Biden will Putin rote Linien aufzeigen – und die Zusammenarbeit anbieten

Biden will Putin rote Linien aufzeigen – und die Zusammenarbeit anbieten:

15.06.2021 00:25:00

Biden will Putin rote Linien aufzeigen – und die Zusammenarbeit anbieten:

Der neue US-Präsident will seinem russischen Amtskollegen Kooperationsbereiche nennen

Brüssel – US-Präsident Joe Biden will seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin bei einem Treffen in Genf am Mittwoch rote Linien aufzeigen."Ich werde Präsident Putin zu verstehen geben, dass es Bereiche gibt, in denen wir zusammenarbeiten können, wenn er sich dafür entscheidet", sagte Biden am Montag nach dem Nato-Gipfel in Brüssel bei einer Pressekonferenz."Und in den Bereichen, in denen wir nicht übereinstimmen, klarmachen, was die roten Linien sind."

Kanzler Kurz wieder erkrankt: Zu wenig Erholung? Seehofer wirft Österreich „Egoismus“ vor Israel verpasst älteren Bürgern nun dritte Impfung

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Biden über Putin: 'Er ist klug, zäh und ein würdiger Gegner'Beim Treffen am Mittwoch in Genf will der US-Präsident dem russischen Staatschef 'rote Linien' aufzeigen. Selten so gelacht ! Super ☝️🙏😂😂😂 roteLinie guck mal: ich bin ein besserer journalist, als der kurier.

G7-Gipfel in Cornwall: Kollektives Aufatmen nach den drückenden Trump-Jahren und Neustart mit Joe BidenBeim G7-Gipfel tritt US-Präsident Joe Biden den Beweis an, dass die Verbündeten nach den Trump-Jahren wieder auf die USA bauen können

Biden: „Die Queen erinnerte mich an meine Mutter“US-Präsident Joe Biden fühlte sich von der britischen Monarchin Queen Elizabeth an seine Mutter erinnert. „Wir hatten ein langes Gespräch. Sie war ... fail, der alte gilfhunter

Biden in Brüssel: Die Nato zieht den Schlussstrich unter die Ära TrumpDer erste Besuch des neuen US-Präsidenten ist für Nato und EU der Startschuss für eine Neuausrichtung der strategischen Pläne. Wieso ausgerechnet dieses Foto Jetzt dreht Erdogan um ...

Empfang in Windsor: Was Biden bei Queen-Besuch anders machte als TrumpDer Besuch von Joe Biden und seiner Frau auf Schloss Windsor lief anders als der seines Vorgängers Donald Trump ab.

Biden über Putin: 'Er ist klug, zäh und ein würdiger Gegner'Beim Treffen am Mittwoch in Genf will der US-Präsident dem russischen Staatschef 'rote Linien' aufzeigen. Selten so gelacht ! Super ☝️🙏😂😂😂 roteLinie guck mal: ich bin ein besserer journalist, als der kurier.