Die Falkenküken an der Josefstrasse: ein Live-Stream

25.06.2022 13:04:00

Auf einem Hochkamin an der Josefstrasse ist diesen Juni eine fiepende Brut geschlüpft. Per Webcam wollen die gefiederten neuen Stadtbürger umfassend begutachtet werden.

Der Uhu Grüsst Die Zuckersüssen Falkenküken, Stadtblog Metropolis

An der Josefstrasse sind in diesem Juni fünf Turmfalken geschlüpft. Und da Sendeformate wie «Big Brother» nicht vor der Tierwelt haltmachen, hat die Stadt in dieser Kinderstube schon vor Jahren eigens eine Webcam installiert.

Auf einem Hochkamin an der Josefstrasse ist diesen Juni eine fiepende Brut geschlüpft. Per Webcam wollen die gefiederten neuen Stadtbürger umfassend begutachtet werden.

TeilenDie Affenhitze ist Stadtgespräch gewesen in dieser Woche, mit roten Köpfen haben die Menschen in ihren Büros gebrütet, uhuuu! Das aber scheint mit dem reinigenden Gewitter von gestern vorerst passé zu sein, es gibt mir nur das Stichwort für eine höchst erfreuliche Brut.

Weiterlesen:
NZZ am Sonntag »

Hitzewelle: Nach Rekordtemperaturen im Juni – so überhitzt sind unsere GewässerDer Juni präsentiert sich überdurchschnittlich heiss und trocken. Die Fliessgewässer bieten keine wirkliche Abkühlung, wie Daten des Bundesamts für Umwelt zeigen. Es folgt der Sommer mit Regen und Sturm. Und am 1. August ist es dann schon wieder 10 Grad am morgen um 6 Uhr. Macht euch keine Sorgen. Die Natur schafft das. Ich liebe dieses warme Wetter! Genießen Sie es, bevor es wieder kalt wird. Das regelt sich nach unten mit den Regenfällen diese und kommende Woche. Schlechter kann man ja eine Klima-Kampagne nicht abstimmen.

Delegiertenversammlung - FDP-Präsident Burkart: Schutz der Schweiz durch KooperationenFDP-Präsident ThierryBurkart hat an der Delegiertenversammlung in Andermatt UR für die Beschaffung neuer Kampfjets und eine engere Kooperation mit der Nato geworben. «Engere Kooperation» mit dem Angriffsbündnis NATO; wenn es die CH vor 30 Jahren gemacht hätte, so hätte die CH Friedhöfe gefüllt, mit Gefallenen aus 🇱🇾, 🇦🇫, Jugoslawien, UA. Voll im Interesse der «neutralen» CH, entspricht voll dem CH-Geist, das möchten wir für unsere Kinder. Nein !!

Problemzonen der Frauen-Nati - Häuptle: «Jetzt sind Umschalt-Strategien gefragt»Die Defensive war gegen Deutschland der wunde Punkt der Frauen-Nati. SRF-Fussball-Expertin Nora Häuptle ordnet ein und blickt voraus. srfsport srffussball Das war wirklich schlimm……, dachte die waren im Trainingslager gewesen……. Fast keine 2-Kämpfe gewonnen……das ist das allerschlimmste…..:-(((

Neuer Trend unter Start-ups – Die Migros-Methode: die Firma den Kunden übergebenEs ist der nächste Schritt in der Evolution des Kapitalismus: Start-up-Gründer verkaufen ihre Firmen neu den Kundinnen und Nutzern. Ein weltweiter Trend – mit Wurzeln in der Schweiz.

Absage an Georgien - EU-Turbos in Georgien – enttäuscht und motiviert zugleichEU-Turbos in Georgien – enttäuscht und motiviert zugleich: Nach der vorläufigen Absage für die EU-Kandidatenbank wächst in Georgien der Reformdruck auf die Regierungspartei.

Interview zur Polarisierung der USA – «Abtreibung ist wie eine Flagge, die zeigt, welchem Team man angehört»Die eine Seite spricht vom Töten von Babys, die andere von der Freiheit der Frauen, über ihr eigenes Leben zu entscheiden: Der Soziologe Ziad Munson über die unversöhnliche Abtreibungsdebatte in den USA.

Drucken Teilen Die Affenhitze ist Stadtgespräch gewesen in dieser Woche, mit roten Köpfen haben die Menschen in ihren Büros gebrütet, uhuuu! Das aber scheint mit dem reinigenden Gewitter von gestern vorerst passé zu sein, es gibt mir nur das Stichwort für eine höchst erfreuliche Brut.Die Hitzewelle hat Auswirkungen auf die Gewässertemperaturen.Audio Archiv: Warum dieses Chaos, Thierry Burkard 30:20 min, aus Samstagsrundschau vom 18.«Suboptimaler Start» – das Fazit zum ersten von 2 Test-Länderspielen auf dem Weg an die EURO für die Schweizer Frauen-Nati liest sich kurz.

Service .