Deutschland, Justiz, Lockdown, Coronavirus, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Deutschland, Justiz

Frau ließ ihr eigenes Kind (7) durch Lockdown hungern

In Sarstedt (D), ließ eine Mutter ihren sieben Jahre alten Sohn durch den Lockdown hungern. Die Polizei fand das magere Kind in einem Schrank.

14.06.2021 16:23:00

In Sarstedt (D), ließ eine Mutter ihren sieben Jahre alten Sohn durch den Lockdown hungern. Die Polizei fand das magere Kind in einem Schrank.

In Sarstedt (D), ließ eine Mutter ihren sieben Jahre alten Sohn durch den Lockdown hungern. Die Polizei fand das magere Kind in einem Schrank.

Bereits vor dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020, wurde man in der Schule des Siebenjährigen aufgrund seiner kleinen und schmächtigen Körpermaße aufmerksam. Als er dann am ersten Tag nach dem Lockdown"krankheitsbedingt" nicht erschien, verständigte die Schule das Jugendamt.

Gutes Immunsystem verhindert nicht Erkrankung Drei Prozent mehr für Bezieher kleiner Pensionen Regierung stellt 1G für Indoor-Veranstaltungen in Aussicht

Erst Polizei konnte sich Zutritt verschaffenAls die Mutter dem Jugendamt keinen Zutritt zur Wohnung gewähren wollte, schrillten alle Alarmglocken. So musste die Polizei anrücken, um nach dem Wohl des Siebenjährigen zu sehen. Behörden zufolge, habe die Mutter ihrem Sohn nicht nur viel zu wenig zu essen gegeben, sondern ihn auch mit einer Thermoskanne geschlagen und dabei am Kopf verletzt.

Mutter muss sich für weitere Delikate verantwortenDie 60 Jahre alte Frau muss sich nun wegen schwerer Misshandlung von Schutzbefohlenen in Tateinheit und gefährlicher Körperverletzung verantworten. Bereits zwischen 2004 und 2007 wurde die Frau auffällig, als sie den älteren Bruder des Burschen ebenfalls misshandelte. Im Alter von 12 bis 15 Jahren wurde der ältere Bruder ebenfalls Hungersnot ausgesetzt. Auch diese Fälle werden der 60-Jährigen nun vor Gericht zur Last gelegt. headtopics.com

Weiterlesen: heute.at »

Künstliche Intelligenz in der Bildung: Auf dem Weg zum gläsernen KindKünstliche Intelligenz soll den Unterricht künftig noch messbarer und effektiver machen. Aber die neuen Technologien beinhalten auch Gefahren

Anfang Juli Geburtstermin: Integrationsministerin Raab verabschiedet sich in die BabypauseTürkise Ministerin erwartet ihr erstes Kind, EU-Ministerin Karoline Edtstadler übernimmt bis Herbst ihre Agenden. Passt, haben gleiches rechtes Denken.... test adlervbekommt keine kinder Herzlichen Glückwunsch, und sie kann von mir aus für immer im Mutterschutz bleiben. 😘

Personalia - Integrationsministerin Raab verabschiedet sich in BabypauseDie Türkise Ministerin erwartet Anfang Juli ihr erstes Kind. Karoline Edtstadler übernimmt bis Herbst Raabs Agenden.

Internationale Beziehungen - China wirft G7 'Einmischung und Verunglimpfung' vorIn der Abschlusserklärung nach dem Gipfel waren die G7 kritischer als je zuvor auf China eingegangen. Der Konter der Volksrepublik kam umgehend.

Foda ließ Arnautovic-Start offen: Joker-Rolle möglichStürmer könnte gegen Nordmazedonien auf Ersatzbank beginnen – Abschlusstraining wegen Regens verlegt Hoffentlich verspielt nicht Vorteil für Österreich!

Alkoholsucht im Lockdown: Wieso es kein g'sundes Achterl Rot gibtWar der Lockdown auch Anlass an der Flasche zu hängen? Wie Stress auf das Trinkverhalten wirkt und ab wann der Konsum bedenklich ist.