Mückstein Richtung Polizei: „Auftrag ausführen“

Für die Kritik der Polizeigewerkschaft an der Umsetzung der Impfpflicht-Kontrollen zeigt Wolfgang Mückstein wenig Verständnis

Politik, Claudia Plakolm

18.01.2022 14:43:00

Für die Kritik der Polizeigewerkschaft an der Umsetzung der Impfpflicht-Kontrollen zeigt Wolfgang Mückstein wenig Verständnis

Für die Kritik der Polizeigewerkschaft an der Umsetzung der Impfpflicht-Kontrollen zeigt Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) wenig ...

Gelten bald wieder Wohnzimmertests?Angesichts der steiler werdenden Omikron-Welle und eines Testsystems, das dadurch an seine Grenzen kommt, steht im Raum, dass Wohnzimmertests wieder zugelassen werden - etwa für die 3G-Pflicht am Arbeitsplatz. „Es gibt Überlegungen, die Wohnzimmertests wieder zuzulassen“, sagte der Gesundheitsminister. Die Teststrategie werde aktuell vom Krisenteam GECKO beraten. Ein Ergebnis wird noch diese Woche erwartet. Man müsse jedenfalls „sicherstellen, dass jeder, der arbeiten geht, einen Test hat“, bekräftigte Mückstein.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Ja klar. Wer macht es dann? Er nicht. Leicht da was zu bestimmen wenn man sich in der Materie nicht auskennt. Durchzieht das ganze Land. Bei der unendlichen Geschichte wäre es das 'nichts' was das Land überschwämmt Der kleine Mücki soll sich das Hirn Boostern lassen 10 fache Dosierung. ..schon vergessen 🤷‍♀️👇

Für die Bevölkerung zeigt er ebenfalls kein Verständnis. Solche VERSTÄNDNISLOSEN gehören einfach nicht in die Politik. Die Bevölkerung bereitet ABWAHL der derzeitigen unfähigen Regierung durch Demonstrationen vor. Es wäre auch verwunderlich, wenn der inkompetente Minister Verständnis hätte. Es ist die Aufgabe eines Polizisten zu kontrollieren. Sie haben sich diesen Beruf ausgesucht

Hui mit der Polizei verscherzt a bissl blöd lieber WolfgangMueckst Ich weiß, dass ihr mittlerweile glaubt, über allem zu stehen, aber das dachten sich schon viele Menschen in der Geschichte. Alles Gute! Der und Verständnis Viele haben für seine Auswüchse kein Verständnis, er soll zurück treten Größenwahnsinniger Vollidiot

Ärztemangel - Im Schnitt 150.000 Euro im Jahr für KassenärzteParlamentarische Anfrage: Das Jahreseinkommen vor Steuer für Allgemeinmediziner mit Kassenvertrag liegt im Durchschnitt bei 150.000 Euro. Von ettinger_k -

Ich kapiere die Polizisten nicht die dieses Spiel mitspielen! 🤮🤮🤮 wessen Interessen vertreten denn diese Politiker eigentlich Die Werte der diegruenen haben sich unter der Regierung mit den korrupten, diktatorischen Türkisen oevp3 in Luft aufgelöst. Sie sind zu allen bereit und wollen um jeden Preis am Futtertrog der Steuerzahler mit naschen. Neuwahlenjetzt

Ist der Mückstein eigentlich Gesundheitsminister oder Innenminister? 😂😂😂😂 Soll er selber kontrollieren..😅😅😅 Der überforderte Doktor soll sich wieder in das Privatleben zurückziehen… Diese Minister wird immer schrulliger. Jetzt spricht er von einer funktionierenden Teststruktur. Geh bitte sagt' s ihm, dass Österreich nicht nur aus Wien besteht.

Ich hätte bitte gerne Neuwahlen! Oams muckal… verstehta wieder mal garnix…. War doch so a gute Idee… warum hocht eam nur einfach kana zu Warum hat keiner vom Pöbel so viel Verstand wie er und die böse Polizei will auch nicht machen was er anschafft. Er fühlt sich hintergangen und definitiv unterbezahlt.

Polizei gegen Impf-Kontrollen – jetzt kontert MücksteinWer kontrolliert die Impfpflicht? Die Polizeigewerkschaft will nicht so recht, dass es ihre Kollegen tun. Nun spricht Minister Mückstein Klartext. soll ers selber kontrollieren der Vollpfosten! lol Mückstein, studierter Mediziner 😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂 der ist gut. Habt ihr mehr davon? Die Polizei hat lt. Info eines Beamten schon die Pläne vorliegen, wie das zu erfolgen hat - nämlich wie die Planquadrate bei den Alkotests. Hoffe sie nutzen den Spielraum, den sie immer haben ......

Frage, es gibt genug Ungeimpfte Polizisten und so einer will mich dann Bestrafen wie passt das zusammen. Wie sieht ihr das. 🤡 Wenn das BMI sagt, dass die Polizeigewerkschaft eingebunden werde, kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass dies nicht der Fall sein wird. Wir wollen Angstschober zurück, der hat wenigstens gemerkt wenn er was verbockt hat!

Dieser Herr folgt eben unumschränkt seinen eigenen Interessen. Widerliches Gehabe! Hochmut kommt vor dem Fall! Darauf hoffe ich. Er muss weg, es reicht. Eine 11% Partei dreht durch! Des weiteren lehnt er Lockerungen wie in anderen Ländern ab u. er hält er sich selbst nicht an seine eigenen Verordnungen. Es wird Zeit, dass er verklagt wird.

