die Polizei dabei, zumindest wird sie mich nicht behindern. michelreimon Ihr unterirdisches Krawallblatt ist daran maßgeblich mitschuldig. Verhaftet!

MEGA-Demo: Kickl lädt zu Protest gegen Spritzenzwang am Heldenplatz am SamstagNächste Woche sollen die Weichen für die Impfpflicht im Nationalrat gestellt werden! Die große Demo am Samstag ist somit die vielleicht letzte Chance, dem Corona-Regime klar und deutlich zu zeigen, dass das Volk den staatlichen Zwang nicht will! Joe_Kicrows Keine imfplicht RenataMilanoIT1 Der gehört in den Hefen😡 RenataMilanoIT1 Dann drücke ich Österreich und Herrn Kikel viel Glück das diese Idiotenidee wieder in der Schublade verschwindet. Überall fällt die Impfpflicht, 180 Staaten denken nicht daran. Ich wünsche Österreich morgen viele viele Teilnehmer und einer friedlich Demo.

"Wir sind der Chef in diesem Land": Was so alles passiert, bevor die Demo loszieht. Protokoll der Kundgebung am Heldenplatz – Eine Geschichte mit viel Gott, Wölfen und "Bum-Bum" Foto: APA Fast drei Stunden Warmup für den eigentlichen Show-Act des Tages können lang werden, sehr lang. Vor dieser Herausforderung standen die Organisatoren der"Demonstration für die Freiheit und gegen den Impfzwang", darunter federführend die FPÖ, am Samstag. Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Sie haben ein PUR-Abo?