Basketball: Spiel der Spurs bei New Orleans verschoben - derStandard.at

26.01.2021 12:25:00

Basketball: Spiel der Spurs bei New Orleans verschoben:

46 Punkte von James bei Ex-Club Cleveland – Lakers gewannen auch zehnte Partie auswärtsFoto: Reuters/LewNew Orleans (Louisiana) – Jakob Pöltl und die San Antonio Spurs sind nun ebenfalls von einer Spielverschiebung im Zusammenhang mit dem Corona-Protokoll der NBA betroffen. Die Partie der Texaner am Montag (Ortszeit) bei den New Orleans Pelicans wurde abgesagt. Aufgrund der Kontaktverfolgung wären beiden Teams nicht die erforderlichen acht einsatzfähigen Spieler zur Verfügung gestanden, teilte die Liga mit. Corona-bedingt haben mittlerweile 22 NBA-Begegnungen nicht stattgefunden.

Tourismusbranche hofft auf Grünen Corona-Pass für freies Reisen Kurz sieht in EU breite Front für „Grünen Pass“ Dunkelziffer-Studie: Hatten drei Mio. Österreicher bereits Corona? Weiterlesen: DER STANDARD »