'Big Navi': AMD tritt mit neuen Grafikkarten gegen Nvidia im High-End-Bereich an - derStandard.at

29.10.2020 13:06:00

'Big Navi': AMD tritt mit neuen Grafikkarten gegen Nvidia im High-End-Bereich an:

"Big Navi": AMD tritt mit neuen Grafikkarten gegen Nvidia im High-End-Bereich anNeu bei den vorgestellten Karten ist vor allem die Erhöhung der Shaderkerne, hardwareunterstütztes Raytracing und "Infinity Cache"Foto: screenshot/amd

So hoch ist die Strafe, wenn FFP2-Maske in Öffis fehlt Beim Impfen vorgedrängt? Wirbel um Politiker und Promis Kurz ändert sein System – als Folge von Fehlern

AMD macht Nvidia erstmals seit einigen Jahren auch in der Spitzenklasse Konkurrenz: Das Unternehmen hat eine Reihe an Grafikkarten der Reihe Radeon RX 6000 vorgestellt. Unter dem Namen"Big Navi" bewirbt das Unternehmen seine neuen Grafikkarten mit Navi-21-Chips. Das Flaggschiff RX 6900 XT soll dabei mit der Nvidia Geforce RTX 3090 mithalten können. Sie bringt 16 Gigabyte VRAM (GDDR 6), 5.120 Shaderkernen und 80 Compute Units.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Festival Wien Modern startet: Im Rausch des Neuen - derStandard.at

FC Salzburg verspielt Remis gegen Atletico Madrid im Finish - derStandard.at

Auftaktsieg! Thiem startet gegen Außenseiter mit MüheDominic Thiem steht im Achtelfinale der Erste Bank Open. Gegen Auftaktgegner Vitaliy Sachko setze sich der Titelverteidiger mit 6:4, 7:5 durch.

Auch in Frankreich kommt es zum erneuten LockdownMit Ausgangsbeschränkungen im ganzen Land verschärft Frankreich seinen Kampf gegen die zweite Corona-Welle. Die Beschränkungen gelten ab Freitag.

Corona-Kontrollen: Polizeigewerkschafter: 'Im privaten Bereich haben wir nichts zu suchen'Bruno Kelz, Vorsitzender der Polizeigewerkschaft in Kärnten: „Ich glaube nicht, dass es die Aufgabe der Polizei ist, nachzuschauen, ob Mizzitant und Huaba Onkel zu Besuch sind.' Zudem gebe es zu wenig Personal.

Chipentwickler AMD schluckt Rivalen Xilinx um 35 Milliarden Dollar - derStandard.at