Schon nur sein Blick ist irre, wie lange tut sich Österreich deisen MöchtegernFührer noch an? Mückstein an Polizei: 'Vollstreckt unsere Befehle ohne zu denken, wenn nicht werden die Daumenschrauben angezogen.' Österreich reiht sich mit der durchgepeitschten allgemeinen Impfpflicht in die Reihe der Vorzeige-Demokratien ein. Indonesien Tadschikistan Turkmenistan Ecuador … Österreich 🤡 Und kontrolliert soll es in Stasi-Manier werden. Kann man nur gratulieren WolfgangMueckst 👏🏻

Neuwahlen der Umtragbare Bundesregierung, für sowas sollte man keine Steuern zahlen.

85 Prozent Impfquote oder „katastrophaler“ Winter„Erstmals einen nachhaltigen Schritt gegen die Pandemie“ sieht Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) in der Impfpflicht, wie er im Rahmen ... Gibt es neben GECKO jetzt auch die „GIBRALTAR“-Kommission 🧐😂😂 Eine Frechheit ist dieses Expertenhearing u. komplett von Fakten befreit. Glaskugelschauen u. Kaffeesudlesen ist dort angesagt Niemals werde Ich mir diese Suppe spritzen lassen, niemals!! Impfpflicht Widerstand ImpftEuchInsKnie

Mückstein und Nehammer sollen ne Mücke machen! Was versteht der schon? Stichwort 'der Impfstoff gelangt nicht ins Blut'... grafkaroly Die Grünen, totalitär bis ins Mark 💁‍♂

'Zweckwidrige Verwendung': Bei Polizei herrscht Unmut über neue Impfkontroll-AufgabeAb Mitte März soll die Polizei bei jeder Amtshandlung auch den Impfstatus von Personen kontrollieren. Die Polizei-Gewerkschaft kritisiert die angekündigten Impfpflicht-Kontrollen scharf. wozu gibts die polizei

„Nutz- und sinnlos“: Polizeigewerkschafter kritisieren Impfpflicht-KontrollenAb Mitte März soll die Polizei bei jeder Amtshandlung auch den Impfstatus von Personen kontrollieren. Die Polizei-Gewerkschaft kritisiert die angekündigten Impfpflicht-Kontrollen scharf.

Polizei wehrt sich gegen Impfpflicht-KontrollenPolizei wehrt sich gegen Impfpflicht-Kontrollen: Die Exekutive ist besorgt, dass die Impfpflicht das Verhältnis zwischen Polizei und Bevölkerung weiter belasten könnte. Die Impfpflicht fällt eh. Die kann niemals vor dem VfGH standhalten. Sogar der Beugehaftbefürworter bei Delta, Mayer, sieht die Impfpflicht wackeln. verstehe ich - es ist nicht Aufgabe der Polizei das zu tun. Dafür gibts ELGA aber die waren ja zu blöd! Wer hätte das je gedacht das die Grünen mit ihrem Gesundheitsminister und der ÖVP die Impfpflicht - Diktatur mit einem Gen - Impfstoff für alle Österreicher erzwingen!

Impfpflicht gilt ab 18 Jahren, Kontrollen im März Gelten bald wieder Wohnzimmertests? Angesichts der steiler werdenden Omikron-Welle und eines Testsystems, das dadurch an seine Grenzen kommt, steht im Raum, dass Wohnzimmertests wieder zugelassen werden - etwa für die 3G-Pflicht am Arbeitsplatz. „Es gibt Überlegungen, die Wohnzimmertests wieder zuzulassen“, sagte der Gesundheitsminister. Die Teststrategie werde aktuell vom Krisenteam GECKO beraten. Ein Ergebnis wird noch diese Woche erwartet. Man müsse jedenfalls „sicherstellen, dass jeder, der arbeiten geht, einen Test hat“, bekräftigte Mückstein. Durch die Impfpflicht steht auch zur Debatte, wie lange 3G am Arbeitsplatz gilt. Dazu bekräftigte Arbeitsminister Martin Kocher (ÖVP), der gemeinsam mit Mückstein und Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm (ÖVP) , dass 3G das „unterste Sicherheitsnetz“ sei. Es gebe Bereiche - etwa Gesundheitsberufe - wo man geimpft oder genesen sein müsse. Zudem können Arbeitgeber verlangen, dass Arbeitnehmer einen 2G-Nachweis vorlegen. Auch sei es zulässig zu fragen, ob jemand geimpft ist, bekräftigte Kocher. Arbeitsminister Martin Kocher sieht aktuell den Arbeitsmarkt noch groß genug, dass auch Ungeimpfte einen Job bekommen. (Bild: APA/HANS PUNZ) „Arbeitsgesetz und Impfpflicht nicht vermischen“ Generell wolle man das Arbeitsrecht nicht mit dem Impfpflichtgesetz vermischen. Man werde sehen, wie sich Arbeitgeber verhalten: „Im Moment gibt es wenig Problemfälle, wir hoffen, das bleibt so“, sagte der Arbeitsminister. Aktuell sei der Arbeitsmarkt groß genug, dass es für alle Arbeitsplätze gebe, ob geimpft oder nicht. AMS-Chef Johannes Kopf sieht das anders: In einem Interview vergangene Woche sprach er von