Tradition gegen Industrie – Verändert Corona den Fleischkonsum? Adrian Hirt glaubt daran

Wann beginnt die «Fleischrevolution»? Oder befinden wir uns schon mitten drin? (Abo)

04.08.2021 23:00:00

Wann beginnt die «Fleischrevolution»? Oder befinden wir uns schon mitten drin? (Abo)

Für den Trockenfleischproduzenten erlebt die Schweiz eine Revolution. Der Bündner legt sich dafür auch mit Berufskollegen an.

Darin sein Laden, seine Würste, seine Wohnung. Sein Leben.Es war 2019, Adrian Hirt bekam einen Anruf, er solle löschen helfen kommen, es brenne im Dorf. Hirt ist Mitglied bei der Feuerwehr in Tschiertschen GR hoch über Chur, an diesemTag

Corona-Massnahmen - Masken-Lockerung für Geimpfte soll vor Erkältungswelle schützen 1,6 Millionen Impfungen geplant – Diesen Winter kehrt wohl die Grippe zurück Wegen Zertifikatspflicht - Hier versuchen Demonstrierende in die Uni Luzern einzudringen

aber war er verplant und darum im Tal unten.«Ich hätte meine eigene Wohnung, meinen eigenen Laden löschen sollen», sagt er.Das Feuer änderte Hirts Leben. Schaden in der Höhe von Hunderttausenden von Franken, die Motivation auf

null, ein prämiertes Produkt vor dem Aus.Der 37-jährigeHirt stellte bis zum Brand Bündnerfleisch und Salsiz auf ganz urtümliche Weise her: Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

11. September: Die grosse Spezialsendung zum 20. Jahrestag auf Blick TV

Am 11. September 2001 sterben beim grössten Terroranschlag in der US-Geschichte 2996 Menschen. Was folgt sind 20 Jahre Krieg in Afghanistan, die im Debakel enden. Blick TV berichtet ab Freitagmittag 10. September durchgehend über jenen Tag, der die Welt veränderte.

75 Prozent des Zürcher Spitalpersonals gegen Corona geimpft - BlickDrei von vier Mitarbeitern in den Zürcher Spitälern haben sich gegen Corona impfen lassen. Der Verband Zürcher Krankenhäuser lobt die «Verantwortungsbewusstsein und die Solidarität». Von wo hat Blick diese Zahlen? Was will das Propagandablatt seiner Leserschaft hiermit mitteilen? Diese Zahl ist garantiert selbst gebastelt.

Tiefste Quote in Westeuropa – Fünf mögliche Gründe, warum sich die Schweizer Bevölkerung seltener impftFranzosen, Spanierinnen, Deutsche und Britinnen – sie alle lassen sich eher gegen Corona immunisieren. Was das mit Bratwürsten und Lotterien zu tun hat. Ganz einfach, nicht für jeden macht nach der persönlichen Nutzen-Risikoabwägung die Impfung Sinn. Darauf könnte auch der Tagi kommen, wenn er nicht dauernd das bereits gescheiterte Narrativ der Herdenimmunität via Durchimpfung vorbeten würde. Die Schweiz ist der letzte Wagen im europäischen Corona-Zug. Aber unsere ZH-Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli (SVP) freut sich, denn der Kanton Zürich sitzt im letzten Wagen ganz vorne... Depperte Journalisten puschen den depperten Schwachsinn von depperten Politikern. In der Tat, dieses Land ist so voll mit Depperten das es depperter nicht mehr geht.

Corona-Demos in Frankreich – Durch die Gesellschaft geht ein RissMacrons Corona-Verschärfungen machen viele wütend und hat eine neue Protestbewegung entstehen lassen. Sie gründet vor allem auf einem tiefen Misstrauen gegen den Staat. - TA_ED_9_ENG_SOM_INT_XX_FREE_TA_2021-AUG

Covid-Impfkampagne in den USA – Biden setzt auf Teenie-Influencer gegen impfskeptische ElternIn den USA könnte bald ein Impfstoff für Kinder ab fünf Jahren zugelassen sein, doch viele Eltern sträuben sich. Wie die amerikanische Regierung Jüngere zum Impfen bewegen will.

Coronavirus: Alle News zur aktuellen SituationCorona-Pandemie: Im Liveticker findest du alle aktuellen Informationen und Updates zur Coronavirus-Lage in der Schweiz und weltweit.

Coronavirus: Alle News zur aktuellen SituationCorona-Pandemie: Im Liveticker findest du alle aktuellen Informationen und Updates zur Coronavirus-Lage in der Schweiz und weltweit.