Verstoss gegen Covid-Verordnung – Wegen fehlender Masken – Polizei ermittelt nach Todesfällen in Altersheim

Personal trug keine Masken: Polizei ermittelt nach mehreren Todesfällen in Obwaldner Altersheim.

26.10.2021 17:23:00

Personal trug keine Masken: Polizei ermittelt nach mehreren Todesfällen in Obwaldner Altersheim.

Im Alterszentrum «Dr Heimä» sind neun Personen mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben. Das Personal hatte offenbar darauf verzichtet, Masken zu tragen. Nun ermittelt die Polizei.

(Bezahlartikel). Von den betroffenen neun Personen waren zwei Personen nicht geimpft.Angehörige von Heimbewohnenden erhoben gegenüber der Zeitung Vorwürfe an die Geschäftsleitung des Heimes. So seien Mitarbeitende von der Geschäftsleitung aufgefordert worden, auf das Tragen von Masken zu verzichten. Die Weisung haben auch Angehörige des Zivilschutzes bekommen, die im Heim Dienst leisteten. Den Mitarbeitenden sei es «jederzeit freigestellt gewesen, eine Maske zu tragen», sagt Daniel Kiefer, dem Geschäftsführer des Alterszentrums zum Blatt. Verzichtet hat man auf die Masken wegen Verständigungsproblemen. Dies sei mit den Bewohnenden des Heims auch so abgesprochen worden.

Fall Peng Shuai: WTA zieht sämtliche Turniere aus China und Hong Kong zurück «Die Situation ist kritisch» – Intensivstationen sind am Limit – auch wegen überlastetem Personal «Die Impfpflicht ist besser als ein Lockdown oder Verschärfungen für Ungeimpfte»

Polizei geht Vorwürfen nachMit dem Verzicht hat das Heim gegen das Arbeitsgesetz und die «Covid-19-Verordnung besondere Lage» verstossen. So sei die Maskenpflicht zu keiner Zeit ausser Kraft gesetzt worden. Das Finanzdepartement, dem das Gesundheitsamt des Kantons Obwalden unterstellt ist, äussert sich derzeit nicht zu möglichen Konsequenzen. Zuerst müssen die Abklärungen abgeschlossen werden.

Nun ermittelt auch die Polizei zum Fall: «Aufgrund der Berichterstattung wurde ein polizeiliches Ermittlungsverfahren eingeleitet, das den Vorwürfen auf den Grund geht», heisst es seitens der Staatsanwaltschaft Obwalden gegenüber der headtopics.com

. Dies, weil es sich um ein Offizialdelikt handle. Ob es auch zu einem Verfahren bei der Staatsanwaltschaft kommen wird, ist noch unklar.Hast du oder hat jemand, den du kennst, Mühe mit der Coronazeit? Weiterlesen: 20 Minuten »

Die Bewohner sind ganz klar AN der Impfung gestorben. Nur versucht man es zu vertuschen. Die Frage aller Fragen, an oder mit dem C- Virus verstorben? Todesfälle sind in Pflegeeinrichtungen an der Tagesordnung und bis zum Jahre 2020 hat es wirklich niemand interessiert, wenn an der Grippewelle gerade ältere Mitmenschen verstorben sind!

Das Personal war wahrscheinlich auch geimpft. Schreibt ihr auch was über den Impfstatus des Personals? Wundert mich nicht bei diesem Schwurblerkanton. könnte es sein, dass die Impfung deren Immunsystem geschwächt hat ? justasking

Corona-Massnahmen – Gespaltene Linke gibt Widerstand gegen Covid-Gesetz AuftriebUnter die Gegnerinnen und Gegner des Covid-19-Gesetzes mischen sich neu auch links orientierte Menschen. Das Pro-Komitee fürchtet um den Abstimmungserfolg. Gut so. Egal ob von links, rechts oder Mitte - Hauptsache es gibt ein NeinzumCovidgesetz Eigentlich dürfte es in der Linken keine Befürworter dieses Gesetz geben. Wäre das eine SVP-Initiative, würde die Linke vereint gegen Massenüberwachung und Diskriminierung einstehen. So schweigen die Parteioberen und verraten ihre Prinzipien.

Coronavirus: Infektionszahlen in Italien sinken weiterCorona-Pandemie: Im Liveticker findest du alle aktuellen Informationen und Updates zur Coronavirus-Lage in der Schweiz und weltweit. Wieviel sinkt sie aufgrund der Massnahmen? Wegen der Impfung werden es bald noch viel mehr. Sinkt das Rentenalter für Männer nun?

Medienkonferenz – Mitte November kommt die Booster-Impfung für ältere MenschenAm Dienstag steht eine Pressekonferenz mit Vertreterinnen und Vertretern von Swissmedic, dem BAG, EKIF und der Covid-Task-Force an. 20 Minuten berichtet live. Da fühlen sich zumindest die Impfgegner nicht getriggert, wenn so was im Noveber kommt. Ist das die gleiche Impfung die an immungeschwächten Menschen nicht getestet wurde auf Wirksamkeit? Hirnthrombosen setzen sich auch bei 20 Minuten durch 🤣 Impfzwang?

Medienkonferenz – «Erwarten Verdoppelung der Fallzahlen im Zweiwochen-Takt»Am Dienstag steht eine Pressekonferenz mit Vertreterinnen und Vertretern von Swissmedic, dem BAG, EKIF und der Covid-Task-Force an. 20 Minuten berichtet live. Die 'Experten' warten auf Anweisungen von 7 Nasen in Bern. Es ist längst keine medizinische Frage. Frag den Leute!!! Scheisse egal was ein paar Hanseln denken...

Tritt-Verhaftung in Zürich - «Diesen Imageschaden müssen alle Polizisten ausbaden»Die Polizei steht momentan wegen verschiedener Vorfälle in der Kritik. Zwei Experten sagen, was das für das Image der Behörden heisst. Australien lässt grüßen! Willkür der Politik überträgt sich 1:1 auf die Polizei! Die Polizisten sind bekannterweise keine Intellektuelle mit UNI Abschluss. Je leerer der Kopf, desto besser der Polizist. Polizisten sind oft der Bodensatz der Gesellschaft. Sie sind wenig gebildet und haben ein ausgeprägtes Machtbedürfnis.

Covid-19 Corona Zertifikatspflicht – Jugis müssen Ungeimpfte abweisen – «Wir wissen nicht, was aus ihnen wird»Auch in Jugendzentren gilt ab 16 Jahren die Zertifikatspflicht. Doch Jugendliche sind im Vergleich zum Rest der Bevölkerung selten geimpft und Tests sind nicht mehr umsonst. Einige bleiben deshalb den Angeboten der Jugendarbeit fern. Wo ist das Problem? Können ja im Rinnstein schlafen Die Schweizer Regierung ist mit dem Fascho-Zertifikat auf dem besten Weg eine Faschismus ähnliche Gesellschaft aufzubauen. Wir erreichen ein Level an Idiotie, das ich nicht für möglich hielt.