Neues Spital in Solothurn – Architektur als Therapie

31.05.2021 17:59:00

So innovativ kann Spitalarchitektur aussehen. (Abo)

So innovativ kann Spitalarchitektur aussehen. (Abo)

Silvia Gmür Reto Gmür Architekten zeigen mit dem Bürgerspital Solothurn, wie innovativer Klinikbau heute aussieht.

2 Kommentare2Die Patientenzimmer im Bürgerspital Solothurn strahlen Wärme aus – und grenzen sich damit von den nüchternen Spitalbauten der 70er-Jahre ab.Foto: Ralph FeinerFahles Licht, kahle Wände, nüchterne Atmosphäre und unangenehme Geräusche: Ein Spital betreten wir in der Regel nur ungern. Die Empfindungen schwanken zwischen mulmigem Gefühl und echter Angst. Möglichst schnell möchten viele deshalb die Klinik wieder verlassen. Die meisten Bauten dieser Prägung entstanden in den 1970er-Jahren. Sie ähnelten einer hocheffizienten Maschine, der Mensch als Nutzer wurde dem System untergeordnet.

Weiterlesen:
SonntagsZeitung »

Nach schwerem Crash - Dupasquier seinen Verletzungen erlegenMoto3-Fahrer Jason Dupasquier ist am Sonntag seinen schweren Verletzungen erlegen. Der 19-jährige Freiburger starb im Spital in Florenz. Am Samstag war er im Qualifying schwer gestürzt. srfmotorrad Gits doch gär nid 😢 RIP srfnews Ohne den Tod wäre das Leben das unendliche Grauen in Langweiligkeit. R.i.P. Rest In Peace Jason

Solothurn - Polizei verhindert Corona-DemoDer Mediensprecher der Kapo Solothurn erklärt, welche Taktik die Polizei anwandte, um die unbewilligte Kundgebung zu verhindern.\r\n(Video: 20 Minuten) Völlig unverhältnismässig und demokratiefeindlich Wow, dann geht’s eben doch, dafür besorgt zu sein, das unvernünftige Geschehen zu unterbinden❗️Gut gemacht und ein Dankeschön 👍 Gerade mit Blick auf Montag und den nächsten Öffnungsschritt, ist noch mehr lächerlich demonstrieren zu gehen. Aber scheinbar gehts ja doch, wenn die Polizei denn mal aktiv werden will.

Schweizer Töff-Talent ist tot – Jason Dupasquier ist seinen Verletzungen erlegenDer 19-jährige Freiburger lässt sein Leben auf der Rennstrecke: Nach seinem fatalen Sturz vor dem GP von Italien stirbt er im Spital von Florenz.

«Ernster Zustand» - Schweizer Moto3-Pilot Dupasquier kämpft nach Sturz um sein Leben«Er befindet sich in einem sehr ernsten Zustand»: Schweizer Moto3-Pilot Jason Dupasquier kämpft nach Sturz um sein Leben. Am I not destroying my enemies when I make friends of them? Wie lange wollt ihr noch schweigen?

Andrea Eschbach 2 Kommentare 2 Die Patientenzimmer im Bürgerspital Solothurn strahlen Wärme aus – und grenzen sich damit von den nüchternen Spitalbauten der 70er-Jahre ab.Nach dem schweren Unfall am Samstag ist der 19-jährige Schweizer Jason Dupasquier am Sonntag im Spital von Florenz seinen Verletzungen erlegen.: Polizei verhindert Corona-Demo Der Mediensprecher der Kapo Solothurn erklärt, welche Taktik die Polizei anwandte, um die unbewilligte Kundgebung zu verhindern.Publiziert heute um 12:09 Uhr 3 Kommentare Schwerer Verlust: Jason Dupasquier ist tot.

Foto: Ralph Feiner Fahles Licht, kahle Wände, nüchterne Atmosphäre und unangenehme Geräusche: Ein Spital betreten wir in der Regel nur ungern. Die Empfindungen schwanken zwischen mulmigem Gefühl und echter Angst. Der Moto3-Fahrer war in der Nacht auf Sonntag an der Brust operiert worden. Möglichst schnell möchten viele deshalb die Klinik wieder verlassen. Die meisten Bauten dieser Prägung entstanden in den 1970er-Jahren. Dupasquier war beim Qualifying in Mugello zu Fall gekommen und wurde anschliessend von 2 Piloten am Kopf und den Beinen getroffen. Sie ähnelten einer hocheffizienten Maschine, der Mensch als Nutzer wurde dem System untergeordnet. Und sie bestätigten sich a m Sonntagmittag: der 19-jährige Freiburger ist seinen Verletzungen erlegen.

Ganz anders stellen sich Silvia und Reto Gmür diesen Ort vor. Das Basler Architekturbüro setzt sich seit über 30 Jahren mit den Bedürfnissen im Klinikbau auseinander. Wie seine Mutter Silvia Gmür, die bereits zahlreiche Spitäler baute, hinterfragt auch Reto Gmür alte Typologien. «Die Zeit der Maschinen ist vorbei», sagt er. «Heute sind Spitäler gefragt, die ihre Bedürfnisse konsequent auf die Menschen ausrichten. Ein Helikopter brachte ihn ins Spital nach Florenz, von wo er in die nahe gelegene neurologische , dort untersucht und in der Nacht auf Sonntag operiert wurde.

» Er führt dafür die Zauberformel «Healing Architecture» an. Die Zweckmässigkeit des Klinikbaus tritt in den Hintergrund, Architektur wird Teil der Therapie. Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. .