Atletico hält Kurs auf die Meisterschaft

Atletico hält Kurs auf die Meisterschaft:

13.05.2021 01:03:00

Atletico hält Kurs auf die Meisterschaft:

Tabellenführer gewinnt 2:1 gegen Real Sociedad, hat vier Punkte Vorsprung auf Barcelona und fünf Punkte Vorsprung auf Real Madrid

Atletico Madrid hat in der spanischen Liga einen großen Schritt Richtung Meisterschaft gemacht. Die Mannschaft von Trainer Diego Simeone gewann am Mittwoch 2:1 (2:0) gegen Real Sociedad San Sebastian und steht dicht vor dem ersten Meistertitel seit 2014. Yannick Carrasco (16.) und Angel Correa (28.) trafen für die Hauptstädter zum Sieg. Igor Zubeldia machte das Spiel kurz vor Schluss noch einmal spannend (83.).

„ÖVP macht Österreich in der Welt zur Lachnummer“ Nach der Pandemie: Nach Hilfen für Unternehmen rückt jetzt die soziale Frage in den Vordergrund Photovoltaik - Größte Photovoltaikanlage Europas eröffnet

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.

Österreichs Pflegesystem nimmt Kurs auf den NotstandAktuell sind in Österreich rund 127.000 Menschen in der Pflege tätig - zu wenig, um den Bedarf langfristig zu decken. Allein bis 2030 werden knapp 100.000 zusätzliche Pflegekräfte gebraucht. Richtig Österreich braucht Pflegepersonal und keine Kurztürkisgrüne Verfassungsbrecher und beschuldigten Minister Regierung!! Kurz muss weg! Kurz kann es einfach nicht! Neuwahlen Neuwahlen NEUWAHLEN Wie viele institutionalisierte Pflegekräfte pro 1000 Einwohner leisten? mediale Scharlatanismus? Und gleichzeitig ist die Zahl der Arbeitslosen so hoch wie nie....Hmmm...was könnte man nur tun?

Tiefschlag für Barcelona: Nur 3:3 bei LevanteKatalanen lassen im Kampf um die Meisterschaft wertvolle Punkte liegen – trotz einer 2:0-Führung

Facebook: Regeln wie beim WirtshausbesuchDer unabhängige Aufsichtsrat bestätigte die Sperre von Ex-US-Präsident Donald Trump auf Facebook. Das wirft einmal mehr die Frage auf: Was darf der ... Das sind keine sozialen Netzwerke mehr, FB (bin ich nicht) u. Twitter. Das ist einfach Zensur u. Meinungsdiktatur. Twitter hat noch zusätzlich den reply deboosting Ban plus 3 weitere eingeführt, um die Reichweite stark einzuschränken oder überhaupt auf Null bringen. Der Wahnsinn! Facebook sperrt doch jeden der seine Worte nicht auf die Goldwaage legt. Wer braucht Facebook?

Raketennacht in Israel war auch „Kristallnacht“Die Lage im Nahen Osten heizt sich Stunde um Stunde weiter auf. Trauriger Höhepunkt war die Nacht auf Mittwoch mit mindestens drei durch Raketen ... Schwachsinniger Vergleich. Eher gleicht der Gazastreifen einem Getto. 👏👏👏💣 Ja ja ja bla bal bla . Und was ist in Jerusalem seit einer Woche los. Kein kommentar von euch.

Wiener Verband setzt Fußballsaison 2020/21 fortWiederaufnahme der Meisterschaft im Amateurbereich für Mitte Juni geplant

'Alt, unsozial, abgehoben': Maurer mit Rundumschlag gegen WirtschaftskammerDie Klubchefin der Grünen reagierte durchaus deutlich auf Vorschlag der Kammer, das Arbeitslosengeld zu senken. Die Kröte reisst ihr Maul auf. Früher sprach man von Prinzessinen und Prinzen. Heute desillusioniert vergisst man die Märchen und bekommt Brechreiz. Gut gesprochen 🤗 es kann nicht sein, dass man den Markt nur dort wirken lässt wo es einen passt ... wenn Unternehmen keine Mitarbeiter finden müssen sie den Lohn erhöhen und sie werden welche finden 🤗 so funktioniert Wirtschaft 😉 Wie wär's mit arbeiten, anstatt Arbeitslose