Gewerbe in Geldnot – Die vergessenen Opfer der Corona-Krise

Fitnessclubs und Gastronomie kritisieren höhere Hürden für Hilfsgelder bei Corona-Ausfällen.

23.01.2022 17:28:00

Fitnessclubs und Gastronomie kritisieren höhere Hürden für Hilfsgelder bei Corona-Ausfällen.

Fitnesscenter, Gastro- und Kulturbetriebe leiden immer noch stark unter den Pandemiemassnahmen. Trotzdem will der Bundesrat jetzt die Hürden für Hilfeleistungen erhöhen.

3 Kommentare3Sport mit Maske verdirbt vielen den Spass: Diese Gruppe zieht das Training in einem Fitnessstudio in Zürich-Oerlikon trotzdem durch.Foto: Gaëtan Bally (Keystone)Alles spricht nur noch über die Spitäler. Können sie die Omikron-Welle stemmen? Hält das Pflegepersonal durch? Und ist die Pandemie wirklich bald zu Ende? Dabei geht fast schon vergessen, dass auch andere Branchen nach wie vor stark unter der Corona-Krise leiden. Massnahmen wie Masken- und Homeoffice-Pflicht, 2-G sowie 2-G plus bereiten vielen Gewerb

Weiterlesen: Basler Zeitung »

Nocebo-Effekt: Viele Nebenwirkungen nicht von Corona-ImpfungViele Menschen haben Impfreaktionen, weil sie solche erwarten, besagt eine neue Studie. Dafür wurden über 45'000 Teilnehmende eingesetzt.

News aus dem Skisport - Feller hat Corona – Ski-Exot Mäder bei Olympia dabeiKein Slalom für Manuel Feller: Der Österreicher ist positiv auf Covid-19 getestet worden und wird das Slalom-Rennen vom Samstag in Kitzbühel nicht bestreiten können. srfsport srfski Corona

Trotz Omikron-Welle - Diese Staaten lockern ihre Corona-MassnahmenCOVID-Effekte: 😰 WARUM wird diese Tabelle noch immer ignoriert: 👇 SRF Blickch RepublikMagazin infosperber BeobachterRat

Corona-Impfung - BAG empfiehlt Booster ab 12 JahrenNeu empfiehlt das BAG Jugendlichen von 12 bis 15 Jahren die Auffrischungsimpfung. Coronavirus Wieder viel zu spät, aber das kennen wir ja nun alle. 😳 Ich staune nur noch, es scheinen sehr viele Menschen KEIN Gewissen zu habe und nicht umgekehrt wie das Psychiater angeben. Wird lustig werden, wenn man den Lebensabend geniessen möchte...

Schmierinfektion bei Corona - Omikron per Post: Sind Pakete im Briefkasten infektiös?Omikron per Post: Sind Pakete im Briefkasten infektiös? Ein Infektiologe ordnet die Massnahme ein, die China im Kampf gegen Corona ergriffen hat. Definitiv nichts. Auf der Arbeit nehmen wir täglich ca 50 Pakete in die Finger und hatten unter den Ausfällen bisher nur Urlaubsrückkehrer. Oh jee..denn hätte ich schon lange...

Extremisten unter Massnahmengegnern – Neonazis führen Corona-Demonstration anRechtsradikale kapern eine Kundgebung mit rund 2000 Teilnehmenden in Bern und setzen sich kurzerhand an die Spitze des Umzugs. Die Massnahmengegner folgen ihnen ahnungslos. Schön wird es endlich benannt, aber die nazis sind seit Beginn dabei. Ahnungslos, Geenau! 😂😂😂😂

Publiziert heute um 13:50 Uhr 3 Kommentare 3 Sport mit Maske verdirbt vielen den Spass: Diese Gruppe zieht das Training in einem Fitnessstudio in Zürich-Oerlikon trotzdem durch. Foto: Gaëtan Bally (Keystone) Alles spricht nur noch über die Spitäler. Können sie die Omikron-Welle stemmen? Hält das Pflegepersonal durch? Und ist die Pandemie wirklich bald zu Ende? Dabei geht fast schon vergessen, dass auch andere Branchen nach wie vor stark unter der Corona-Krise leiden. Massnahmen wie Masken- und Homeoffice-Pflicht, 2-G sowie 2-G plus bereiten vielen Gewerb etreibenden